» Diskussionsforum » Bauforum

Kosten Betonkernaktivierung

85 Beiträge | letzte Antwort 19.2.2018 | erstellt 31.1.2018
Hallo.

Ich wollte eigentlich Schläuche in die Betondecke legen -  ggf zur Kühlung.
Nun hat der installteur 2.900 Euro für 66m2 Fläche veranschlagt, das kommt mir schon sehrviel vor - ist doch angeblich nicht viel aufwand.

hat jemand Erfahrung damit? was das kosten sollte?

vielen Dank
< 1 2 3...... 4 5 >

4.2.2018 15:04


mackica schrieb: Jetzt ist die Frage wieviele Kreise man wirklich braucht.
Mein Insti rechnet mit 1 Kreis pro 10m2.


Welchen Verlegeabstand hat denn dein Insti vorgeschlagen?
4.2.2018 17:36


mackica schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von uzi10: wir ham 20cm drauf


Na hoffe das brauche ich nicht.
__________________
Im Beitrag zitiert von dyarne: eher richtung DA20 und 200-250m kreisen


Jetzt ist die Frage wieviele Kreise man wirklich braucht.
Mein Insti rechnet mit 1 Kreis pro 10m2.

Die Leute hier haben aber alle nur 3-4 Kreise und einen Verteiler für 3-4 Kreise. Bei uns käme der Installateur aber auf 6 Kreise....
sagt deshalb wäre es teurer?

Brauche ich wirklich 6 Kreise?


das kannst du dir ja ausrechnen... VA30 reicht, da Beton gut leitet! Ich hab ein Doppelmäänder mit VA50-60 also ist dann eh auch doppelt so viel SChlauch auf die Fläche!
Je nach Anbindelänge und die macht einige Meter bei mir aus, komme ich bei den 140m 20er DM Kreise auf 40m2 pro Kreis und bei 90m langen 16er DM Kreisen auf knapp 30m2..
Wieviel Fläche hast du?? Wie willst du regeln? Nord-Süd?... Stell mal einen Plan mit infos rein, dann kann man mehr sagen! Das Hauptproblem ist aber das sich die meisten Installateure mit BKA nicht auskennen!....
Was sagt der Statiker, wegen der Decke, was alles reinkommt? KWL kommt nicht rein??
Der Aufpreis von 5cm mehr Deckenstärke war bei mir marginal
4.2.2018 19:18


DITC101 schrieb: Welchen Verlegeabstand hat denn dein Insti vorgeschlagen?


Das hat er mir noch nicht gesagt.
Was empfehlt Ihr?



uzi10 schrieb: Was sagt der Statiker, wegen der Decke, was alles reinkommt? KWL kommt nicht rein??


Uzi, das haben wir noch nicht besprochen.
Aber nein, KWL kommt bei mir nicht rein. Und auch keine E-Kabel.


4.2.2018 20:42
keine Lichtauslässe in der Decke und keine Jalousien? na dann sollts kein Problem sein
4.2.2018 22:07


uzi10 schrieb: keine Lichtauslässe in der Decke und keine Jalousien


OK, ich nehm s zurück, Du hast natürlich recht - Lichtauslässe habe ich schon!!!
Mal schaue was die Statiker sagen.
Boahh... ich hoffe nicht dass ich deshalb 25cm starke Decke brauche..

Hier der Plan. Schraffiert die Bereiche wo die Kühlschläuche kommen sollen:

#BILD#20180204646525.jpg
7.2.2018 15:41


uzi10 schrieb: Je nach Anbindelänge und die macht einige Meter bei mir aus, komme ich bei den 140m 20er DM Kreise auf 40m2 pro Kreis und bei 90m langen 16er DM Kreisen auf knapp 30m2..


Mein Insti redet nach wie vor was von 10m2 pro Kreis... DN 18.

Wer kann mir helfen?
7.2.2018 16:20
Ich komm im Schnitt auf knapp über 30m² pro Kreis mit 100m 20x2er Rohr pro Kreis. Werde aber keine FBH haben.
7.2.2018 16:42


nandrias schrieb: Ich komm im Schnitt auf knapp über 30m² pro Kreis mit 100m 20x2er Rohr pro Kreis. Werde aber keine FBH haben.


Ich habe aber eine FBH.... dementsprechend müsste dohc ein geringer Verlegeabstand möglich sein bei mir!
7.2.2018 16:56
Eben. Dein Installateur sollte seine 10m² mal begründen. Wenn du den Energieausweis hernimmst kannst du bzw. der Installateur ja nachrechnen welchen VA du brauchst.
7.2.2018 17:07


nandrias schrieb: 20x2er Rohr


Ist das ein Doppelrohr? Vielleicht liegt s daran?

Wie rechnet man das? Meine Heizlast ist 5,5kW - aber für das ganze Haus.
Die Betondecke kühlt ja nur das EG.
7.2.2018 17:35
Es ist ein stinknormales Aluverbundrohr: 20mm Außendurchmesser, 2mm Wandstärke.

In der BKA Fibel ist ein Berechnungsbeispiel. Nur so als überschlägige Berechnung: auf 10m2 kriegst du die 100m Rohrlänge, die für 16er Rohre empfohlen werden, nur mit VA10 unter...
7.2.2018 17:59


nandrias schrieb: Ich komm im Schnitt auf knapp über 30m² pro Kreis mit 100m 20x2er Rohr pro Kreis. Werde aber keine FBH haben.


auf so was komm ich auch.... willst du heizen auch oder nur kühlen? ich heiz zusätzlich mit(hauptheizung fbh) und nehm sie zum kühlen... trotzdem komm ich so auf VA30, also bei Doppelmäänder doppelter Abstand! Da du ws auch eine Elementdecke hast, einfach den Eisenmattenträgeabstand nehmen und daran verschlauchen. so habs ich gmacht...



nandrias schrieb: Eben. Dein Installateur sollte seine 10m² mal begründen. Wenn du den Energieausweis hernimmst kannst du bzw. der Installateur ja nachrechnen welchen VA du brauchst.


würd ich auch sagen, dass er dir das erklären muss! Auf einer Decke muss man kein VA10 machen, dass bringt so gut wie gar nix, ausser Kosten!

#BILD#20180207407095.jpg #BILD#201802073801.jpg
#
hier siehst du die Abstände bei mir! Immer zw den Gittermattenträgern! weil irgendwie musst du die schläuche auch festmachen! Also bei mir teils Kabelbinder, und teils angeschossen mit einen Hilti Elektroschussgerät
7.2.2018 18:15
ok jetzt weisz ich was gemeint ist mit VA30. 

Installateur hat irgendwas mit 10cm verlegeabstand gerede... aber das ist ja verrückt mit dem Eisen dazwischen.
7.2.2018 18:54
ja da kannst bewehrungsmatten auflegen damit du die schläuch binden kannst.. das is ganz krank., versuch das mal auf der decke den va... aufn boden geht das leicht, da is nix im weg... ausserdem wie gesagt, beton leitet besser die wärme

bei meinen Fotos siehst auch den doppelmäänder, hin und rückleitung nebeneinander
7.2.2018 19:30
Ja, mein Insti wollts auch ähnlich mit VA10 machen. Die bekommen das wohl von Rohr-Hersteller so eingeimpft...
Das sei nämlich Vorgabe von Lieferanfen, so die Info 
7.2.2018 19:32


Pedaaa schrieb: Ja, mein Insti wollts auch ähnlich mit VA10 machen. Die bekommen das wohl von Rohr-Hersteller so eingeimpft...
Das sei nämlich Vorgabe von Lieferanfen, so die Info 


und dann? Wie hast sie überreden können?

Vielleicht kann mir jemand von KNV helfen? Habe schon Arne ein Email geschrieben, aber der ist sicher wieder schwer im Stress.
7.2.2018 19:43
Ich bin so verblieben:
Wir habn den ganzen Posten vorerst ausn Angebot rausgenommen.
Auslegung wird von mir beigestellt und dann wird danach separat nochmal angeboten.
Wenn passt, machts dann der insti, wenn nicht (und das glaub ich eher, weil BKA wird scheinbar noch immer sehr überteuert angeboten) mach ichs selbst..
7.2.2018 19:52


uzi10 schrieb: auf so was komm ich auch.... willst du heizen auch oder nur kühlen? ich heiz zusätzlich mit(hauptheizung fbh) und nehm sie zum kühlen... trotzdem komm ich so auf VA30, also bei Doppelmäänder doppelter Abstand! Da du ws auch eine Elementdecke hast, einfach den Eisenmattenträgeabstand nehmen und daran verschlauchen. so habs ich gmacht...


Ich hab rechnerisch VA25 (siehe mein Thread). Praktisch eher alles zwischen 20 und 35cm.. war bei 0°C halt so eine bockige geschichte. Also einmal gehe ich zwischen den Gitterträgern. Hab das mit Fixpins befestigt. Ich heize und kühle nur mit der BKA (außer im Bad - dort habe ich zusätzlich eine FBH).. so der Plan
7.2.2018 21:15


nandrias schrieb: Ich hab rechnerisch VA25 (siehe mein Thread). Praktisch eher alles zwischen 20 und 35cm..


Und Du hast Dir das selbst gerechnet? 
Wo ist Dein Thread - werde mal nachlesen.
Wie kann ich bloß den Insti überzeugen...
8.2.2018 7:16
in der BKA Fibel und bei der Firma Rehau(bieten fertige systemmatten an) findest du sicher infos
12.2.2018 17:06
An alle Experten!

Mein insti hat mich gefragt wie er denn das auf der Decke verlegen soll - wie er das durch die nach oben stehenden Metallteile durchziehen soll. Es sind ja 200m lange Rohre.

Wie habt ihr das - jetzt ganz praktisch - ausgeführt?
< 1 2 3...... 4 5 >



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]