» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Topline 1x55 - 30Hz Sperre des Verdichters

     
85 Beiträge | letzte Antwort 16.2.2018 | erstellt 28.11.2017

dieser faden richtet sich an erfahrene poweruser der KNV topline 1x55.

die maschinen werden nach werksrichtlinie mit einer sperre des untersten frequenzbereichs auf 30hz in betrieb genommen. technisch ist das untere limit 20hz.

wer im service-menü zuhause ist hat jetzt die freigabe diese sperre eigenverantwortlich rauszunehmen.

ich bitte alle die dies tun sich hier einzutragen ...

da ich mich sehr lange um diese freigabe bemüht habe ersuche ich um respektvollen umgang mit dem thema. es ist absolut außergewöhnlich daß wir hier einen solchen feldtest mit werksfreigabe durchführen dürfen.

freu mich auf eure berichte und biete meine unterstützung...
 1 2...... 3 4 5 >

28.11.2017 11:31
vielen dank arne!!

ich bin so einer..

seit 2017/05 wurde die frequenz nur bei anlauf auf 40hz geschoben, sonst dauerhaft unter 30 hz.
seit 2017/10 mit firmware ohne 40-hz-anlauf. diese firmware ist lediglich hin und wieder der meinung vor dem verdichterstart, dass der inverter ein alarm melde.

bitte nicht nachmachen!

ich werde mich an die knv vorgaben halten, wenn ich empfehlungen ausspreche..
#BILD#20171128238467.png
#BILD#20171128213973.png
28.11.2017 11:47
danke wieder mal für deinen einsatz arne an welcher front kämpfst du eigentlich nicht? auch danke an KNV dass sie uns das so ermöglichen.

hab den unteren sperrbereich auch schon länger deaktiviert und kann nichts negatives berichten.
28.11.2017 12:14
Ahhh....endlich!
DANKE!!

PS.: bin auch dabei!


28.11.2017 12:15
Ich hab den Sperrbereich auch aufgehoben.
Das einzige Problem welches auftrat war, dass die Kombination von automatischer WTR Pumpe und 20-24Hz Verdichter zu einem Schwingen der WTR Pumpe führt.
Siehe mein Faden:
https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=47208
28.11.2017 12:19
Die Speere hatte ich nur in den ersten Monaten.
Im Heizetrieb bewegt sich der Verdichter zw. 20-24Hz. #BILD#20171128539244.jpg
Warum sind da drei heftige Ausreiser in der letzten Woche drinnen? Ideen?

28.11.2017 12:37
@Hannes17, kannst du zu deiner Grafik bitte die Vorlauftemperaturen einblenden? 

grazie! 
28.11.2017 12:55


drzulu schrieb: @Hannes17, kannst du zu deiner Grafik bitte die Vorlauftemperaturen einblenden? 


Jetzt mit Vorlauf Temp. #BILD#20171128708445.jpg
28.11.2017 12:56
habe die Sperre ebenfalls herausgenommen.
28.11.2017 13:13


Hannes17 schrieb: Warum sind da drei heftige Ausreiser in der letzten Woche drinnen? Ideen?


man sagt ja "uplink fehler".
aber tatsächlich kommt das von der steuerung. je nach firmware gibt's andere bilder. letztes jahr gab's eine firmware 7312R9, bei es extrem viele falsch-werte gab.
wenn du schaust, hast am vorlauf hin und wieder zacken nach unten. ist auch nicht normal. da hat's was mit der spannung, den microcontrollern, dem bussystem und guckguck was..
außerdem sieht man das auch in den usb-logs - hat also nichts mit uplink zu tun.. #BILD#20171111229546.png
28.11.2017 14:11


brink schrieb: letztes jahr gab's eine firmware 7312R9, bei es extrem viele falsch-werte gab.


Ich denke die hab ich drauf, meine Diagramme schauen alle fürchterlich aus. Werde demnächst updaten.
28.11.2017 14:25
du hast 7998R3, sollte eigentlich ok sein. die zacken sind aber fürchterlich, stimmt.
du kannst auf die neueste updaten.
ausserdem ist bei dir #BILD#20171128207677.jpg
28.11.2017 14:35


brink schrieb:
man sagt ja "uplink fehler".


Dachte mir schon so was in die Richtung.
28.11.2017 14:44
Ist das nur in Österreich so bei KNV ?
Noch nie was von einer 20Hz Sperre gehört.
Wäre ja schrecklich wenn meine nicht 2 Wochen am Stück bei 20-25Hz durchlaufen dürfte ... denn dort läuft sie am liebsten und am effizientesten .
28.11.2017 15:12


brink schrieb: ausserdem ist bei dir "Anodenproblem"


ja das ist die Meldung weil wir noch kein Warmwasser im Speicher haben
28.11.2017 15:16
habe den unteren sperrbereich auch rausgenommen, maschine läuft normalerweise mit 20-25 prozent verdichterleistung, sobald minusgrade geht sie teilweise auch auf über 30 #BILD#20171128583965.jpg
29.11.2017 7:42
danke für die Bemühungen!!

Sperre ebenfalls rausgenommen.
Maschine läuft laut Beobachtung ohne Probleme bis 0° Außentemperatur im < 30Hz Bereich.
29.11.2017 8:57
Habe seit gestern Abend auch die untere 30Hz Sperre raus genommen.
Seither arbeitet die Anlage so zwischen 20-24Hz.

Warum habe ich jedoch dieses "Kammerflimmern" drauf?
Wenn ich mir die Diagramme von @Hannes17 etwas weiter oben ansehe, sieht das ganze um einiges stabiler aus.
Die Vorlauftemp. hüpft in sehr kurzen Abständen zwischen 25°C und 33°C hin und her, war vorher nicht der Fall.
Passt das so? Ist das Normal?
#BILD#20171129831557.png

Hier auch noch in der Wochenansicht...
#BILD#20171129460615.png
29.11.2017 9:11


fiji1 schrieb: Warum habe ich jedoch diese "Kammerflimmern" drauf?


Hast Du die Wärmeträgerpumpe auf Auto?
29.11.2017 9:11
Was macht deine Wärmeträger Pumpe ? Hüpft die zufällig auch hin- und her ?
29.11.2017 9:21


Meinereiner schrieb: Hast Du die Wärmeträgerpumpe auf Auto?


Ja, läuft bestimmt auf Auto, hier habe ich bisher nicht umgestellt.


Becker schrieb: Was macht deine Wärmeträger Pumpe ? Hüpft die zufällig auch hin- und her ?


Ja, die hat richtig zu tun wenn man sich dies so ansieht!
#BILD#20171129707028.png
29.11.2017 9:28
OK,
guck mal hier rein:
https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=47208

Zwei mögliche Abhilfen vorab:
- Verdichter Sperre 20-24Hz, oder
- WT-Pumpe auf Manuell
 1 2...... 3 4 5 >



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]