» Diskussionsforum » Garten & Pflanzen-Forum

Regenwasserzisterne mit Tauchpumpe

35 Beiträge | letzte Antwort 9.4.2018 | erstellt 21.11.2017
Hallo Leute!

Hätte so an eine 5000l Zisterne gedacht!
Was ist besser? Beton oder Kunststoff? bzw billiger?
Habt ihr da ein Komplettangebot oder Pumpe extra?
Wo habts ihr das gekauft und was hats gekostet?

MFG ANDI
 1 2 >
21.11.2017 14:24
Schließe mich der Suche an. Ich werde jedoch Beton nehmen.
21.11.2017 14:39
7.500l
Beton
Beim Kellerbau mitversetzen lassen
Tauchpumpe selber hineingehängt

Ein paar Fotos dazu:
http://www.ludersdorf.at/blog/?s=zisterne&submit.x=0&submit.y=0
21.11.2017 15:11
zisterne selber aus ringen gebaut?...
Ecotechnic hätte vom Preis her gute... aber woher habt ihr eure und was habt ihr bezahlt?


21.11.2017 15:38
der masterfaden ...

https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=37776
21.11.2017 17:42
danke arne.. leider seh ich hier auch nicht welche Produkte die Leute nehmen bzw welche Pumpe zu bevorzugen ist! Da gibts auch Wilo und Grundfos Tauchpumpen zb... ev besser als die die im Set dabei sind
21.11.2017 18:48
https://www.dieregensammler.at/betonzisternen/betonzisternen-austria/betonzisterne-blue/betonzisterne-blue-austria

pumpe hab ich auch gleich von dort genommen, ist aber erst seit einem monat durchgehend für nutzwasser (wc) in betrieb

https://www.dieregensammler.at/druckpumpen/divertron-1200-se
21.11.2017 20:06
danke lemming... wie ist der einbau so gegangen? wie ist der ablauf dazu? lieferzeit?..
21.11.2017 20:23
ich habe mir einen wunschtermin ausgemacht damit es zur bauphase passte.. generell sind sie aber recht flott denke ich.

Fahrer kam mit autokran - wurde dann direkt versetzt, voraussetzung aber natürlich das er hinkommt mit dem autokran, ging bei uns gut direkt von der straße aus - habe nur beim hineinstellen etwas geholfen, ging problemlos, kiesbett muss halt vorbereitet sein
21.11.2017 21:25
habs so wie Kollege Altenberg

ca. 3000l
Betonringe
selbst versetzt
Pumpe selbst reingefummelt

Bilder hier:
http://kraweuschuasta.at/sickerschachtvergroesserung.html

lg Wolfgang
21.11.2017 21:58
ich habe sehr gute erfahrungen mit sw-umwelttechnik - die können die anschlüße auch individuell fertigen...

http://www.sw-umwelttechnik.at/at/produkte/wassernutzung/regenwasserzisterne/regenwasserzisterne-industrie/
21.11.2017 22:14
Betonungzisterne hier mit 6000l und Grundfos Tauchdruckpumpe mit richtig power.
Seit knapp 6 Jahren störungsfrei in betrieb.
22.11.2017 5:25
Was kosteten euch diese Betonzisternen mit Arbeitszeit in etwa?
22.11.2017 7:28
Wir haben eine Betonringzisterne inkl. Kiesfilter von Tiba m. 8500 l:

http://www.tibanet.com/Content.aspx?doc=44&code=050000000540001130000350017500

Preis der Zisterne siehst auch auf der Seite. Was wir damals genau gezahlt haben inkl. Arbeit weiß ich leider nicht mehr.

Haben dann selber eine Gardena-Tauchpumpe reingehängt (gekauft mit Dauertiefpreisgarantie v. Hornbach). Funktioniert einwandfrei seit 2014.

LG BK
22.11.2017 7:45


dyarne schrieb: ich habe sehr gute erfahrungen mit sw-umwelttechnik - die können die anschlüße auch individuell fertigen...


dafür hams preise die für einen Häuslbauer nicht brauchbar sind...

sw-umwelttechnik ca 3500€
gerocret ca 2900€
ecotecnic 1800€
Die Regensammler dürften auch so was kosten

und dann kommt die Pumpe dazu

Leider muss ich mit meiner Bankfrau argumentieren und die sagt, um das geld kanns 20-30 Jahre aus der Leitung giessen.... hat da einer eine Rechenaufstellung, was man sich spart :D?...

Das blöde ist, ich weiss nicht wie ich das schwere Trum versetzen soll, da müsst der Liefertermin der Einbautermin sein,... ansonsten ging nur eine Kunststoffzisterne,...
oder ich schaffs, dass der Baumeister liefert, aber der speut sich daquer und die Kunststoff von Schlütter kost bei erm das doppelte....

Möglich wär aber, wenn ich eh schon einen Erdbauer fürs Loch brauche, dass der diese mit den Bagger oder LKW Kran gleich versetzt oder nicht?
22.11.2017 7:58


uzi10 schrieb: Möglich wär aber, wenn ich eh schon einen Erdbauer fürs Loch brauche, dass der diese mit den Bagger oder LKW Kran gleich versetzt oder nicht?


Wir haben die Betonringe unserer Zisterne vom Bagger versetzen lassen. LG
22.11.2017 9:22
Detto, vom Baumeister gekauft, fix fertig liefern und alle Leitungen von/zu verlegen lassen, die Grundfos hat mir mein Insti eingebaut und angeschlossen.
Kosten Zisterne rund 2.500,-- all in, Pumpe um die 800,--, wenn ich mich recht erinnere. Dafür keine Druck-Probleme, wenn alle drei Kemper zeitgleich in Betrieb sind.
22.11.2017 10:14


speeeedcat schrieb: Detto, vom Baumeister gekauft, fix fertig liefern und alle Leitungen von/zu verlegen lassen, die Grundfos hat mir mein Insti eingebaut und angeschlossen.
Kosten Zisterne rund 2.500,-- all in, Pumpe um die 800,--, wenn ich mich recht erinnere. Dafür keine Druck-Probleme, wenn alle drei Kemper zeitgleich in Betrieb sind.


das geht.... welche grundfos ist das? Die SBA`? hat die selber einen Druckschalter und schaltet bei Entnahme? Also die kann was?
22.11.2017 11:03


speeeedcat schrieb: Betonungzisterne hier mit 6000l und Grundfos Tauchdruckpumpe mit richtig power.
Seit knapp 6 Jahren störungsfrei in betrieb.


Ebenso. Allerdings haut mir die Pumpe nach knapp 2 Jahren Betrieb nunmehr regelmäßig der FI raus. Wir werden die Pumpe mal tauschen lassen.

Unser BM hat damals gemeint, das Versetzen der Plastikzisterne ist mehr Arbeit, da diese beim Hinterfüllen gleichzeitig mit Wasser gleichauf gefüllt werden muss?! kA ob es stimmt.

coisa
22.11.2017 12:03
stimmt.
ist aber prädestiniert für eigenleistung ...


uzi10 schrieb: dafür hams preise die für einen Häuslbauer nicht brauchbar sind...

andi, du kennst doch die thematik herstellerlistenpreise...
22.11.2017 12:26


dyarne schrieb: andi, du kennst doch die thematik herstellerlistenpreise...


Das sind die Angebotspreise, dich ich bekommen habe! Listenpreise sind immer Hausnummern aber bessere hab ich nicht bekommen und nirgends steht 35% Rabatt oder so :D
Vor allem SW verlangt ein Fundament, Mindermengenzuschlag, Abladenpauschalen, da kommt zum Zisternenpreis einiges dazu
22.11.2017 12:27


coisarica schrieb: Unser BM hat damals gemeint, das Versetzen der Plastikzisterne ist mehr Arbeit, da diese beim Hinterfüllen gleichzeitig mit Wasser gleichauf gefüllt werden muss?! kA ob es stimmt.


steht so drinnen in den Herstellerbeschreibungen
 1 2 >



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]