» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Angebot Klima OK?

8 Beiträge | letzte Antwort 28.11.2018 | erstellt 27.11.2018
Huhu, 
meine Mom möchte sich eine Klimaanlage einbauen lassen.
Die Wohnung ist ein Neubau, Niedrigstenergiestandard, 2. Stock, ca. 70 m² groß.
Nun hat sie ein Angebot erhalten - ich kann aber beim besten Willen nicht einschätzen ob das so passt oder nicht. 

Sie will in erster Linie das Schlafzimmer kühlen, daher hat der Anbieter die Klima auch im Schlafzimmer vorgeschlagen und die Montage der Außeneinheit am Balkongeländer (gemauert) - daher auch die vielen Leitungen ums Eck (rot). Heißt natürlich auch dass die SZ Tür offen bleiben muss wenn sie im Wohnraum auch Kühlung möchte. Für sie wäre das laut Aussage kein Problem.

Ich hätte die Anlage aber eher über der Balkontür (V1) oder zwischen den zwei langen Fenstern (grün bzw. blau angezeichnet), wobei man bei Variante 2 (blau) zusätzlich einen Wasserablauf zur Regenrinne braucht (da wo das grüne Außenteil wäre von V1).
Bei V1 bräuchte man glaub ich gar kein Gerüst. Bei V2 schon, dafür spart man sich die vielen Leitungen, braucht dafür aber halt mehr für den Wasserablauf.

Meine Fragen: 
Wäre das Angebot grundsätzlich in Ordnung (Gerüst muss besorgt werden, Aufgestellt wird's von der Firma)?
Ist die Dimensionierung der Anlage ok?
Wo würdet ihr das Teil hinmachen? Vorschlag vom Anbieter, V1 (grün) oder V2 (blau)?

Danke schon mal für Feedback!

Angebot Klima OK?
Angebot Klima OK?
Angebot Klima OK?


 
27.11.2018 9:25
Hallo
Ich habe mehrere Bekannte, die sich eine Klimaanlage in einer Wohnung einbauen lassen wollten und daran gescheitert sind, weil sie dafür keine Genehmigung bekamen.
Wurde das schon abgeklärt?
mfg
Sektionschef
27.11.2018 9:32
Das ist mit der Eigentümergemeinschaft bereits geklärt - darf eingebaut werden 
27.11.2018 16:38
Wir haben im Sommer dieses Jahres eine Klimaanlage einbauen lassen. Zu dem Preis der Geräte kann ich insgesamt nichts sagen, wir haben andere Geräte. Die Kosten der Montage kommen mir mit EUR 1.000,- hoch vor, wir haben 2 Innengeräte und für die Montage EUR 995,04 veranschlagt gehabt.
Übrigens würde ich auch in dem Fall 2 Innengeräte empfehlen, mit einem wird es sehr schwer sein beide Räume, auch bei geöfneter Tür, zu kühlen.


27.11.2018 20:38
Hallo,

Das Angebot ist nicht ganz daneben. Ich hatte folgende Angebote:

1 Außen + 2 Innenteile Samsung: EUR 6000 inkl. MWSt
1 Außen + 4 Innenteile Toshiba: knapp EUR 16.000 inkl. MWSt.
1 Außen + 4 Innenteile Daikin: knapp 8000 inkl. MWSt.

jeweils mit WLAN-Adaptern. Beim 16 kEUR-Angebot hätte der Installateur ein Gerüst gebraucht, da muß man noch ca. 1 kEUR abziehen - trotzdem arg. Die anderen beiden Angebote sind von spezialisierten Klima-Firmen, die auch eine bessere Leitungsführung vorgeschlagen haben. Vor zwei Wochen ist bei mir dann die Daikin-Lösung eingebaut worden. Momentan gabs 10 % Herbstrabatt.

Ein Punkt noch: Wenn die Leitungen direkt vom Schlafzimmer ins Freie geführt werden, dann können sie die Kondensatpumpen eigentlich nur im Kabelkanal im Schlafzimmer verbauen. Das hört man dann vielleicht.
27.11.2018 21:38
Wenn schon in eine Klimaanlage investiert wird, dann würde ich eine Duosplitanalge empfehlen.
Ein guter Zugang zu den Aussengeräten vermindert die Servicekosten langfristig.
28.11.2018 10:31
Ergänzung: Ich würde auch nur eine Klimaanlage mit Kältemittel R32 einbauen, da ich gehört habe, dass R410A künftig nicht mehr erlaubt sein wird...
Eine Dualsplit hat auch nur ein Außengerät.
28.11.2018 18:38


Gast Karl schrieb: [ref]Gast Karl:52092#484852[/ref]dass R410A künftig nicht mehr erlaubt sein wir


R410A ird nicht verboten aber sehr teuer. Kostet jatzt schon ca. € 100,-- kg
28.11.2018 22:47
R32 vs. R410A:
https://www.ms-klimaanlagen.de/news/neues-kältemittel-r32/



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum