» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Gesamt-Hausinstallation: welche Dokumente sollen vorliegen?

2 Beiträge | letzte Antwort 15.4.2018 | erstellt 15.4.2018
Hoi,

unser Installateur hat quasi - wie bei den meisten wohl - alle Installationen im Haus erledigt.

Mein GöGa hat vorgestern einen Vordruck zur "Baufertigstellungsanzeige" von der Gemeinde geholt. Darauf steht, dass als "Anlagen" u.a. ein "Abnahmeprotokoll der Heizanlage" anzuhängen ist. 

Lange Rede, kurzer Sinn: so was hab ich (noch) nicht. 

Unser Insti hat folgendes erledigt:
Sani-Rohinstallation
FBH
LWP
KWL
Enthärtungsanlage

Welche Dokumente sollte ich also nach Fertigstellung aller Arbeiten in der Hand haben? Außer seinen Rechnungen, von denen die letzte noch nicht bezahlt ist, wohlgemerkt?

Ich nehme an, zumindest ein "Abnahmeprotokoll der Heizanlage"...

 
15.4.2018 18:59
Hallo

na das, was im Baubescheid steht

Bei uns war das Protokoll bzw. Abnahmebescheinigung von

Heizung, Kaminbefund, Blitzschutz, Elektro, Statik...

Die Herren Gewerker haben das größtenteils automatisch gemacht bzw. hab ich andernfalls den Baubescheid zitiert, wo die geforderten Unterlagen der Gemeinde drin waren und sie hams anstandslos gebracht.

lg Wolfgang
15.4.2018 20:35


Cleudi schrieb: Darauf steht, dass als "Anlagen" u.a. ein "Abnahmeprotokoll der Heizanlage" anzuhängen ist.


Das haben wir nicht gebraucht! Muss aber erwähnen, dass diese Fertigstellungsanzeige der Bauleiter gemacht hat. Glaube nicht, dass da was von der Heizung verlangt wurde! Der Bauleiter weiß ja gar nicht konkret welche Art. er weiß nur von Erdwärme.
Soweit ich noch in Erinnerung habe, für Bodenplatte, Holzaufbau, Kamin, Elektrobefund. Den Lageplan für Kollektor hat der Baureferent nur Interessehalber angefügt. Weil es eine schöne Skizze war.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum