» Diskussionsforum » Bauforum

Auslegung fussbodenheizung

49 Beiträge | letzte Antwort 17.7.2018 | erstellt 9.7.2018
also jetzt habe ich einen namhaften Installateur (Haustechnik G) und auch dort ist man der Meinung dass unterschiedliche Kreislängen bei de Fußbodenheizung kein Problem sind und man das manuell Abgleiche...

laut plan hätte ich jetzt
53m im Technikraum (7m2, ev25, dort will ich gar keine Heizung)
27m im vorraum (6,4, ev15)
28m minibad (3,3m2, ev5)
95m zimmer (11m2, ev15)
5 Kreise a 84m im  wohnessbereich (insgesamtmt 58m2, ev10)

im og
40m am Gang (7m2, ev15) + 23m wc (2m2, ev5)
70m im Bad (8m2, ev 5)
46m Schrankraum (8m2, ev20, hier gehen ein  paar Meter ins Schlafzimmer wo Wandzeitung ist rüber)

ausgelegt wurde mit 35° Vorlauftemo ohne Berücksichtigung von kwl, also sollte das in der Praxis 30° sein.

was halten die Experten davon?

mich stört der kleine Kreis im EG-Bad und Vorraum. Aber das kann ich ja kaum zusammenlegen. Installateur möchte das jedenfalls nicht.
 1  2 ...... 3    >  
9.7.2018 9:36


mackica schrieb: was halten die Experten davon?


Die Antwort kennst du wohl...

Der Insti soll sich a bissl bemühen und "richtig" auslegen.  Er kann die Kreise ja tlw. auch kaskadieren...
9.7.2018 9:57


mackica schrieb: namhaften Installateur


namhaft aber anscheinend ahnungslos...

Es gibt hier im Forum gefühlte 10 Threads des letzten Jahres die sich damit befassen. Ich denke du kennst sie und deren Inhalt oder?

Du hast im EG ein Verhältnis von kurz:lang wie 1:4
Ich glaub das Limit wäre idealerweise 1:1,5 => bei 100m soll der kürzeste 66m nicht unterschreiten.

Längster Kreis im OG ist das Bad laut deiner Auflistung => "Hilfe Bad wird nicht warm" Threads kennst du auch, weißt auch warum?
9.7.2018 10:07


mackica schrieb: Meinung dass unterschiedliche Kreislängen bei de Fußbodenheizung kein Problem sind und man das manuell Abgleiche...


sind ja auch kein Problem, aber eben nicht effizient. Du liest doch auch schon lange genug mit um das selbst zu wissen. Die geben sich einfach keine Mühe und übernehmen die Berechnungen der Rohrhersteller. Alles schön einfach für den Installateur, wenn's der Kunde mit sich machen lässt selbst Schuld.


mackica schrieb: 53m im Technikraum (7m2, ev25, dort will ich gar keine Heizung)


Wer es bezahlt entscheidet! 


Casemodder schrieb: Der Insti soll sich a bissl bemühen und "richtig" auslegen.  Er kann die Kreise ja tlw. auch kaskadieren...


richtig!


9.7.2018 11:53
Ich habe mehrmals darauf hingewiesen und wurde dargestellt als *da hat ihnen jemand was eungetedet*...

Brauche ein offizielles papier mit dem ich den insti konfrontieren kann...

Gibt s irgendwo offizielle empfehlung zur auslegung?
9.7.2018 11:54
Oder ein heizungszechniker der mir empfehlung zur auslegung machen kann?
9.7.2018 12:03


mackica schrieb: mich stört der kleine Kreis im EG-Bad und Vorraum. Aber das kann ich ja kaum zusammenlegen. Installateur möchte das jedenfalls nicht.


Klar kann man die zusammenlegen, sofern die Räume nebeneinander liegen Wir machen das bei einem Bad so, das mit dem WC kaskadiert wird. Unser Installateur hat da keine Bedenken angemeldet.

Im Bad könnte man auch einen Teil der Wand nutzen. Wir haben das bei zwei (auch sehr kleinen) Bädern gemacht, weil da die Bodenfläche nicht ausreicht, um die nötige Heizleistung zu erreichen und wir so auch die Kreislänge an die anderen angleichen können.



mackica schrieb: Brauche ein offizielles papier mit dem ich den insti konfrontieren kann...

Gibt s irgendwo offizielle empfehlung zur auslegung?


Der Installateur soll dir ein "offizielles Papier" zeigen, auf dem steht, dass man Räume nicht kaskadieren darf und Kreislängen nicht anzupassen sind. Anonsten soll er deine Wünsche gefälligst respektieren.
9.7.2018 12:13
Vielleicht gibst Du ihm auch diesen Link (oder druckst ihm die ersten Seiten aus):
https://www.energiesparhaus.at/forum-hydraulischer-abgleich-grundlagen/39756

- der sollte sich dies in einer (oder besser mehreren) ruhigen Minute(n) mal zu Gemüte führen.
wennst Glück hast, sieht er dann ein, daß das alles schon seinen Sinn und Grund hat!?
9.7.2018 12:14
Chrismo. Kannst mir die Auslegung mit Bad und wo schicken?

ich muss im übrigen etwas korrigieren. Im ob hat er Bad und Gang zusammengehängt. Macht 65m. Das passt soweit.

d.h. Ich sollte noch erreichen dass er
1. Technikraum streicht - wer von euch hat Fußbodenheizung im Tr? Denke dort ist s sowieso warm.. allein wegen der wärmepumpe u der anbindeleitungen

2. Bad und Vorraum zusammen. Macht 3,3 + 8m2 = 11,3 m2.
hoffe das ist dann nicht Zuviel. Ich nehme an Bad vor Vorraum oder?
9.7.2018 12:29


mackica schrieb:
1. Technikraum streicht - wer von euch hat Fußbodenheizung im Tr? Denke dort ist s sowieso warm.. allein wegen der wärmepumpe u der anbindeleitungen


würd mich auch brennend interessieren. Einer der Installateurbetriebe meinte, man solle dort auch unbedingt eine FBH einbauen, da es sonst zu kalt ist und man dort keine Wäsche trocken bekommt (ich möchte dort Laufsachen etc. trocknen). Ich bin allerdings immer davon ausgegangen, dass es im Technikraum von Haus aus wärmer ist...
Heizsystem: Wärmepumpe mit TB
9.7.2018 12:44


mackica schrieb: Fußbodenheizung im Tr? Denke dort ist s sowieso warm.. allein wegen der wärmepumpe u der anbindeleitungen



austriansales schrieb: Ich bin allerdings immer davon ausgegangen, dass es im Technikraum von Haus aus wärmer ist...


Mein TR ist im Keller und wäre ohne FBH kalt. Ebenfalls WP mit TB.
Abwärme gibt es so gut wie nicht, alles top isoliert...
9.7.2018 12:47
Unbedingt eine Fbh reinmachen wenn innerhalb der thermischen Hülle. Erstens würde Wärme von den benachbarten Räumen abfließen, und zweitens behaupte ich habe ich bei meiner Erd-WP und Lüftungsanlage in Summe mehr thermische Verluste als Gewinne. Hab das fast etwas unterschätzt daher ist der TR etwas kühl.
Das ist absolut was anderes als früher mit Verbrennungskesseln.
9.7.2018 13:13
möglichst alles was in der thermischen hülle an estrich und beton gegossen wird mit rohr aufschlauen.

fläche sticht rohrabstand.

besser das haus als raum denken statt die räume als häuser...
9.7.2018 13:14
OK, dann mache ich Technikraum + Garderobe
Vorraum + Bad

Gibt s noch Empfehlungen für FBH im Technikraum?
9.7.2018 13:20


Meinereiner schrieb: Vielleicht gibst Du ihm auch diesen Link (oder druckst ihm die ersten Seiten aus):


Hello. Da steht aber überall nur dass man einen Abgleich machen muss, nicht dass ein Abgleich bei großen Kreislängenunterschieden unmöglich wird oder die Effizienz darunter leidet
9.7.2018 13:43
Ich glaub auch kaum, dass eine "Firma" sich von irgendwelchen "Forumsspinnern" umstimmen lässt...

Wenn man die FBH gleich richtig plant (wofür du ja auch Geld bezahlst) muss man nix mehr abgleichen bzw. maximal fein nachjustieren. 
9.7.2018 14:24


Casemodder schrieb: Ich glaub auch kaum, dass eine "Firma" sich von irgendwelchen "Forumsspinnern" umstimmen lässt...


wenn die forumsspinner auf einladung des wp-herstellers vor installateuren schulungen zum thema durchführen vielleicht schon ...


Casemodder schrieb: Wenn man die FBH gleich richtig plant (wofür du ja auch Geld bezahlst)...

ist das so?
wer beauftragt eine planung einer fbh?
kein installateur kalkuliert das, keiner hat die zeit/software...

planung fällt nicht vom himmel - ein so perfekter selberplaner wie du weiß das ja eh ...

liefern muß er ein mängelfreies gewerk, das ist eine heizung die 'warm' macht auch...

sowas wird auf nachfrage - vom rohrhersteller im hintergrund als service geliefert. entsprechend ist oft die qualität...

geht in ausnahmefällen auch anders wenn zusammengearbeitet wird und der systemhersteller vorgaben wie harmonisierte kreislängen einarbeitet...

https://www.energiesparhaus.at/forum-hilfe-bei-fbh-auslegung/49464
9.7.2018 14:59


dyarne schrieb: wenn die forumsspinner auf einladung des wp-herstellers vor installateuren schulungen zum thema durchführen vielleicht schon ...


Viele gibts aber nicht die erkannt haben, dass es in einem Forum Leute gibt, die sich mit der Materie teilweise intensiver beschäftigen als ein Installateur selbst...eigentlich traurig.



dyarne schrieb: planung fällt nicht vom himmel - ein so perfekter selberplaner wie du weiß das ja eh ...


Ich weiß. Mackica will aber hochwertige Komponenten beim Haus verbauen soweit ich mitbekommen habe. Dazu gehört auch eine kompetente Planung die auch einiges Kosten kann. 
9.7.2018 18:04
Wie komme ich zu so einer planung wie retry?
9.7.2018 23:06



mackica schrieb: Chrismo. Kannst mir die Auslegung mit Bad und wo schicken?


Ich habe die Auslegung selbst mit einem Excel Sheet aus dem HTD Forum gemacht, also nur eine Laienplanung. Da mein Installateur ein guter Bekannter ist, war das aber in meinem Fall kein Problem. Mir war nur wichtig, dass die Kreislängen halbwegs gleich sind (zw. 70m und 100m) und die raumweise Heizlast in etwa abgedeckt wird. Für die zwei Bäder hat das eben bedeutet je eine Wand mit Wandheizung auszustatten, wo wir ca. 30-40m Rohr untergebracht haben. Bei der Planung habe ich aber einfach so getan, als wäre der Raum größer und entsprechend mehr Rohr im Fußboden verlegt (was nicht ganz richtig ist, da die Wandheizung weniger effizient ist als die FBH).



dyarne schrieb: wer beauftragt eine planung einer fbh?
kein installateur kalkuliert das, keiner hat die zeit/software...

planung fällt nicht vom himmel - ein so perfekter selberplaner wie du weiß das ja eh ...


Das Schlimme dabei ist aber, dass es ja gar nicht so schwer ist, die Planung - zumindest halbwegs - hinzubekommen. Bei prof. Planungen, die man hier manchmal im Forum sieht, sind dann aber oft Mängel wie Längenverhältnisse von bis zu 1:5 oder 50% Unterdeckung im Bad, die mMn wirklich nicht notwendig sind.
10.7.2018 9:09
Die 50% Unterdeckung im Bad kriege ich auch nicht weg.... da bräuchte man schon Wandheizung dazu. 
Aber das sehe ich gar nicht so tragisch - ich brauche ja nicht wirklich 24° im Bad.
10.7.2018 14:47
Braucht man eh nicht. Jetzt in der Wohnung ist im Bad die Tür immer offen, wenn es nicht genutzt wird, und dementsprechend haben wir hier eine Temp. wie im Rest der Wohnung (22-23°C). Für das Haus habe ich ebenfalls überall mit 22°C gerechnet, Bäder 23°C.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]