» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Altbau Kauf - Unterlagen zur Elektroinstallation

1 Beiträge | 15.6. - 16.6.2019
Hallo, 

plane gerade ein Altbauhaus zu kaufen (1970).
Laut derzeitigen Eigentümer existieren keinerlei Unterlagen (weder Prüfberichte, noch Anlagenbuch). Weitere Angabe ist dass die Leitungen laut Aussage des Vorbesitzers erneuert wurden, ersichtlich ist ein RCD mit 30mA Auslösestrom und LS-Automaten. 
Ich möchte nach dem Erwerb einen Elektriker beauftragen um quasi eine Bestandsaufnahme und Überprüfung der Anlage durchzuführen. 

Gibt es hier Erfahrungswerte bezüglich möglicher Kosten, natürlich abhängig von der Installation?
Soweit ich weiß ist ja generell ein Anlagenbuch vorgeschrieben, kann natürlich auch sein dass der derzeitige Besitzer diese Dokumente derzeit zurückhält. 

Danke für die Hilfe !
 

 
16.6.2019 6:45
Wenn kein E-Befund vorliegt dann auch kein Anlagenbuch. Wobei damals als das Haus gebaut wurde gab es das ja noch gar nicht mit dem Anlagenbuch. Da wird dir nichts anderes übrig bleiben als das mal jemand eine Bestandaufnahme macht. Wichtig hierbei ist, sollte der Verteiler aus Holz sein -> raus damit. RCD muss heute min. ein A-Type sein und Überspannungsableiter. Wichtig wäre auch das der Elektriker Isolatiosmessungen macht bei den Stromkreisen um zu sehen ob die Isolation noch in Ordnung ist. Also nur für die Überprüfung um eine Bestandsaufnahme zu machen würde ich mal sagen sollten die Kosten irgendwo bei 300-400€ liegen.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum