» Diskussionsforum » Passivhaus-Forum

Es zieht, KWL eingebaut

4 Beiträge | letzte Antwort 15.4.2016 | erstellt 30.3.2016
Hallo Leute, brauche Hilfe, es wurde bei unserem Passivhaus ein Wohnraumlüftung der Firma Sanitär Heinze eingebaut. Bei den ersten Tests viel mir jetzt auf, das es extrem zieht, heißt Fenster lassen sich sehr schwer öffnen und wenn sie offen sind zieht es richtig durch. Kann es sein, das hier ein Lüftungsrohr irgendwo undicht ist und deswegen zum Durchzug kommt?

Vielen Dank für eure Hilfe und Anhaltspunkte
30.3.2016 14:07
was sagt den der anlagenbauer dazu?
dass eine kwl so stark zieht, dass du die fenster kaum aufbringst, kann i mir schwer vorstellen.
was sagt der bd-test? passt da alles?
30.3.2016 15:28
Fenster gehen schwer auf bedeutet entweder dass du einen Überdruck hast (mehr Zuluft als Abluft) oder dass die Dichtungen am Rahmen kleben.
Bekommst alle Fenster schwer auf oder nur jene an einer Gebäudeseite?
30.3.2016 16:36
Dreh die Lüftung mal ab und schau ob die Fenster leichter aufgehen. Wenn nein, kannst die Lüftung ausschließen.

Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Lüftung so einen starken Überdruck aufbauen kann, dass man die Fenster nicht mehr aufbekommt.

Halt mal die Hände zu den Düsen. Starken Zug oder Druck merkst du da am besten. Würdest du aber auch hören.


15.4.2016 16:06
Hi, sorry das ich länger nicht geantwortet hab, war stressig

Also das Problem war scheinbar, das ein Rohr beschädigt war, ich vermute das die da blödsinn gebaut, haben, denn das beschädigte Rohr konnten sie mir nicht zeigen. Naja hauptsache jetzt funktioniert wieder alles. Vielen lieben Dank an euch, hab die Sachen alle ausprobiert, aber nie am Rechner gewesen um zu antworten.
Habt was gut bei mir

Lg
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.