» Diskussionsforum » Forum Bau-Finanzierung

Angebot der Bank

22 Beiträge | 22.3. - 24.3.2020


Angebot der Bank


Liebe Finanzexperten, was haltet ihr von dem Angebot meiner Bank.. Jetzige Zinssatz liegt (dank Alex) bei 1,85 fix auf 15 Jahren..
Jetzt habe ich neues Angebot bekommen.. 

Was haltet ihr davon? Soll ich Angebot annehmen, oder noch versuchen, Spesen zu verhandeln?

Danke im Voraus 

LG 
und bleibt gesund

 
22.3.2020 16:05
Die Zinskondition, die dir die Bank Austria da angeboten hat ist sehr gut. Ob sie von den 2% Spesen abrücken werden, kann ich nicht beurteilen. Das Auflösen der SWAP Vereinbarung im Hintergrund wird die Bank intern die 2% vermutlich locker kosten.
lg
Thomas
22.3.2020 17:12
Die 1% hab ich auch bekommen, variabel, ohne irgendwie  zu verhandeln. Allerdings hab ich nur 1% Spesen bezahlen müssen!
22.3.2020 17:27


Studebaker schrieb: variabel

Du kannst aber nicht einfach variabel und fix vergleichen. 


22.3.2020 17:30
Eh. Mir gings da eher wegen den Spesen.
22.3.2020 17:48
Warum macht die Bank das eigentlich?
22.3.2020 18:27
Super kulant von der BA, nehmen @paso . Und nein, ich bekomme keine Provision dafür.

Wie Li schon schreibt, die 2% decken ganz sicher nur einen Teil der Auflösungskosten der Bank!

bei variabel müssen ja auch keine SWAP-Sätze aufgelöst werden, somit sind sogar die 1% teuer ;)
22.3.2020 19:13
Liebe Alle, danke für die positiven Antworten...

@Alex, ich habe mich falsch ausgedrückt, ich dachte eh nicht, dass du Provision bekommst, sondern fragte, ob sie bei 2%bleiben..Aber wenn du und Thomas sagt, dass diese fair ist, dann bin ich beruhigt.. Und nehme das Angebot natürlich gerne an.. 

Jetzt noch eine doofe Frage, die 2%sind einmalige Sache oder🤔🤔🤔bin leider kein Bankmensch🙈

@MiniMax, nach vielen Beiträgen hier, wo die Leute umgeschuldet haben, habe ich bei der Bank angerufen und nachgefragt.. Mehr nicht..

Ich glaube, dass ise gemerkt haben, dass sich mein Bonität seit Kreditabachluss gebessert hat.. Das Haus ist mehr wert, als die Höhe des Kredits.. Vielleicht deswegen..

Danke euch allen.. 
22.3.2020 19:53
Liebe paso, das weiß ich eh, ich wollte das nur im Vorfeld für die Mitleser klarstellen ;).
Der Betrag ist einmalig.

Andere Banke "bessern" teilweise auch nach, BAG zwischen 0,5 bis 2%. Jedoch noch keine gesehen, die bei 15j fix auf annähernd 1% nachbessert. 

Wie gesagt, sehr kundenorientiert und entgegenkommend, Daumen hoch.
22.3.2020 20:29
Danke lieber Alex, 

Auch 1,5 Jahren später zeigt sich, dass du einen tollen Job gemacht hast... 

Vielen lieben Dank 

22.3.2020 20:47
etwas off topic eine Frage an die Spezialisten.

Kann ich die Landesförderung OÖ mit der BA kombinieren?
Die Landesförderung geht ja immer im 1. Rang ins Grundbuch und die BA macht die Finanzierung auch nur wenn sie im 1. Rang stehen. Stimmt das oder wurde mir hier eine falsche Info weitergegeben?

Besten Dank
22.3.2020 20:50
Falsche Info. 

Banken wissen mit Zweitrangigkeit nach dem Land umzugehen. Für die Bank Austria ist das auch nichts Neues. 
lg
22.3.2020 20:52
Falsche Info.. Bei mir ist Land OÖ im 1.Rang..und trotzdem hat mir die Bank dieses Angebot gemacht.. Wenn alle andere Parameter stimmen, dann ist es egal... 
22.3.2020 20:57
Danke für das rasche Feedback 😉👍🏻
22.3.2020 21:13
Hast du die Anfrage über deinen Berater gemacht oder per Mail/Telefon?
22.3.2020 21:17
Telefonisch angefragt bei meinem Berater... 
22.3.2020 21:27
Hast du konkrete Zahlen genannt? Also die 1% auf 15J. Oder hast du nur allgemein nach einer Nachbesserung gefragt?
Darf ich dich fragen, wie das so ca. abgelaufen ist?
22.3.2020 21:44
Ich habe hier öfters gelesen, dass die Leute umschulden.. Dann habe ich Alex gefragt, ob ich auch anfragen kann. Er hat gemeint, ja..
Vor ca. 3 Wochen habe ich bei meinem Berater angerufen und einfach gesagt, dass ich öfters höre, dass es eine Zinsnachbesserung gibt und ob so was auch für uns in Frage käme.. Er hat gemeint, dass hier eine andere Abteilung zuständig ist und ich einfach ein formlose Mail an ihn schicken soll und er dann das Mail weiterleitet.

Heute wollte ich eine Rechnung zahlen und habe Nachricht in meinem Postfach gefunden.. Ich habe weder gesagt, was ich mir vorstelle, noch wurde ich danach gefragt.. Sie haben von sich aus, das Angebot gemacht, was mich total freut..
24.3.2020 12:04
Ähnliche Ausgangssituation und Ergebnis in unserem Fall: Finanzierung mit 2% auf 15J-Fixzins im Februar 2018 bei der BA via Alex abgeschlossen. 

Erstmalige telefonische Anfrage wegen Anpassung im September, sinngemäße Antwort des Betreuers: "Interne Regelung dass da nichts geht, da riskieren wir lieber eine Umschuldung."
Dann habe ich es Mitte Jänner mit einer höflichen aber bestimmten Mail probiert. Anscheinend dürfte sich bei den internen Richtlinien nun doch etwas geändert haben: Mail wurde dann gleich vom Betreuer an deren Finanzierungscenter weitergeleitet. Sogleich kam deren scheinbares Standard-Angebot von 1% Fixzins und 2% Selbstbehaltskosten. Wurde natürlich dankend angenommen 

Aufgrund der derzeitigen Situation sind wir natürlich noch eine Spur glücklicher dass wir das noch rechtzeitig verhandelt haben.
BTW: Land ist bei uns auch im 1. Rang eingetragen. 
24.3.2020 12:28
Fein, 2x schönes Ergebnis!
24.3.2020 13:19
Das freut mich sehr.. Also da tut sich was... 
24.3.2020 13:31


paso schrieb: Das freut mich sehr.. Also da tut sich was...

Für wie lange noch stellt sich bei mir die Frage. Klar, Zinsen dürften noch lange Zeit unten bleiben aber in Sachen Kreditvergabe- und Prüfrichtlinien wird sich die Situation denke ich noch verschärfen. Darunter werden wohl auch nachträgliche Anpassungen fallen.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Forum Bau-Finanzierung