« Pflanzen- & Garten

was könnte das sein

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  zhh2016
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
18.7.2022
6 Antworten | 4 Autoren 6
0
gestern habe ich weiße, für mich unbekannte, "Kokons" an dem Feigen-Baumring entdeckt. Sind die Ameisenkokons? Wespenkokons? Und das nur beim Feigenbaum.  Wer hat das schon mal gehabt? wer kennt sowas überhaupt?




Außerdem sehen manche Blätter angeknabbert aus. Raupen oder Käfer habe keins gefunden. Nur ab und an ein paar Ameisen auf dem Baum spatzieren gesehen. Nach meiner Info knabbern die Ameisen aber nicht an den Blättern oder ?
Danke & LG

  •  mani11
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.7.2022 ( #1)
Ist das nicht ein Pilz?
Schneide mal einen auf...dann siehst du es^^

  •  Mhtech
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
18.7.2022 ( #2)
sieht nach Bovist Pilz aus

  •  zhh2016
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
18.7.2022 ( #3)
ich habe mal dran gedrückt oder ein zwei gewetscht ist eine weiße sehr dicke Flüssigkeit aus dem rausgekommen.



  •  tomsl
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.7.2022 ( #4)
Ich hätte jetzt auch Bovist gesagt, aber in so einem Cluster hätte ich die jetzt auch noch nie gesehen.

  •  zhh2016
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
18.7.2022 ( #5)
haben Pilze auch so eine rauhe oberfläche?

  •  zhh2016
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
18.7.2022 ( #6)






Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Sichtschutz immergrün, kein Kirschlorbeer
« Pflanzen- und Gartenforum