« Hausbau-, Sanierung  |

Anbot für 150qm inkl. Garage

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Kelthalos89
30.3. - 1.4.2024
15 Antworten | 7 Autoren 15
15
Hallo allerseits,

wir haben vor ein paar Tagen das erste Angebot für den Rohbau erhalten. Es geht um ein ca. 150qm großes Stockhaus (Bild im Anhang) mit Doppelgarage. Gebaut wird mit 50er Ziegel (Pichler). Im Anbot dabei ist der Bau und Einreichplan (3,5k). Nicht dabei - Erarbeiten.

Als Eigenleistung werden für ca. 5 Wochen 3-4 Personen bei Bodenplatte und Maurerarbeiten geplant.

Wie ist eure Einschätzung von dem Angebot? Grundsätzlich gibts die Bereitschaft für einen Nachlass (so zwischen 3 und 6%).

lg

_aktuell/20240330574452.jpg

_aktuell/20240330875028.jpg

  •  Aquila
  •   Bronze-Award
30.3.2024  (#1)
Aus dem Angebot findet man einige Infos nicht zur Ausführung:
  • Baustelleneinrichtung dabei? 
  • Bodenplatte gedämmt mit XPS?
  • Dachbodendämmung nur liefern oder verlegen auch dabei?
  •  Wieviele Stunden wurden angenommen?
  • Abdichtungsarbeiten? Bitumen und co?

Finde es sehr günstig, muss ich aber ehrlicherweise sagen. 

1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
30.3.2024  (#2)
Ich würde sagen ohne Details zu kennen ist es schwierig zu beurteilen.
Aber 130k€ netto in Summe für den Rohbau, klingt in etwa passend. In der Größenordnung waren wir ohne Erdbau auch, aber mit superdicker Glasschaumschotter Dämmung, Kanal unter der Platte plus Regenwasserkanal. 2022 war der Rohbau.
Wobei der Kanal hier ja auch dabei ist.

1
  •  Kelthalos89
30.3.2024  (#3)

zitat..
Aquila schrieb:

Aus dem Angebot findet man einige Infos nicht zur Ausführung:

Baustelleneinrichtung dabei? 
Bodenplatte gedämmt mit XPS?
Dachbodendämmung nur liefern oder verlegen auch dabei?
 Wieviele Stunden wurden angenommen?
Abdichtungsarbeiten? Bitumen und co?

Finde es sehr günstig, muss ich aber ehrlicherweise sagen.

-Ja, ist dabei (Punkt Planung u Bauhilfsstoffe)
-Ja, mit XPS
-Dämmung wird nur geliefert
-500 Stunden wurden seitens der Fa. angenommen, ist halt ein Regieangebot
-Abdichtarbeiten von den Flachdächern (Bitumen und co) sind nicht dabei

1


  •  Kelthalos89
30.3.2024  (#4)

zitat..
MalcolmX schrieb:

Ich würde sagen ohne Details zu kennen ist es schwierig zu beurteilen.
Aber 130k€ netto in Summe für den Rohbau, klingt in etwa passend. In der Größenordnung waren wir ohne Erdbau auch, aber mit superdicker Glasschaumschotter Dämmung, Kanal unter der Platte plus Regenwasserkanal. 2022 war der Rohbau.
Wobei der Kanal hier ja auch dabei ist.

Danke für deine Rückmeldung! habs eigentlich noch schlimmer erwartet nach den ganzen horrorgeschichten...


1
  •  Aquila
  •   Bronze-Award
30.3.2024  (#5)
Also ich muss ehrlich sein und habe mehr gezahlt. Aber nagut, ich habe auch einen Keller.
Aber auch als Pauschale. Rechne jedenfalls einen Puffer ein.

Ich meinte mit Abdichtarbeiten:
  • Bodenplatte flämmen
  • Sockel mit Bitumenkleber und Gewebe
  • XPS bei Sockel + Spachtelung 


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
31.3.2024  (#6)

zitat..
Kelthalos89 schrieb:

──────..
MalcolmX schrieb:

Ich würde sagen ohne Details zu kennen ist es schwierig zu beurteilen.
Aber 130k€ netto in Summe für den Rohbau, klingt in etwa passend. In der Größenordnung waren wir ohne Erdbau auch, aber mit superdicker Glasschaumschotter Dämmung, Kanal unter der Platte plus Regenwasserkanal. 2022 war der Rohbau.
Wobei der Kanal hier ja auch dabei ist.
───────────────

Danke für deine Rückmeldung! habs eigentlich noch schlimmer erwartet nach den ganzen horrorgeschichten...

Naja, der Rohbau war bei uns weniger als ein Viertel der Gesamtkosten... insofern will ich deine Erwartungen hier dämpfen. Es wird sich noch genug zusammenläppern 😆


1
  •  Kelthalos89
31.3.2024  (#7)

zitat..
Aquila schrieb:

Also ich muss ehrlich sein und habe mehr gezahlt. Aber nagut, ich habe auch einen Keller.
Aber auch als Pauschale. Rechne jedenfalls einen Puffer ein.

Ich meinte mit Abdichtarbeiten:

Bodenplatte flämmen
Sockel mit Bitumenkleber und Gewebe
XPS bei Sockel + Spachtelung

Achso, ja also die Materialien sind alle dabei, aber wenns länger dauert, ja dann wirds natürlich teurer. Ob die 500h seitens Baufirma ausreichend dimensioniert sind? Ich weiß es echt nicht..
Keller geht sich finanziell nicht aus bei uns :D




1
  •  Kelthalos89
31.3.2024  (#8)

zitat..
MalcolmX schrieb:

──────..
Kelthalos89 schrieb:

──────..
MalcolmX schrieb:

Ich würde sagen ohne Details zu kennen ist es schwierig zu beurteilen.
Aber 130k€ netto in Summe für den Rohbau, klingt in etwa passend. In der Größenordnung waren wir ohne Erdbau auch, aber mit superdicker Glasschaumschotter Dämmung, Kanal unter der Platte plus Regenwasserkanal. 2022 war der Rohbau.
Wobei der Kanal hier ja auch dabei ist.
───────────────

Danke für deine Rückmeldung! habs eigentlich noch schlimmer erwartet nach den ganzen horrorgeschichten...
───────────────

Naja, der Rohbau war bei uns weniger als ein Viertel der Gesamtkosten... insofern will ich deine Erwartungen hier dämpfen. Es wird sich noch genug zusammenläppern 😆

Ja das ist klar hehe. Wir haben als Limit 600k angenommen (ohne Garten/Außenbereich). Ich denke es sollte sich ausgehen. Boden, Elektrik + Malerarbeiten machen wir selbst.


1
  •  goaspeda
  •   Gold-Award
31.3.2024  (#9)
Regieangebote sind halt immer unsicherer in der Planung der Kosten.
Wenn die länger brauchen, zahlst mehr. Aber wieviel pro Stunde? Und wer überwacht das? Ist im Stundensatz die Anfahrt dabei oder separat?
Gibt also viele Fallstricke, die geklärt werden müssten.

ich würde mir ein Fixpreisangevot vom selben Anbieter auch noch einholen.
Einfach um böse Überraschungen zu vermeiden.

1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
31.3.2024  (#10)
500 Stunden kommt mir recht wenig vor für den Rohbau, da könnte der Hund begraben sein .
Bei uns war ca 40-45% vom Rohbau die Arbeitskosten... aber wir haben auch beim Rohbau quasi nix gemacht.

1
  •  Lu1994
31.3.2024  (#11)
500 Stunden obwohl ihr 5 Wochen 3-4 Mann beistellt finde ich eigentlich viel, wir bauen 195 qm + 26 qm Garage und Wimberger hat 600 Std angesetzt wobei wir definitiv nicht mit dem bauen werden, da viel zu unflexibel und teuer

Wird wsl ein örtlicher BM der den Polier immer wieder vorbeischickt welcher die Ecksteine setzt und die Stürze, die Ziegel dazwischen setzen wir selbst, ich rechne mit <100 Std die wir vom BM brauchen, haben aber auch keinen Stress bzgl Einzugstermin 

1
  •  bluebottle
1.4.2024  (#12)

zitat..
MalcolmX schrieb:

Naja, der Rohbau war bei uns weniger als ein Viertel der Gesamtkosten... insofern will ich deine Erwartungen hier dämpfen. Es wird sich noch genug zusammenläppern 😆

Inklusive Dachstuhl bzw Dachdecker und Spenglerarbeiten oder ohne?


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
1.4.2024  (#13)
natürlich ohne Dachdecker und Spengler.

Vom Dach war der Rohbau/Dachstuhl noch am Billigsten.

Gesamt haben wir für Satteldach, Flachdach und Nebengebäude in Holzriegel incl. Deckung etc doch um die 70k€ gezahlt.

Deswegen, nicht Äpfel mit Birnen vergleichen... und immer genau dir unterschiedlichen Angebote auswerten.

1
  •  Kelthalos89
1.4.2024  (#14)

zitat..
goaspeda schrieb:

Regieangebote sind halt immer unsicherer in der Planung der Kosten.
Wenn die länger brauchen, zahlst mehr. Aber wieviel pro Stunde? Und wer überwacht das? Ist im Stundensatz die Anfahrt dabei oder separat?
Gibt also viele Fallstricke, die geklärt werden müssten.

ich würde mir ein Fixpreisangevot vom selben Anbieter auch noch einholen.
Einfach um böse Überraschungen zu vermeiden.

danke, werden wir definitv einholen und dann abwägen..


1
  •  Duky
1.4.2024  (#15)
Go For it, wennst ein gutes Gefühl hast 😊

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Befahrbar Pflastern auf ungedämmten Kellerraum