» Diskussionsforum » Bauforum

Deckenverkleidung Badezimmer

5 Beiträge | letzte Antwort 16.4.2018 | erstellt 14.4.2018
Meine Schwiegereltern haben sich vor ca. 2 Jahren eine neue Deckenverkleidung im Badezimmer gemacht. Die angebrachten Bretter sind, laut Verpackung, für Feuchträume geeignet, jedoch haben sich relativ rasch Verfärbungen (punktförmig) gebildet. Da sich die Verfärbungen ausbreiten (sogar Fliesen und Vorhänge sind betroffen) und mittels Reinigen nicht weg gehen wollte ich fragen ob jemand von euch ebenfalls solche Probleme hat bzw. jemand weiß von woher die kommen könnte?  Deckenverkleidung Badezimmer
15.4.2018 7:49
Schimmel ?
15.4.2018 10:08
Nein ich denke nicht. Dieser würde sich ja mit diversen Putzmittel entfernen lassen, und die Schwiegermutter hat schon so ziemlich alles ausprobiert. 
15.4.2018 10:42
Hallo,
Hellerseher bin ich auch  keiner, aber wenn ich mir das Bild so ansehe, tippe ich zu 99%
auf Schimmel-/Pilzbefall. Dieser Befall breitet sich mit hoher Wahrscheinlichkeit von der Deckenrückseite aus. Wäre sehr neugierieg, wie es da hinten aussieht. Diese Schimmel-/Pilzsporen  verbreiten  sich dann in der Luft und befallen dann Vorhänge und andere
und andere Oberflächen. Welche rel. Luftfeuchte hat den der Raum? und welche Oberflächentemperatur hat die Wand und Decke (wo die Panele befestigt sind)  (besonders in der kalten Jahreszeit? Wenn ich es auf dem Bild richtig interpretiere, sind die Panele an den Wandrändern auch nicht abgedichet. Da strömmt dann der Wasserdampf und die warme Raumluft permanent zur Decke. Wenn diese auf Grund geringer Wärmedämmung auch noch
kalt ist, dann hat man die besten Vorraussetzungen für Pilz- und Schimmelbefall.
Und aus meiner Sicht, ist bei den Paneelen schon die Oberfläche zerstört. Da hilft kein
Putzen mehr. Und der Begriff Feuchtraum geeignet sagt nur aus, dass  die Öberfläche der Paneele gegen Feuchte einigermaßen stabil ist (nicht quillt, nicht rauh wird, nicht abblätttert).
Und Pilz- und Schimmelsporen tun der Gesundheit auch nicht gut. 
Gruß


16.4.2018 18:09
Danke für deine Einschätzung. Werde mal mit den Schwiegereltern reden, dass sie mal hinter die Verkleidung schauen. 
16.4.2018 20:38
"Mal" ist untertrieben. Ich würde sofort entsprechende Maßnahmen setzen und deinen Schwiegereltern keine Minute zuviel in dem Raum zumuten. Zumindest die Decke öffnen und den sichtbaren Schimmel bekämpfen damit man den Raum weiterhin nutzen kann.


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]