» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Montageprobleme Wohnwand - Welche Dübel?

7 Beiträge | letzte Antwort 22.12.2015 | erstellt 13.12.2015
Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich wollte meine Wohnand gerade an meiner 25 cm Hochlochziegelmauer aufhängen, jedoch klappt es mit den mitgelieferten Dübeln nicht ganz.

So würde die Wohnwand aussehen, nur damit man sich eine Vorstellung machen kann, wie schwer die jeweiligen Teile sind (Gesamtgewicht 112 KG).
Montageprobleme Wohnwand - Welche Dübel?

Mitgeliefert wurden folgende Dübel und ich schaffe es nicht, diese in der Ziegelwand zu fixieren, da der hinterste kleine runde Teil, der sich in den Dübel reinpressen sollte, immer in den Zwischenräumen der Ziegel verloren geht. Sind das prinzipiell für den Werkstoff Hochlochziegel die richtigen Dübel oder wäre da eine andere Dübelart eher zum Empfehlen?

Montageprobleme Wohnwand - Welche Dübel?

Montageprobleme Wohnwand - Welche Dübel?


 
13.12.2015 16:37
Das ist ein Metall-Hohlwandübel, der bei Gipskartonwänden verwendet wird. Im Ziegel hat der u.U. zuwenig Platz, um sich richtig zu entfalten
http://www.ikz.de/ikz-praxis-archiv/p0201/bilder/1003.jpg
Bildquelle:http://www.ikz.de/ikz-praxis-archiv/p0201/bilder/1003.jpg

Quelle: http://www.ikz.de/ikz-praxis-archiv/p0201/020110.php

Du wirst wohl mit herkömmlichen Spreizdübeln glücklich werden http://www.fischer.at/Startseite/Produkte/Produktkategorie.aspx/cpage-category/pcategory-1000998525/
... außer Du hast nen Brockhaus drin stehen ... dann eher Klebe-Schwerlastdübel http://www.fischer.at/Startseite/Produkte/Produktkategorie.aspx/cpage-category/pcategory-1001076852/
14.12.2015 7:29
Hallo
Bei mir war es umgekehrt: Ich habe immer wieder Probleme, dass normale Spreizdübel in meinen Ziegelwänden halten. Leider weiss ich nicht, wie genau die Ziegel innen aussehen aber ich denke die Löcher innen sind für normale Dübel zu groß. Andersrum halten bei mir diese Metalldübel sehr gut.
Ich nehme an, dein Problem mit dem Verlieren des kleinen Teils kommt daher, weil du die Schraube bei der Montage aus dem Dübel herausschraubst.
Dieses Problem hatte ich nicht, ich meine mich auch zu Erinnern, dass meine Metalldübel so ein kleines Teil am Ende gar nicht haben sondern so wie in 2mooses Bild in einem Stück sind. Somit kann da nichts verloren gehen. Hatte meine Metalldübel damals bei Hornbach gekauft, vielleicht solltest Du einfach nur solche einmal probieren?
mfg
Sektionschef
14.12.2015 9:15
@pinky
Vergiss die Dübel, wie schon geschrieben sind das Spreizdübel für Gipskartonwände.

Nimm "normale" Dübel von Fischer, z.B. UX 10 x 80.

An wievielen Dübeln würde das Ganze eigentlich hängen?

lg nymano,


14.12.2015 13:36
Richtige Spreizdübel, wie auf dem Bild von 2moose, sind es nicht wirklich, glaube ich. Die "Mutter", auf dem unteren Foto auf der rechten Seite zu sehen, zieht sich dann in den Dübel rein und macht ihn dann halt immer stärker bzw. breiter. Ein Auseinanderspreizen ist in gewissem Maße schon gegeben, halt nicht so wie auf dem Bild.

Im Prinzip habe ich es dann nun doch irgendwie geschafft und mal das untere Regal mit 6 Dübeln an die Wand montieren können bzw. die mitgelieferte Leiste an die Wand montiert und daran das Regal befestigt. Es hält vorerst recht gut, aber ich werde mich trotzdem mal nach geeigneteren Dübeln umsehen.

@nynamo
Die zwei länglichen, horizontalen Kästchen werden mit jeweils 6 Dübeln festgemacht bzw. die Leiste, auf der es dann aufgehängt wird und die beiden anderen senkrechten Kästchen mit 3 Dübeln samt Leiste.
14.12.2015 14:56
Jetzt seh ichs erst ... is der Dübel auf einer Seite offen?
21.12.2015 15:38
@2moose
Ja, auf der Rückseite ist der Dübel offen, wenn die "Mutter" nicht drauf sitzt!

Habe nun gewöhnliche Fischerdübel für Hochlochziegel genommen, damit hält alles wunderbar! Danke für eure Unterstützung
22.12.2015 19:09
Hallo
Also ich bin kein Freund von mitgelieferten Dübbeln, weil die sind oft ohne know how billigst hergestellt da die Hersteller da sparen.

Auch manche Spreitz - Plastikdübel sehen ja schon Made in China aus.

ich denke dein Dübbel ist ein "Billig Schlagdübbel" für Betonwände, kann mich aber auch irren.

Wie schon geschrieben kauf die im Baumarkt eine Packung Fischer Düble mit passenden Schrauben und ev. Unterlagsscheibe.

Das haltet dann Bombenfest, gerade bei einem guten normalen 25er Ziegel.

Viel Erfolg!

LG


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Forum rund um's Haus