» Diskussionsforum » Bauforum

Bei 50er Planziegel Innenputz ganzflächig mit Netz oder nicht?

Teilen: facebook    whatsapp    email
7.9. - 8.9.2020
6 Beiträge | 6 Autoren
Hallo Zusammen,
Ist es bei 50er Plan Ziegel notwendig das man überall ein Netz mit einputzt?
Hat das vorteile zb. das man keine Risse mehr hat?
Putz ist bei uns Baumit MPI 26.
Was kostet es mehr wenn man alles mit Netz macht?

Danke im Voraus

MfG Macher

 
 
07.09.2020
hab auch 50er, grundsätzlich nicht notwendig!
Bei mir wurde nur große Ausbrüche (z.B. Wohnraumlüftung) und in den Ecken bei dem Übergang Außen-Innenwand genetzt.
07.09.2020
Von Vorteil ist es sicher.... Kosten dazu kann ich nicht beziffern.

Wichtig wäre z.b: auch Übergang nicht tragende Innenwand auf Decke.
07.09.2020
Das ist mMn nicht notwendig und eher rausgeschmissenes Geld. Weil die kritischen Stellen (Übergänge, Ausbrüche, etc.) werden sowieso genetzt. Und bei den anderen Flächen sollten größtenteils auch ohne netzen keine Risse auftreten.

Bzw. kann man Risse deutlich günstiger reparieren, als überall ein Netz einzuputzen kosten wird.


07.09.2020
Wir haben viel genetzt innen, auch empfehlenswert das selbst zu machen... auf die Putzer würde ich mich nicht verlassen.
Vollflächig wäre mMn overkill gewesen... da verzicht ich gleich auf den Innenputz und spachtel mein gesamtes Haus nur.

Sehr empfehlenswert ist, bei den 12er Mauern die Überleger oben zu netzen und zu spachteln. Da reißt schnell mal was wenn die Türen zugeknallt werden.
08.09.2020
Guten Morgen,
ein Haus ohne Risse gibt es nicht.Die Verwendung von Textilglasgitter soll Risse auf ein unschädliches Maß minimieren.

Übrigens ist im technischen Merkblatt der Putzmaterialien z.B.MPI 26 genau beschrieben in welchem Bereich eine Putzarmierung verwendet werden muss.
Auch der Ziegelhersteller gibt Empfelungen heraus,wie und mit welchem Material sein Baustoff verputzt werden muss/kann.

Das technische Merkblatt ist bei jedem Hersteller auf der Homepage ersichtlich.

Grundsätzlich ist in der Fläche keine Putzarmierung notwendig.

Ausnahmen: Bei nicht einheitlichem Putzgrund und/oder unterschiedlichen Putzdicken,bei Schlitzen und Durchbrüchen,auf Holzspan-Dämmplatten, auf Holzwolle-Dämmplatten.

Ich hoffe,dass ich mit diesem Beitrag Putzschäden vermeiden kann,es gibt ohnehin genug!

MfG
OTT
08.09.2020
Danke für eure Beiträge :)

MFG Macher



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum