» Diskussionsforum » Haustechnik

Angebot Installateur

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
12.1. - 13.1.2021
14 Beiträge | 9 Autoren 14
Liebes Forum, könnt ihr uns beim Einschätzen des Angebotes helfen. Geplant ist ein RGK für unser 142m2 Häuschen. Anbei das Angebot für Sanitär-roh+FBH (Alu Kunststoffverbundrohr)+RGK und Technikraum. Wenn wir beim verlegen des Kollektor mithelfen und nach Abzug des Rabatts kommen wir auf etwas über 32K brutto. Passt das oder ist es kompletter Wucher? Wir haben die 1255KNV Wärmepumpe, nur Dusche und keine Badewanne, 2 Handwaschbecken, Doppelwaschtisch im Bad und Küche mit Abwasch. Von detailsummenposte ich nur den RGK und die Technikraumverrohrung. Vielen Dank für eure Einschätzung

Angebot Installateur

Angebot Installateur

Angebot Installateur

Angebot Installateur

 
 
13.01.2021
Sehe ich das richtig dass nur der interne 180 Liter Warmwasserspeicher geplant ist?

Ich habe keine Angebote über genau das gleiche, aber vielleicht helfen dir unsere Angebote trotzdem weiter:

Wir bekommen die 1155-06 und da hab ich inkl Greenwater 300/200 Speicher (die 1155 hat keinen integrierten Speicher) und Sicherheitseinrichtungen ein Angebot um ca 14k exkl.

FBH haben wir Angebote fürs Material für 230qm über 2600€ exkl. Arbeitszeit ist hier nicht inkludiert.

LG
13.01.2021
So jetzt noch die FBH

Angebot Installateur

Angebot Installateur
13.01.2021
Ich glaub die FBH ist schon eine Spur auf der teuren Seite aber nicht absurd.
Sonst finde ich das Angebot nicht unbedingt Wucher.

Heizung ist ja schon mit RGK Material, und Isolierung, da finde ich den Preis dann auch im Rahmen... ich hatte in meiner Kalkulation mit 16k€ für Heizung und deren Installation aber ohne Kollektor gerechnet.


13.01.2021
Ich denke es ist nicht ganz unrealistisch. Wir waren ursprünglich etwas höher, haben aber auch gut 50m² mehr und auch im Keller Bodenheizung gelegt. Die Arbeit macht auch nochmal einiges aus, bis alles gestemmt und verlegt ist inkl. der entgültigen Inbetriebnahme.
13.01.2021
Hallo! 

Bin aus der Steiermark und hab ein ähnliches Angebot vorliegen:

- RGK mit KNV1255-06 mit 180L Speicher
- Fußbodenheizung gesamtes Haus
- Installation gesamtes Haus
- Betonkernaktivierung Decke EG und OG
- Wasserenthärtung Grünbeck SD18

Haus ist 200m² groß

Preis ca. 40k€, unverhandelt
13.01.2021
Es ist meines Erachtens nach schon a Frechheit, für ein Steckernetzteil 50€ netto zu verlangen, aber gut.
Die S Serie braucht keine EME20 Kommunikationsmodul, die hat (W)LAN bze. Modbus schon eingebaut. (Oder?)
13.01.2021
Wir haben das Gewerk Sanitär/Heizung (Erdwärme Flachkollektor) über die Firma M-TEC gemacht. Positiv aufgefallen ist dass wir überall Montagepauschalen hatten. Somit gab es am Ende keine bösen Überraschungen. Selbst unsere Mithilfe war im Angebot pauschal miteingerechnet. Unser Haus hat 172m² WNFL. Davon beheizt sind ca. 160m². Ohne Erdarbeiten für den Flachkollektor kam uns alles auf 26k.
KNV (RGK) haben wir über 2 andere Installateure anbieten lassen. Leider war 1 Angebot doch deutlich teurer als M-TEC und das andere zwar preislich gleichauf jedoch wurde es letztendlich auf Grund des guten Rufes die Firma aus Arnreit.


LukasH schrieb: So jetzt noch die FBH

Zum Vergleich unser Angebot der FBH hat 5100,- ausgemacht (jedoch mehr beheizte Fläche und Mithilfe!)
13.01.2021


Landei88 schrieb: Wir haben das Gewerk Sanitär/Heizung (Erdwärme Flachkollektor) über die Firma M-TEC gemacht. Positiv aufgefallen ist dass wir überall Montagepauschalen hatten. Somit gab es am Ende keine bösen Überraschungen. Selbst unsere Mithilfe war im Angebot pauschal miteingerechnet. Unser Haus hat 172m² WNFL. Davon beheizt sind ca. 160m². Ohne Erdarbeiten für den Flachkollektor kam uns alles auf 26k.
KNV (RGK) haben wir über 2 andere Installateure anbieten lassen. Leider war 1 Angebot doch deutlich teurer als M-TEC und das andere zwar preislich gleichauf jedoch wurde es letztendlich auf Grund des guten Rufes die Firma aus Arnreit.
__________________
Im Beitrag zitiert von LukasH: So jetzt noch die FBH

Zum Vergleich unser Angebot der FBH hat 5100,- ausgemacht (jedoch mehr beheizte Fläche und Mithilfe!)

Wurde da auch KNV verwendet für den Flächenkollektor? Hast noch ein paar Details?

LG
13.01.2021
Hallo Landei, nur zum verständnis. Sind die 5.100 für die FBH in den 26K Brutto integriert?
13.01.2021


thez schrieb: Wurde da auch KNV verwendet für den Flächenkollektor?

Hallo thez,
KNV hat mit M-TEC nix zu tun. M-TEC produziert seine WP selber, baut diese selber ein und bietet rund um die Uhr Service. Also alles aus einer Hand. Hier im Forum wird immer KNV empfohlen dabei hat man mit M-TEC ein mindestens genausogutes Unternehmen wenns um Thema Heizung geht. Der Flachkollektor bzw. die Wärmepumpe arbeitet bei mir seit 1 1/2 Jahren und bis jetzt gibt es keine Probleme.
Sollte bei dir die Entscheidung noch offen sein ist es bei M-TEC und KNV wie wenn man sich zwischen Audi und BMW entscheidet.


Kellerkind1 schrieb: Sind die 5.100 für die FBH in den 26K Brutto integriert?

ja
13.01.2021
wenn möglich bka im ganzen haus und wandheizung in den räumen wo man es wärmer haben will (bad) miteinplanen..
doppelte heizfläche -> geringerer vorlauf -> weniger energiekosten/ besserer wirkungsgrad

kostet nicht die welt und gibt genug beispiele im forum das es was bringt wenn man sie verbaut (: schläuche kannst du selber legen, insti muss nur den verteiler anschließen und zur wp führen
13.01.2021


Landei88 schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von thez: Wurde da auch KNV verwendet für den Flächenkollektor?

Hallo thez,
KNV hat mit M-TEC nix zu tun. M-TEC produziert seine WP selber, baut diese selber ein und bietet rund um die Uhr Service. Also alles aus einer Hand. Hier im Forum wird immer KNV empfohlen dabei hat man mit M-TEC ein mindestens genausogutes Unternehmen wenns um Thema Heizung geht. Der Flachkollektor bzw. die Wärmepumpe arbeitet bei mir seit 1 1/2 Jahren und bis jetzt gibt es keine Probleme.
Sollte bei dir die Entscheidung noch offen sein ist es bei M-TEC und KNV wie wenn man sich zwischen Audi und BMW entscheidet.
__________________
Im Beitrag zitiert von Kellerkind1: Sind die 5.100 für die FBH in den 26K Brutto integriert?

ja

Ok habe gedacht M-TEC ist die Installateur-Firma. Alles klar vielen Dank.

Für mich ist die Entscheidung zu KNV bereits gefallen da is dann auch der Konzern NIBE dahinter.

Die Frage ist wo hast du dir viel eingespart, dass du auf nur 26k€ kommst? Die Wärmepumpe von KNV kostet mir ca. 12.000€. Was kostet die M-TEC?


13.01.2021
Hi, um das ist es mir auch gegangen. Ich bin ja bereit einen Marktpreise zu zahlen, ev auch etwas mehr wenn die Nibe wirklich so gut ist aber man will ja nicht komplett abgegriffen werden. Lg
13.01.2021


thez schrieb: Ok habe gedacht M-TEC ist die Installateur-Firma.

M-TEC ist WP Hersteller und auch Installateur. Sie verkaufen auch Wohnraumlüften oder PV Anlagen.


thez schrieb: Die Frage ist wo hast du dir viel eingespart, dass du auf nur 26k€ kommst?

Beheizte Fläche wie gesagt 160m² auf 2 Geschosse aufgeteilt.
Das ganze im Groben:
 • Wärmequelle (Flachkollektor ohne Erdarbeiten - Mithilfe bei der Velegung) 1,6k
 • Technikraum (Wärmepumpe + Warmwasser 500l + sämtliche Montage und IBN) 12k
14k
 • Sanitär (kpl. Wasserverrohrung, 2x UP-WC Gestell, 2x Kemper Außenarmatur - Mithilfe)
7k
 • Fußboden und Wandheizung kpl. (-Mithilfe)
5k
in Summe 26k und ein paar Zerquetschte.
Man muss dazu sagen wir haben die kleine WP von M-TEC WPS26.
Die Einsparung auf Grund der Mithilfe war auch als Pauschale im Angebot angegeben und hat sich auf über 1500,- belaufen.


thez schrieb: Die Wärmepumpe von KNV kostet mir ca. 12.000€.

Als Vergleich: mir wurde damals die KNV Topline 1155-12EM von einer anderen Installateur-Firma für knappe 9000,- Brutto angeboten (nur das Gerät).



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Haustechnik