« Hausbau-, Sanierung

Asphaltpreise 2023

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  0x791
23.5. - 24.5.2023
9 Antworten | 4 Autoren 9
0
Hallo zusammen,

ich weiß, ein Preis über Asphalt lässt sich immer schwer pauschal nennen, aber gibt es hier im Forum jemanden der 2023 bereits was Asphaltieren hat lassen?


Eventuell könnte man ein paar Preise erfahren und eben was gemacht wurde (welcher Asphalt, wieviele QM, etc etc).

Gruß

  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
23.5.2023 ( #1)
Ich kann dir nur aus der Praxis sagen dass wir ziemlich ähnliche Preise wie 2022 sehen, weil es hier letztes Jahr doch deutliche Preissprünge gab.
Und der reine Asphaltpreis ist ja meistens nur die halbe Wahrheit!

  •  0x791
23.5.2023 ( #2)

zitat
MalcolmX schrieb:

Ich kann dir nur aus der Praxis sagen dass wir ziemlich ähnliche Preise wie 2022 sehen, weil es hier letztes Jahr doch deutliche Preissprünge gab.
Und der reine Asphaltpreis ist ja meistens nur die halbe Wahrheit!

hättest du ein paar Beispiel - Szenarien / Angebote?
Wie meinst du, dass der Asphaltpreis nur die halbe Wahrheit ist?


  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
23.5.2023 ( #3)
Schlecht vergleichbare Zahlen weil aus dem Tiefbauumfeld.
Mit Asphaltpreis nur die halbe Wahrheit meine ich Baustelleneinrichtung, Planie, Randsteine, Rigole, fräsen,...



  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
24.5.2023 ( #4)
Neulich meinte mein Erdbeweger, dass Asphalt bereits 35 Euro netto je m2 koste - ohne allem. 


  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
24.5.2023 ( #5)
Das wird circa hinkommen. Vielleicht auch 25-30€ netto wenn man viel einzubauen hat und/oder bereits daneben eine Baustelle gemacht wird usw.

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
24.5.2023 ( #6)
Ja, das meinte er auch so. Es zahlt sich sonst gar nicht aus, dass der kommt und das ist eben immer so eine Sache.

Und selbst meine Einfahrt ist ja nicht mega groß wenn man sie asphaltiert. Aber mit einigen k wird man eben immer rechnen müssen. 
Je größer / mehr, desto besser wohl insgesamt. 
Wenn ich bedenke, dass eine Baggerstunde (normalgroßer Bagger) im September noch bei 60 EUR netto je h / Mann war und jetzt will er schon 80-90 EUR je h haben... wird mir schlecht.
Dann lieber Schotter auf ewig und sch.... auf Asphalt ;)


  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
24.5.2023 ( #7)
60€/h für Mann mit Bagger ist aber immer eher unrealistisch aus meiner Sicht, außer schwarz...

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
24.5.2023 ( #8)
Ich bekam das im September 2022 offiziell (zzgl. MwSt.) für die Erdkabelverlegung.
Aber stimmt - nachgesehen - waren 65 EUR netto. 2 Personen. Einer im Bagger, einer in der Künette :D inkl. Rütteln / Verdichten.


_aktuell/20230524491047.png

Für die nun bevorstehenden ca. 100 h Arbeit inkl. Material usw. reden wir von 50-60k (Außengestaltung). 
Aber das ist OT OT [Off Topic]


  •  HAR80
  •   Bronze-Award
24.5.2023 ( #9)
Die Gemeinde fragen wann die eine Straße ausbessern/neu bauen und den eigenen Bedarf dort anmelden. Dann spart man sich normalerweise die ganzen Anfahrtskosten.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Fallrohr macht Lärm > Sinkkasten Schall abdichten?
« Hausbau-, Sanierung- & Bauforum