» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Probleme Buderus Wpl10a und Hygienespeicher EHKS800

9 Beiträge | letzte Antwort 11.1.2018 | erstellt 7.1.2018
Guten Tag,

mir ist eine komische Sache an meiner Wärmepumpe bzw. Speicher aufgefallen.
Daher würde mich mal interessieren was das sein könnte.

Technik wäre eine Buderus WPL 10a Pumpe (Aussengerät)
Speicher EHKS 800.

Warmwasser ist eingestellt auf 45 Grad.

Nun ist mir durch einen Zufall aufgefallen das die WP ständig Warmwasser macht, nach Beobachtung so alle ca.20 bis 30 min, das fand ich sehr merkwürdig.
Ich habe hier im Frorum gelesen das es vielen WP Besitzer gibt die eine Sperrzeit eingetragen fürs Warmwasser und kommen damit super hin, dieses habe ich auch mal getan und habe dann mal die Temperatur im Speicher mit einem 1 Wire Fühler gemessen und geloggt. Sperrzeit: Samstag 10 Uhr bis 14 Uhr.
Das Ergebnis hat mich geschockt, siehe Bild, diese habe ich mal mehrere Tage so eingestellt gelassen und alles bleibt gleich.
In der Zeit wurde kein Wasser entnommen.
#BILD#20180107703830.png



Hat jemand einen Tipp was das sein kann? Wenn ich das so sehe kann ich auch nachvollziehen warum alle 20 min Warmwasser gemacht wird. Das kann aber nicht richtig sein.

Vielen Dank für jeglichen Tipp.
8.1.2018 9:14
da dürfte wohl die heizung dein brauchwasser anzapfen wenn du selber nichts entnimmst.
8.1.2018 11:11
hast du einen kombipuffer oder eine zirkulation?
ist der speicherausgang immer handwarm?
8.1.2018 22:32
ich habe einen Kombispeicher. Hier mal ein Link zum Speicher.
http://www.sts-technikhandel.de/Daten/Speicherkatalog%202018.pdf


9.1.2018 11:08
verdammt, ich habe einen kombispeicher.

warum hast du den kombispeicher?
hast du einen zweiten wärmeerzeuger?

wp und kombispeicher funktionieren nicht. der hohe volumenstrom zerstört die schichtung, der heizkreis holt sich die wärme von oben und kannibalisiert den ww-teil, der dadurch laufend eine ww-anforderung an die wp schickt.
wie es ntwk oben schreibt...

kannst du die betriebsstunden heizen und warmwasser getrennt auslesen?
damit kann man das problem nachweisen. die wp ist oft mehr stunden im ww-betrieb als im heizbetrieb...
9.1.2018 13:31
es kann aber auch sein, dass der ww-fühler  am speicher zu tief montiert ist oder sogar vertauscht mit dem hw-fühler
9.1.2018 18:52
Bei mir funktioniert ein Kombispeicher auch in Verbindung mit einer Wp.
Allerdings war bei mir ein grosser Speicher wegen der Solaranlage Pflicht.
Ein Frischwassermodul wollte ich wegen des anfälligen und pflegeintensiven Wärmetauscher nicht haben.
10.1.2018 19:20
Hallo New Projekt,
wie ist bei dir der Speicher eingebunden? Geht dir WP direkt in die FBH und der Speicher ist nur im Stich angebunden? Hast du ein Schema dazu. Würde mich interessieren, da ich meine Heizung umbauen will.
Willi
11.1.2018 18:12
Hab mal schnell ein Schema gezeichnet.
Hoffe es hilft dir.
#BILD#20180111968827.jpg
11.1.2018 19:22
Alles klar!
Danke



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]