» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Beschädigung Türstock

4 Beiträge | letzte Antwort 22.1.2018 | erstellt 22.1.2018
Hallo liebe Forengemeinde,

vielleicht kann euer kollektives Wissen mir weiterhelfen :)

Ich habe am Türstock eine Absplitterung entdeckt und bin nun unsicher welche Probleme dies verursachen könnte. Beim Bauträger war ich noch nicht - habe aber die Befürchtung es geht dann in Richtung "Kein Problem, sieht man später eh nicht mehr". Abgesehen vom optischen Standpunkt und der wohl "unsachgemäßgen" Arbeitsweise wüsste ich gerne ob es auch zu problematischen Spätfolgen kommen kann durch so einen Riss?

Anbei die Bilder.

LG,
Linkshaender (der Name ist Programm) Beschädigung Türstock Beschädigung Türstock Beschädigung Türstock
22.1.2018 13:26
wenn die beschädigung später hinter der fertigen oberfläche liegt, hätte ich persönlich damit kein problem. es fehlt allerdings das dichtband, da es sich offensichtlich um eine außentür handelt. schaut so aus, als ob die rohbaulichte zu klein geplant wurde und nur tlw. geschäumt werden konnte.
22.1.2018 13:37
Danke für die rasche Antwort, es kommt mir schon ein wenig gequetscht vor. Die Frage ist kann bzw. soll man hier noch etwas ändern. Rein optisch wird es wohl nicht sichtbar sein, aber jetzt Frage ich mich ob der Platzmangel nachteilig ist (beim Einbau war er es ja offensichtlich...)?
22.1.2018 14:05
man sieht das am Foto leider schlecht, wo genau ist die Tür? Was kommt noch drauf?

wenn sie die Tür mit Gewalt reingedrückt haben und vielleicht der Rahmen ein wenig verzogen ist wäre mir nicht wohl dabei, könnte sein dass dann das türblatt nicht ordentlich sitzt.


22.1.2018 14:19
Das ist eine Außentüre zum Stiegenhaus. Also bzgl. Lärm / Temperatur ein natürlicher Schwachpunkt und es wäre schade wenn eine eigentlich gute Tür an Effizienz verliert nur durch unsachgemäßen Einbau.

Ich hab leider kein besseres Foto :(


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]