« Forum für Sonstiges  |

Wo habt ihr eure Massivholzmöbel her?

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Blinky
  •   Bronze-Award
23.7. - 31.7.2019
17 Antworten | 10 Autoren 17
17
Guten Morgen,

in ein paar Wochen können wir endlich den Kaufvertrag für unseren Bungalow (Bestand) unterschreiben. Er ist ganz entzückend und eher rustikal. Die Essecke im Erker ist aus Holz, da sind auch die Wänder vertäfelt. Es ist irgendwas helles, vll Buche? Ich habe keine Ahnung.

Auf alle Fälle möchten wir gerne "gute" Möbel haben. Keine Spanpressplatten mit Folie in Holzoptik.
Team7 ist natürlich wunderschön, aber absolut unleistbar. Die wollen im Abverkauf (!) noch 2.500€ für zwei Nachtkästchen (!)...

Wir brauchen auf alle Fälle ein Bett, einen Schuhschrank oder Kipper, ein Bücherregal und ein Wandregal für HiFi.
Rest kann später nachfolgen.

Gut gefallen würde mir neben Team7 auch Pure Natur. Die gibt es aber nur in Deutschland und haben leider keine Partnershops in Österreich.

Im Wohnraum haben wir rote Terrakottafließen. Ich finde es auch schwierig, da farblich was passendes zu finden. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das im Raum mit dem roten Boden dann aussehen wird. Und ich hätte gerne alles aus dem selben Holz, damit es nicht unruhig wird.

Wo habt ihr eure Massivholzmöbel her?
Gerne auch mit Bildern und Beschreibung was für ein Holz das ist und natur/geölt/gebleicht etc.

Danke,
Liebe Grüße

  •  atma
  •   Gold-Award
23.7.2019  (#1)
Bei uns alles anrei. Fertigen in Österreich und haben vom Preis her verschiedene Linien. Qualität ist sehr gut. Die fertigen jedes Stück extra, kleine Änderungen waren immer ohne Aufpreis möglich.

1
  •  BK1982
  •   Gold-Award
23.7.2019  (#2)
Wir haben Esstisch mit Sesseln und Bett mit Nachtkästen vom Dänischen Bettenlager. Alles massive Eiche geölt:

Bett: ico https://www.daenischesbettenlager.at/bett-goliath-160x200-cm-eiche-geolt
Kopfteil: ico https://www.daenischesbettenlager.at/bett-goliath-160x200-cm-eiche-geolt
Nachtkästchen: ico https://www.daenischesbettenlager.at/nachttisch-herkules-eiche-geolt
Esstisch: ico https://www.daenischesbettenlager.at/esstisch-goliath-100x160-eiche-geolt-massiv-erweiterbar
Sessel: ico https://www.daenischesbettenlager.at/esszimmerstuhl-silas-eiche-geolt

Wir sind schon seit Jahren sehr zufrieden damit.

LG BK

1
  •  Landei
  •   Silber-Award
23.7.2019  (#3)
@BK1982 Kopfteil ist derselbe link wie Bett.

1


  •  BK1982
  •   Gold-Award
23.7.2019  (#4)
ico https://www.daenischesbettenlager.at/kopfteil-goliath-model-2-160-cm

1
  •  peterT1
  •   Silber-Award
23.7.2019  (#5)
Haben Bienenmühle (D) Garderobenmöbel beim XXXLutz gekauft. In Esche.
Team7 ist unbezahlbar.

1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo peterT1, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  mhwohn
23.7.2019  (#6)
Wir haben ebenfalls mit Voglauer und Anrei sehr gute Erfahrungen gemacht -> Kika/XXXLUTZ waren unsere Quellen

1
  •  MissT
  •   Gold-Award
23.7.2019  (#7)
Teilweise neu, teilweise übersiedelte ältere Möbel:
Tischler Maßanfertigungen
Leiner "Grüne Linie"
XXXLutz: Anrei, Dieter Knoll (= Eigenmarke, wied von div. namhaften Herstellern produziert)

Team 7 ist in der Tat (übertrieben) teuer - für das Geld kannst Du problemlos auch vom Tischler fertigen lassen. Wir haben mal einen Magnum-Nuss-Esstisch ins Auge gefasst. Abgesehen davon, dass er uns zu teuer war, haben wir festgestellt, dass da auch noch in der Herstellung ein bisschen gespart wird: Massive Tischplatte war mehrschichtig = schönes Holz nur an der Oberfläche, darunter Billigeres verarbeitet. In Kombination mit dem Preis fanden wir das schon etwas frech.

1
  •  SGFl
23.7.2019  (#8)
wir haben für eine Monat 2 Nachtkästchen von LaModula gekauft und sehr zufrieden. 
Vollholz eiche geölt für deutlich weniger wie €2500 :) 

1
  •  balmung
23.7.2019  (#9)
woodyliving

1
  •  Blinky
  •   Bronze-Award
24.7.2019  (#10)
Hir ihr Lieben,

danke für die vielen tollen Vorschläge. Habe mir alles angesehen und würde am liebsten alles kaufen :D
Bei mxxxLutz hätt ich auch noch die Linie Valnatura gefunden, die sieht auch schön aus.
Das wird ein Spaß werden Möbel aussuchen. Ich freu mich schon.

Habt ihr eigentlich verschiedene Hölzer kombiniert?
Oder Holz mit zB weiß oder schwarz oder Metall? Ich tu mir da so schwer. Meine jetzigen Möbel sind echt hässlich zusammengewürftelt. Also jedes Einzelteil gefällt mir, aber in Summe... echt schlimm... hab pansiche Angst davor, dass das im Haus wieder gleich sein wird, deswegen will ich eig für alles dasselbe Holz nehmen. Aber nicht, dass das dann auch blöd aussieht??

Liebe Grüße

1
  •  speeeedcat
  •   Gold-Award
24.7.2019  (#11)
Wir haben grundsätzlich Eiche durchgezogen, beim Boden mit Kernesche kombiniert.

Hier auch einiges vom Tischler, grüne Linie, Voglauer.

1
  •  atma
  •   Gold-Award
24.7.2019  (#12)
In jedem Raum anderes Holz, aber die Räume sind wirklich getrennt.

1
  •  MissT
  •   Gold-Award
24.7.2019  (#13)
Wir haben versucht einen Mittelweg zu gehen. Alles einheitlich wollten wir nicht, weil das für unseren Geschmack bald mal etwas langweilig werden kann bzw. aus meiner Sicht das Risiko besteht, dass man sich schneller dran satt gesehen hat, und dann ist das viel problematischer.

Wir haben bewusst im ganzen Haus nur zwei verschiedene Böden: Parkettdielen Eiche natur, Feinsteinzeug anthrazit in Schieferoptik. Auch bei den Wänden sind wir einheitlich geblieben: Weiß, sehr helles Sandgrau, Mittelgrau.

Dazu haben wir kombiniert:
Wohn-Ess-Küche: Alteiche plus Weiß, Nuss plus Bronze
Bäder: Eiche plus Weiß
Schrankraum: Eiche Dekor plus Weiß
Übersiedelte Bestandsmöbel:
Schlafzimmer: Buche (passt mMn nicht so gut dazu, weil zu rötlich)
Büro und Garderobe: Ahorn Dekor
(Etc.)

Sofern es sich nicht um einen wirklich großen, offenen Raum handelt, würde ich innerhalb eines Raums besser nicht mehr als zwei verschiedene Holzarten nehmen und sonst auf andere Materialien (z. B. Metall, Glas) und Farben (neutral oder "Farbklecks") setzen.

1
  •  Blinky
  •   Bronze-Award
24.7.2019  (#14)
Hallo,

danke für die Tipps.
Am besten gefällt mir bisher Kastanie und Wildeiche. 
Boden sind wie gesagt rote Terrakottafliesen. In Küche, Essecke, Wohnzimmer und leicht abgegrenzter Teil vom Wohnzimmer. Alle genannten Räume sind in sich offen, man sieht also von überall überall hin.
Da würde ich kein rötliches Holz hintun, owbohl es mir super gut gefällt. Auch ist wie gesagt die komplette Sitzecke vertäfelt. Das ist ein ganz entzückender Erker, komplett vertäflet mit irgendwas eher hellem/rötlichem wo man die Äste sieht. Auch die Decke im Erker ist holzvertäfelt. Sobald das Haus meines ist kann ich Bilder hochladen. Derzeit sind noch die jetzigen Besitzer drinnen, und auch deren Möbel und Fotos, das möchte ich nicht hochladen.

Bienenmühle und Vogauer find ich derzeit echt toll!

Ein Kollege hat mir heute auch den Tipp zur Ikea Ivar Serie gegeben. Ist Echtholz und eben Ikea-like endlos verbau- und kombinierbar. Es sieht zuerstmal nach nichts aus, aber wenn man Ikea Ivar Hacks googelt sieht man, dass man da echt richtig coole Teile draus machen kann. 

Ich muss auf alle Fälle nochmal zu xxxLutz und Leiner. Die vertreiben ja die meisten der oben genannten Marken. 

Liebe Grüße

1
  •  Blinky
  •   Bronze-Award
30.7.2019  (#15)
So,
war bei xxxLutz und hab mir alles angesehen was sie da hatten. Voglauer, Anrei, Valnatura und noch eine Natur Linie.

Gefallen tun sie mir alle. Preislich ja durchaus auch ähnlich. Aber bei Voglauer find ich es als Mensch ohne Geschmack - wie man mir oft sagt - toll, dass sie von einer Serie sämtliche Zimmer haben.
Und ich liebe Wildeiche und meine Lieblingsserie ist aus Wildeiche emoji
Ich denke, die Montana Serie würde von der Farbe her am besten zum Terracotta passen. 

Sooooo, jetzt würde mich das natürlich eine ganze Stange Geld kosten. Und ich bin daher am überlegen, ob ich es wirklich tun soll. Aus folgenden Gründen: Mein Kater hat chronischen Durchfall. Er wischt sich seinen Hintern ÜBERALL ab. Hatte schon Kackeflecken an den Wänden, am Boden, an Türen, am Couchtisch.... der ist mit seinem kleinen schmutzigen Hintern einfach überall drauf. Was ja auch ok ist. Aber wenn der mir meinen 2k Holztisch mit Kacke vollschmiert... krieg ich das da jemals wieder runter? Ist das irgendwie beschichtet?
Wie sieht es aus mit Gläsern die man aufs Holz stellt anstelle auf einen Untersetzer?
Ich will mich halt auch nicht jeden Tag stressen, dass meine Möbel kaputt gehen und nur mehr aufpassen. Dann nehme ich lieber bililge wo ich den Stress nicht habe.

Wie empfindlich sind diese Möbel? Hat da jemand Erfharungswerte?

Liebe Grüße

1
  •  atma
  •   Gold-Award
30.7.2019  (#16)
Unser Tisch ist geölt, da muss man hin und wieder nachölen. Wasserflecken wischen wir weg, wenn Besuch geht, da sieht man nach 5 Jahren nichts.
alle andren Möbel bei uns sind über dem echtholz mit einer dünnen Schicht Lack überzogen, das lässt sich alles gut sauber wischen (auch katzenrotz geht da gut weg).

wegen Preis: da geht einiges beim verhandeln weg. Dann suchst dir jemand, der über Betriebsrat (zb bei Banken oder anderen großen Firmen) nochmal-10% bekommt. 

1
  •  Blinky
  •   Bronze-Award
31.7.2019  (#17)
Hallo atma,

die Voglauer Möbel sind alle geölt, soweit ich das jetzt mitbekommen habe. Habt ihr eure Möbel selbst lackiert, oder war das schon so? 
Ich finde es nämlich bei Voglauer schön, dass das Holz nicht so glänzt und wenn ich es lackiere - was sicher Sinn macht - dann glänzt es ja, oder?
-10% krieg ich über den Betriebsrat, bin in einer großen Firma angestellt.

Liebe Grüße

1

Thread geschlossen Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

Nächstes Thema: Megabad wieder mal....