» Diskussionsforum » Hausbau-, Sanierung

Abdichtung Türe - korrekt?

Teilen: facebook    whatsapp    email
12.10. - 17.10.2020
9 Beiträge | 7 Autoren
Hallo,
ich habe zwar folgenden Thread gefunden: https://www.energiesparhaus.at/forum-waermedaemmung-zw-haustuer-sockel-und-beton/47041
Habe trotzdem noch die Frage was ist der nächste korrekte Schritt? Wird da dann einfach drüber betoniert?

unterhalb der Türe befindet sich Purenit - danach wurde abgedichtet und das XPS reingeklebt.

Passt die Abdichtung der Türe so?


Abdichtung Türe - korrekt?
Abdichtung Türe - korrekt?
Abdichtung Türe - korrekt?


 

 
 
12.10.2020
Nein passt nicht.
am dritten Bild sieht ma das die KMB Abdichtung sich löst oder?

Würde die XPS-Plattten unten ganz entfernen recht und links 30 cm, dann Abdichtung entfernen und mit Flüssigkunststoff z.B. Triflex neu abdichten.
seitlich bei der Tür muss 30 cm über fertigen Belag hochgezogen werden(wurde jetzt auch nur cm. 10 cm gemacht. 
13.10.2020


BAULEItEr schrieb: am dritten Bild sieht ma das die KMB Abdichtung sich löst oder?

Das sieht nur so aus, weil anscheinend zweimal aufgetragen wurde.


BAULEItEr schrieb: seitlich bei der Tür muss 30 cm über fertigen Belag hochgezogen werden(wurde jetzt auch nur cm. 10 cm gemacht

So wie ichs verstanden habe müsste eigentlich diese Wanne komplett abgedichtet werden. Ist das richtig!? Aber was für mich noch nicht verständnlich ist - sollte doch einmal Wasser dort reinkommen - wo kann es dann abrinnen?
Kennt jemand dazu irgendwelche Normen bzw. Regelwerke, wo man dies recherchieren könnte?


13.10.2020
Nur als kleine Anmerkung - das unter der Türe ist kein XPS! Das ist Styropor, also EPS. Welche Type genau weiß ich nicht aber definitiv kein XPS.
Finde es immer lustig dass oft sogar "Fachleute" den Unterschied nicht kennen, geschweige denn erkennen (ist jetzt nicht auf diesen Thread bezogen). Deshalb erwähne ich es jetzt.


13.10.2020
und wie erkennt der "Experte" das jetzt?  Würde nämlich rein von der optik schon auf XPS tippen.
13.10.2020
Diese ganzen "Pünktchen", beim letzten Bild gut zu sehen, hat XPS nicht
13.10.2020
Genau, EPS besteht aus Kügelchen, XPS hat eine ganz feine Struktur
Die Hersteller wollen meiner Meinung nach immer schummeln, indem sie die EPS Platten einfärben (in dem Fall Rosa) damit man meinen könnte es wäre XPS.
Obwohl es natürlich auch XPS in verschiedenen Farbtönen gibt.
14.10.2020
Danke für die Infos... wieder zurück zum Thema 😉
lt. Fassader wird über die EPS-Platten nur drübergespachtelt! 🤔
Sollte in Bild1 auch der Grund/Boden in der Ausnehmung abgedichtet sein?
 
14.10.2020
Anhand deiner drei Bilder kann ich nicht sagen wo hier was abzudichten ist.
Mach ein Übersichtsfoto und skizziere einen Schnitt, damit man sich auskennt.
17.10.2020


erwinh schrieb: Genau, EPS besteht aus Kügelchen, XPS hat eine ganz feine Struktur
Die Hersteller wollen meiner Meinung nach immer schummeln, indem sie die EPS Platten einfärben (in dem Fall Rosa) damit man meinen könnte es wäre XPS.
Obwohl es natürlich auch XPS in verschiedenen Farbtönen gibt.

Ist das so wie mit dem blau/rot gefärbtem PU Schaum, wo man meinen könnte es wäre Brandschutzschaum ?😅



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Hausbau-, Sanierung