« Photovoltaik / PV  |

Awattar

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  raul2100
  •   Bronze-Award
6.2. - 7.2.2024
18 Antworten | 9 Autoren 18
18
Bin am überlegen ob es Sinn macht den Anbieter zu wechseln Strombezug. Bin momentan bei Avia, zahle um die 13 Cent ohne Steuern, auch mit monatlicher Preisanpassung. Sehe ich beim Hourly Tarif jede Stunde was mir der Strom kostet zb. Würdest ihr mit der PV dann alles so steuern wo der Strom billig ist und nicht auf die Sonne gucken?

  •  satking
  •   Bronze-Award
6.2.2024  (#1)
wird hier im forum seit langem auf und ab diskutiert - einfach mal 2min suchen, dann findest du es 😜

1
  •  ck
6.2.2024  (#2)
Ich glaub da haben sich schon ein paar damit befasst....
ico https://www.energiesparhaus.at/forum-hat-sich-schon-wer-mit-awattar-befasst/65016

1
  •  raul2100
  •   Bronze-Award
6.2.2024  (#3)
Alles klar, danke euch. Gar nicht so leicht den wirklichen Awattar Preis zu berechnen^^

1


  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
6.2.2024  (#4)
Ganz easy dank einem netten User hier
ico https://awattar-backtesting.github.io/

1
  •  raul2100
  •   Bronze-Award
6.2.2024  (#5)

zitat..
Muehl4tler schrieb:

Ganz easy dank einem netten User hier
ico https://awattar-backtesting.github.io/

Also smartcontroll der günstigste


1
  •  rabaum
  •   Gold-Award
6.2.2024  (#6)

zitat..
satking schrieb: einfach mal 2min suchen,

😂
oder 2 Sekunden
Suche nach "awattar"


1
  •  speeeedcat
  •   Gold-Award
7.2.2024  (#7)
Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!

1
  •  raul2100
  •   Bronze-Award
7.2.2024  (#8)

zitat..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung 


1
  •  Gawan
  •   Gold-Award
7.2.2024  (#9)

zitat..
raul2100 schrieb:

──────..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!
───────────────

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung

Hi Raul,
ich bin seit Mitte Dezember bei smartEnergy (etwas billiger als der aWattar) und hab stieher einen durchschnittlichen Strompreis von 9ct inkl. (ohne Netz).
Ich hab aber auch den gesamten Verbrauch in die billigsten 2-4 Stunden des Tages gelegt.




1
  •  raul2100
  •   Bronze-Award
7.2.2024  (#10)

zitat..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!
───────────────

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung
───────────────

Hi Raul,
ich bin seit Mitte Dezember bei smartEnergy (etwas billiger als der aWattar) und hab stieher einen durchschnittlichen Strompreis von 9ct inkl. (ohne Netz).
Ich hab aber auch den gesamten Verbrauch in die billigsten 2-4 Stunden des Tages gelegt.

Klingt gut. Habe Wärmepumpe und PV, würde sicher Sinn machen 


1
  •  raul2100
  •   Bronze-Award
7.2.2024  (#11)

zitat..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!
───────────────

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung
───────────────

Hi Raul,
ich bin seit Mitte Dezember bei smartEnergy (etwas billiger als der aWattar) und hab stieher einen durchschnittlichen Strompreis von 9ct inkl. (ohne Netz).
Ich hab aber auch den gesamten Verbrauch in die billigsten 2-4 Stunden des Tages gelegt.

Sind die billigsten Stunden meistens von Mitternacht bis 6 Uhr früh wahrscheinlich wie ich sehr?


1
  •  Gawan
  •   Gold-Award
7.2.2024  (#12)

zitat..
raul2100 schrieb:

──────..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!
───────────────

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung
───────────────

Hi Raul,
ich bin seit Mitte Dezember bei smartEnergy (etwas billiger als der aWattar) und hab stieher einen durchschnittlichen Strompreis von 9ct inkl. (ohne Netz).
Ich hab aber auch den gesamten Verbrauch in die billigsten 2-4 Stunden des Tages gelegt.
───────────────

Sind die billigsten Stunden meistens von Mitternacht bis 6 Uhr früh wahrscheinlich wie ich sehr?

in dem Zeitraum seit dem ich mich mit dem Thema beschäftige an Werktagen zwischen 0100 und 0500 Uhr und am Wochenende teils auch am Nachmittag
Jetzt - wo offenbar viel PV-Strom daherkommt - gibts oft auch Mittag einen Preisknick, aber mit eigener PV-Anlage ist der eher uninteressant

WP alleine bringt da m.M. nach nicht viel - weil die soll ja nicht 4 Stunden am Tag mit maximaler Leistung laufen und dann nicht mehr, zumindest die moderneren Geräte nicht
Optimal sind Stromspeicher und E-Auto bzw. ähnliche Großabnehmer


1
  •  Gawan
  •   Gold-Award
7.2.2024  (#13)

zitat..
raul2100 schrieb:

──────..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!
───────────────

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung
───────────────

Hi Raul,
ich bin seit Mitte Dezember bei smartEnergy (etwas billiger als der aWattar) und hab stieher einen durchschnittlichen Strompreis von 9ct inkl. (ohne Netz).
Ich hab aber auch den gesamten Verbrauch in die billigsten 2-4 Stunden des Tages gelegt.
───────────────

Sind die billigsten Stunden meistens von Mitternacht bis 6 Uhr früh wahrscheinlich wie ich sehr?

das ist beispielsweise der heutige Tag - links der Preis in ct, allerdings schon brutto inkl. Netzgebühren und allem was sonst noch dazukommt


_aktuell/20240207550069.png


1
  •  raul2100
  •   Bronze-Award
7.2.2024  (#14)

zitat..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!
───────────────

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung
───────────────

Hi Raul,
ich bin seit Mitte Dezember bei smartEnergy (etwas billiger als der aWattar) und hab stieher einen durchschnittlichen Strompreis von 9ct inkl. (ohne Netz).
Ich hab aber auch den gesamten Verbrauch in die billigsten 2-4 Stunden des Tages gelegt.
───────────────

Sind die billigsten Stunden meistens von Mitternacht bis 6 Uhr früh wahrscheinlich wie ich sehr?
───────────────

in dem Zeitraum seit dem ich mich mit dem Thema beschäftige an Werktagen zwischen 0100 und 0500 Uhr und am Wochenende teils auch am Nachmittag
Jetzt - wo offenbar viel PV-Strom daherkommt - gibts oft auch Mittag einen Preisknick, aber mit eigener PV-Anlage ist der eher uninteressant

WP alleine bringt da m.M. nach nicht viel - weil die soll ja nicht 4 Stunden am Tag mit maximaler Leistung laufen und dann nicht mehr, zumindest die moderneren Geräte nicht
Optimal sind Stromspeicher und E-Auto bzw. ähnliche Großabnehmer

Ja meine Frau will das eh nicht weil der Gedanke einer PV dann hinüber ist😅
Hätt mich nur interessiert ob es um viel um ist. Warmwasser zieht die Wärmepumpe 3kWh in 1 h, 1,5 läuft sie.
Eventuell Rest heissen in der Nacht, mehr geht eh nicht. Zahlt sich wohl nicht aus der Aufwand weil auch nur 2000kWh Bezug im Jahr


1
  •  raul2100
  •   Bronze-Award
7.2.2024  (#15)

zitat..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!
───────────────

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung
───────────────

Hi Raul,
ich bin seit Mitte Dezember bei smartEnergy (etwas billiger als der aWattar) und hab stieher einen durchschnittlichen Strompreis von 9ct inkl. (ohne Netz).
Ich hab aber auch den gesamten Verbrauch in die billigsten 2-4 Stunden des Tages gelegt.
───────────────

Sind die billigsten Stunden meistens von Mitternacht bis 6 Uhr früh wahrscheinlich wie ich sehr?
───────────────

das ist beispielsweise der heutige Tag - links der Preis in ct, allerdings schon brutto inkl. Netzgebühren und allem was sonst noch dazukommt

Danke für die Übersicht 


1
  •  Gawan
  •   Gold-Award
7.2.2024  (#16)

zitat..
raul2100 schrieb:

──────..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
Gawan schrieb:

──────..
raul2100 schrieb:

──────..
speeeedcat schrieb:

Bei manchen Threasd entwickeln sich wahre Threadmonster über Monate bzw. Jahre.
Oftmals auch mit viel unnützem Inhalt bzw gänzlich vom Thema abgekommen. Da ist es schon sehr aufwändig 40 Seiten durchzukauen.

Also ich finde einen  "Auffrischungs-Thread" auf akutelle Gegebenheiten gut!
───────────────

Ja der alte Thread ist mühsam🤣
Schaut gut aus Awattar, aber da kommt schon noch viel dazu bis man den Endpreis hat. Wenn ich aber ausgehe von ca. 13 Cent pro kWh ohne Steuer bei meinem Anbieter komme ich wahrscheinlich günstiger mit Awattar, Smartcontrol etc. Und Risiko das er steigt der Preis hab ich auch bei meinem Anbieter mit monatlicher Anpassung
───────────────

Hi Raul,
ich bin seit Mitte Dezember bei smartEnergy (etwas billiger als der aWattar) und hab stieher einen durchschnittlichen Strompreis von 9ct inkl. (ohne Netz).
Ich hab aber auch den gesamten Verbrauch in die billigsten 2-4 Stunden des Tages gelegt.
───────────────

Sind die billigsten Stunden meistens von Mitternacht bis 6 Uhr früh wahrscheinlich wie ich sehr?
───────────────

in dem Zeitraum seit dem ich mich mit dem Thema beschäftige an Werktagen zwischen 0100 und 0500 Uhr und am Wochenende teils auch am Nachmittag
Jetzt - wo offenbar viel PV-Strom daherkommt - gibts oft auch Mittag einen Preisknick, aber mit eigener PV-Anlage ist der eher uninteressant

WP alleine bringt da m.M. nach nicht viel - weil die soll ja nicht 4 Stunden am Tag mit maximaler Leistung laufen und dann nicht mehr, zumindest die moderneren Geräte nicht
Optimal sind Stromspeicher und E-Auto bzw. ähnliche Großabnehmer
───────────────

Ja meine Frau will das eh nicht weil der Gedanke einer PV dann hinüber ist😅
Hätt mich nur interessiert ob es um viel um ist. Warmwasser zieht die Wärmepumpe 3kWh in 1 h, 1,5 läuft sie.
Eventuell Rest heissen in der Nacht, mehr geht eh nicht. Zahlt sich wohl nicht aus der Aufwand weil auch nur 2000kWh Bezug im Jahr

finde ich nicht - das eine schließt ja das andere nicht aus
du musst ohne Speicher ja trotz PV in der Nacht Strom beziehen - und da hol ich mir lieber einen günstigen als einen teuren Anbieter 

Aktuell rentiert sich ein Stundentarif gegenüber deinem Fixtarif - ich würde halt versuchen in den teuersten Stunden des Tages nicht unbedingt die Großverbraucher laufen zu lassen um den Schnitt zu drücken

der "Aufwand" beschränkt sich darauf ein paar Felder in einem Onlineformular auszufüllen und "Bestellen" zu drücken ... und der WP WP [Wärmepumpe] ein paar wenige Stunden am Tag eine Auszeit zu programmieren

1
  •  cete8
7.2.2024  (#17)

zitat..
Muehl4tler schrieb:

Ganz easy dank einem netten User hier
ico https://awattar-backtesting.github.io/

Ich verstehe hier die Tabelle nicht...also rechts sehr wohl die Vorberechnung der Tarife aus dem Jahr 2023 exkl. Bremse...aber ich hab zb. inkl. der Bremse, der Abrechnungen usw. für das Jahr 2023 exakt 416 Euro bezahlt für knapp 3000 kWh (2 Monate davon inkl. E-Auto)....


_aktuell/20240207279114.jpg




1
  •  lewurm
  •   Bronze-Award
7.2.2024  (#18)

zitat..
cete8 schrieb: Ich verstehe hier die Tabelle nicht...also rechts sehr wohl die Vorberechnung der Tarife aus dem Jahr 2023 exkl. Bremse...aber ich hab zb. inkl. der Bremse, der Abrechnungen usw. für das Jahr 2023 exakt 416 Euro bezahlt für knapp 3000 kWh (2 Monate davon inkl. E-Auto)....

Strompreisbremse und Netzgebühren (bei jedem Netzanbieter anders) werden in dieser Tabelle nicht berücksichtigt.


1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Übersicht der freien Kapazitäten von Umspannwerken bei Netzbetreibern