» Diskussionsforum » Elektrotechnik

Alu Profile Unterputz Treppenhaus Ziegel

Teilen: facebook    whatsapp    email
  1
22.2. - 25.2.2021
5 Beiträge | 3 Autoren 5
Hallo alle miteinander,

bin gerade bei der Elektroinstallation und war auf der Suche nach senkrechten LED Licht für das Stiegenhaus KG-EG-OG bin leider nicht fündig geworden.

habe eine gute Lösung in diesem Forum gefunden / leider schon älter und somit geschlossen
 • https://www.energiesparhaus.at/forum-alu-profile-unterputz/30367_2

habe mal dieses Aluprofil mit Endkappen bestellt 
 • https://www.isolicht.com/led-streifen/led-profile/led-einbauprofile/einbauprofil-midi-12
die Aluprofile werden wie beim älteren Beitrag für den Verputzer mit Styrodur freigelassen. (auf Ziegelwand)

ich schätze mal hier werde ich eine Unterputzdose benötigen wo der Trafo hinplatziert werden.
Wenn ich die Treppe betrachte würde ich somit auf ca.12 Stück kommen.

auf was muss ich hier bei der Verkabelung aufpassen?
Kann man die Stripes dann Parallel verbinden?
Das Licht soll mit einem normalen Lichtschalter geschalten werden.

Danke und LG

 
 
22.02.2021
gerade bei dem selben "Problem"....

Elektriker ist der Meinung, dass solche Profile dem Putzer Probleme bereiten und es aufgrund der Wärmeentwicklung keine "saubere" Lösung ist

Er würde gern U Profile einputzen lassen und in diese dann die eigentlichen led Kanäle...

Gibt es

a) eine "gute" Lösung"

b) eine Quelle wo man u Profile "günstig" herbekommt - 2 mm Wandstärke, 37-38mm lichte Breite und 42mm höhe?

danke
23.02.2021
Wir haben das ähnlich wie in oben verlinktem Thread dargestellt wird gelöst (weniger Streifen, weniger Spielerei) - die Profile werd ich mir vermutlich von https://uniled.at/ besorgen - Preise wirken ok. Ist zwar im 21. aber man fährt fürs Haus genug Kilometer :P

Wir spachteln an den Stellen den Rohziegel Dünn ab (Luftdichtheit), schrauben darauf die Alu U-Profile (etwa in Putzstärke - nehmen die 14mm hohen Kanäle) drauf.

Die Profile werden wir mit irgendwas voll stopfen und einem stabilen Klebeband (gibt's sicher was bei Würth) abkleben um nicht zu viele Kratzer vom Putzer im Alu zu bekommen.

Die Zuleitungen (20er PXM Leerrohr) stoßen stumpf von oben an die Profile (eingeschlitzt in die Wand)
23.02.2021


Die Zuleitungen (20er PXM Leerrohr) stoßen stumpf von oben an die Profile (eingeschlitzt in die Wand)

Wie machst du das mit der Verkabelung? zu jedem extra oder parallel. Bei Parallel is halt die Frage ob man mit zwei Schläuchen überhaupt hinkommt wenn die Aluleiste nur 16mm breit ist.

machst du es nicht mit Styropor vorm verputzen freilassen oder schraubst du die Leisten an?




24.02.2021


chazz schrieb:

zu jedem extra oder parallel. 

zu jedem extra entspricht ja parallel - genau so mach ich's. Zu jeder Aluleiste führt von einer (in meinem Fall mehreren) Sammeldosen eine Leitung. Sie seriell zu schalten würde keinen Sinn ergeben, der Aufwand von einer Leiste wieder weg zu kommen ist konstruktiv bestimmt schwieriger


chazz schrieb:

machst du es nicht mit Styropor vorm verputzen freilassen oder schraubst du die Leisten an?

Ich schraub die Aluleisten gleich hin .. bekommen Reibputz, das bekommst später sicher nicht mehr so hingeputzt, dass man das nicht sehen würde. Darum ja auch die leeren Profile ausstopfen und mit gutem, stabilen Klebeband abkleben


1
25.02.2021
Hab jetzt die Aluprofile von Isolicht mit Abdeckung bekommen.
Bekomme die Abdeckung max 5 cm rauf die ist viel zu eng.

Dachte mir eigentlich die Abdeckung kann man ohne reinschieben einfach drauch geben.
Ist halt sehr fraglich wenn man die Abdeckung erst nach dem Verputzen draufgeben will.

Ist das bei den Profile von uniled so?


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Elektrotechnik