» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

A1-TV statt SAT-Anlage?

41 Beiträge | 4.6. - 6.6.2017
Hallo!

Mal eine Frage: Wer hat hier A1-TV und kann seine Erfahrungen damit teilen? Konkret würde mich u. a. interessieren:
+ Welche Internetverbindung bzw. Bandbreite nutzt ihr?
+ Wie funktioniert der Programmwechsel (Zappen) - genauso schnell wie bei einem Sat- oder Kabel-Receiver?
+ Wie geht's Euch mit der Bandbreite, wenn z. B. zwei TV-Geräte gleichzeitig im Einsatz sind und/oder neben dem Fernsehen noch im Internet gesurft wird?
+ Aufnehmen kann man nur max. 10 h, gespeichert für bis zu 90 Tage in einer Cloud. Gibt es Möglichkeiten, wie man doch auf USB-Stick oder externe HD aufnehmen oder Aufnahmen aus der Cloud dorthin verschieben kann?

Momentan verwende ich - meine Wohnung ist nur ein paar hundert Meter vom Bauplatz entfernt - einen A1 Netcube mit M-Tarif (Flatrate mit max. 20Mbit Download, real um die 7 Mbit). Für Amazon Prime und Netflix reicht das gut, ist aber auch was anderes als Zappen bzw. 2 TV-Geräte gleichzeitig in Betrieb. Im Haus könnten wir Glasfaser-Internet mit fix 20 Mbit bekommen, optional Ergänzung durch eine SIM-Karte für bis zu 40 Mbit.

Ich frage mich, ob ich mit A1-TV einen zufriedenstellenden Ersatz für eine SAT-Anlage bekommen würde? Finanziell wären es monatlich 7,70 € Aufpreis zum aktuellen Internettarif (für Internet und A1-TV über Glasfaser mit 20 Mbit inkl. Miete für 2 Empfangsboxen) gegenüber 1.800-2.200 € für eine SAT-Anlage vom Elektriker.

LG, MissT

 
6.6.2017 9:47
@uzi
Wieso nicht? Es funktioniert ja grundsätzlich. Wieso Werbegag?
Bei mir daheim werden immer mindestens 26MBit/s erreicht beim 30er Paket. Im Gegensatz zu Funk Internet ganz OK in Bezug auf "Stabilität".

Glasfaser direkt ins Haus gibt's vereinzelt. Aber nicht von A1. Das stimmt. Aber Glasfaser direkt in einen Privathaushalt zu leiten ist sowieso leicht übertrieben.
6.6.2017 10:15
welche kabeln verwendet wurden ist doch sowas von egal wenn ich eben meine versprochene bandbreite habe dann können die kabeln auch aus stroh sein. wir haben IMMER die gleiche bandbreite und immer sehr stabil, noch keinen einzigen ausfall gehabt.

gerade wir waren von wien (UPC, das schnellste paket gehabt) anderes internet gewöhnt. sehr schnell und ziemlich stabil aber selbst beim upc haben wir einige ausfälle gehabt. A1 ist da etwas langsamer aber dafür um einiges stabiler. Am anfang waren wir mit A1 skeptisch da doch um einiges langsamer (hätten aber auch 100mbit/s nehmen können) aber jetzt nach 2 1/2 jahren bin ich froh A1 genommen zu haben!
6.6.2017 10:30
hmmm glasfaser direkt find ich nicht übertrieben! Wird in ein paar Jahren Gang und gebe sein! In Tulln in einer Wohnhausanlage bekommt das jede Wohnung in den SChwachstromverteiler sowie ein Kombi LWL Modem, dass bis zu 200Mbit bringt und glz Router und TV Auskoppler ist!

Also bei einer Freundin konnte man neben den Fernschaun nicht mehr gut Internet surfen und wenn ich dran denk, dass dann zb bei mir 3 Fernseher dran hängen, dann brauch ich unglaublich viel Brandbreite fürs TV! Mir ist es aber wichtig das das Internet stehts stabil und schnell ist"
6.6.2017 10:39
ob ich ins haus glasfaser habe oder nicht keine ahnung aber wir haben oft auf den beiden tv geräten hd sender laufen und gleichzeitig ipad und handy im betrieb und am imac lade ich nebenbei was runter mit 2,5mb/s bei einer 30mbit/s anbindung.
6.6.2017 10:48


uzi10 schrieb: hmmm glasfaser direkt find ich nicht übertrieben! Wird in ein paar Jahren Gang und gebe sein! In Tulln in einer Wohnhausanlage bekommt das jede Wohnung in den SChwachstromverteiler sowie ein Kombi LWL Modem, dass bis zu 200Mbit bringt und glz Router und TV Auskoppler ist!


Für 200MBit (und mehr) benötigt man kein Glasfaser. Wird mit Sicherheit auch in den nächsten Jahren nicht gang und gebe sein - zumindest nicht am Land. Für welche Anwendung benötigt man als PRIVATER >>100MBit außer für downloads? Fürs 4K streamen sicher nicht ;)
Außerdem wir kein normaler User >80€/Monat für noch schnelleres Internet ausgeben. Für was auch wenn Netflix/Prime/whatever auch mit 30MBit/s perfekt funktioniert. Mehr Bandbreite ist mM nach nur für "Hardcoresauger" erforderlich.


uzi10 schrieb: Also bei einer Freundin konnte man neben den Fernschaun nicht mehr gut Internet surfen und wenn ich dran denk, dass dann zb bei mir 3 Fernseher dran hängen, dann brauch ich unglaublich viel Brandbreite fürs TV! Mir ist es aber wichtig das das Internet stehts stabil und schnell ist"


Dann hat sie zu wenig Bandbreite. 30MBit/s reichen leicht für 2 TV Boxen (HD) und gleichzeitiges runterladen/surfen. Bei uns ist alles zu 100% stabil.
6.6.2017 11:51
@missT schon Mal die Angebote von Kabelsignal durchstöbert?
6.6.2017 12:32


Casemodder schrieb: Wieso Werbegag?
Bei mir daheim werden immer mindestens 26MBit/s erreicht beim 30er Paket


Weil du damit nicht repräsentativ bist, sorry. Du hast das Glück, relativ nah bei einem Wählamt oder einem ARU (Kasten für Wandlung Glasfaser <=> Kupfer)zu wohnen. Schonmal die Leistungsbeschreibungen von A1 (und allen Kupfer-Entbündlern) gelesen? Da schriebt A1 z.B. zum Produkt A1 Glasfaser Power 20: "Die Zusatzoption A1 Glasfaser Power 20 ermöglicht (auf Basis eines Best-Effort Prinzips) eine Erhöhung der Bandbreite (maximale Datenübertragungskapazität [downstream/upstream in kbit/s] auf der Anschlussleitung des Kunden) auf mindestens mehr als 10240/896 kbit/s (Untergrenze) und maximal bis zu 20480/5120 kbit/s. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungskapazität kann variieren und hängt von den übertragungstechnischen Gegebenheiten vor Ort ab. Sprich: Du kaufst ein mit 20/5 Mbit/s beworbenes Produkt und dieses gilt als erbracht, wenn du mindestens die Hälfte davon im Download, bzw. nicht einmal ein Fünftel (!!!) im Upload erreichst. Verstehst du jetzt den Werbegag?


webdesigne schrieb: ob ich ins haus glasfaser habe oder nicht keine ahnung aber wir haben oft auf den beiden tv geräten hd sender laufen und gleichzeitig ipad und handy im betrieb und am imac lade ich nebenbei was runter mit 2,5mb/s bei einer 30mbit/s anbindung.


Dass du im Jahr 2017 nur noch mit lächerlichen 2,5 Mbit/s downloaden kannst, nur weil 2 Fernseher laufen und auf Ipad und Handy gesurft wird, ist - sorry - ein Armutszeugnis und keine großartige Leistung.


STP123 schrieb: @missT schon Mal die Angebote von Kabelsignal durchstöbert?


Das Unternehmen heißt mittlerweile kabelplus, nicht dass es da zu Verwirrungen kommt...

LG
6.6.2017 12:43


Zeichi1984 schrieb: Weil du damit nicht repräsentativ bist, sorry.


Gut möglich. Bei uns ist alles auf ~100MBit/s ausgebaut, sogar in der "Pampa" wo wir unser Haus bauen.
Witzig dass man dann in Gerasdorf 150m von Wien entfernt gerade mal 8MBit/s bekommt. Das ist ein Armutszeugnis.

Man muss sich die Gegebenheiten vor Ort ansehen - klar. Wenn die Bandbreite seitens A1 aber eingehalten wird, ist A1 TV sehr gut ohne Einschränkungen nutzbar - ich glaub das war die Frage.
6.6.2017 12:53
@ Zeichi, du dürftest es verstanden haben, was ich meinte!
Österreich ist in allen Dingen ein Bananenstaat. In so vielen Ländern gibts ein besseres Internet, obwohl diese nicht so hohe Lebensqualitäten haben!
Armutszeugnis, was man da fürs Geld geboten bekommt! Und bei jeden ist das Wählamt net uns Eck!

Angeblich verstossen sie gegen EU Recht, weil sie die Rate nicht garantieren können! Kann dir vielleicht passieren, dass dein 30Mbit Paket dann nur 15Mbit Paket heisst :D! na spass aber da ist was angeblich im laufen!

Sogar in da Dominikanischen am Strand hatte ich extrem schnelles WLAN, dass heisst sogar die haben gut ausgebaute Standleitungen! da wundere ich mich immer wieder bei uns, wie langsam das geht! Aber das hat jetz nix mit den Rest zu tun, das wollt ich nur kundtun :D!

Und ob man mal 100mbit braucht,.... kann dir keiner mal sagen aber eventuell kannst du es dir denken? Vor 18 Jahren hatte ich noch 56k, vor 15 4mbit und seitdem steigt der Datenbedarf ständig! Hochauflösende Streams saugen wie die Pest! Internetseiten werden aufgeblasen!

Was machst du dann? Hoffen dass du ein Hybridkabel hast, den restlichen Aufwand auf der Strasse will ich gar nicht wissen!

Bin eh traurig, dass es bei uns im Ort kein Kabelplus gibt!
So muss ich mit Post oder LTE auskommen!
6.6.2017 13:16


Zeichi1984 schrieb: Dass du im Jahr 2017 nur noch mit lächerlichen 2,5 Mbit/s downloaden kannst,


Ich denke in dem Fall waren wohl eher MB/s gemeint, was wiederrum brauchbar ist für viele Anwendungen.

Muss mich über kurz oder lang auch von meinem Kabelanschluss trennen der komplett stabile 60/5 down/up Mbit liefert mit Latenzen im einstelligen ms Bereich

Jedenfalls ein interessanter Thread, habe leztens mit meinem Elektriker auch philosophiert, wielange sich das Koax im Haus noch halten wird. Auch im Hinblick auf Dienste wie Netflix und Co. Das reine Fernsehangebot wird eh immer bescheidener.
6.6.2017 14:53


Zeichi1984 schrieb: 2,5 Mbit/s


bitte richtig lesen,... 2,5mb/s download...einen film in sehr guter quali lade in in 10-15min. runter...das reicht mir voll und ganz...

bei upc in wien im besten paket hatte ich 13mb/s, dafür auch das doppelte bezahlt und sehr viele ausfälle..
6.6.2017 15:31


webdesigne schrieb: bitte richtig lesen,... 2,5mb/s download


bitte richtig schreiben

großes M steht für Mega
großes B steht für Byte
6.6.2017 15:34
Muss aber ein sehr kurzer Film sein bei einer Größe von 2 Gigabyte...
6.6.2017 16:48


ricer schrieb: Muss aber ein sehr kurzer Film sein bei einer Größe von 2 Gigabyte...


Die Schmuddelfilmchen aus dem Internet dauern selten 90 Minuten!


rabaum schrieb: bitte richtig schreiben
großes M steht für Mega
großes B steht für Byte


Ja, bitte. Ist halt schwer, wenn einer grundsätzlich nur in Kleinbuchstaben schreibt.

LG
6.6.2017 17:13


ricer schrieb: Muss aber ein sehr kurzer Film sein bei einer Größe von 2 Gigabyte...


also die mkv datein sind nicht so groß und haben eine gute quali,... ich brauche keine bluray quali mit 30-40gb...


Zeichi1984 schrieb: Ja, bitte. Ist halt schwer, wenn einer grundsätzlich nur in Kleinbuchstaben schreibt.


manche brauchen da länger aber dafür schnelles internet haben wollen,...
6.6.2017 18:20


webdesigne schrieb: bandbreite haben wir 30mbit/s und das reicht völlig aus. wir haben aber auch die vollen 30. musst halt auf der homepage nachschauen welche geschwindigkeit bei euch möglich wäre..


Du darfst auf 40Mbit/s upgraden. Kostet dich nur eine Bindung für 12 Monate dieses Produktes. Wennst aber ohnehin bei A1 bleiben willst, dann würde ich das an deiner Stelle machen.
6.6.2017 18:36


streicher schrieb: Du darfst auf 40Mbit/s upgraden. Kostet dich nur eine Bindung für 12 Monate dieses Produktes. Wennst aber ohnehin bei A1 bleiben willst, dann würde ich das an deiner Stelle machen.


Danke für den Tipp, werde ich natürlich machen bzw. schauen ob das online irgendwie auch geht.
6.6.2017 18:46
Geht auch per Chat auf a1.net, so hab es gemacht. Da kannst vorher noch Fragen stellen.
6.6.2017 18:58
Danke, warte eh schon seit 40min. auf nen mitarbeiter und online bestellten ginge auch aber da kommt dann immer ein technischer fehler
6.6.2017 19:09
@STP123: Hab es eben geprüft - Kabelsignal ist an meinem Standort leider nicht verfügbar! Trotzdem Danke für den Hinweis!
6.6.2017 19:49


streicher schrieb: Geht auch per Chat auf a1.net


hat nun geklappt und werde auf 40 umgestellt
danke nochmal!



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum