» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Zentralheizungsherd oder Kachelofen nachrüsten

| erstellt 22.12.2018
hallo!!

vielleicht könnt ihr mir ein paar tipps geben!
wir haben uns ein altes haus gekauft, 150m2 wohnfläche auf 1 ebene, nicht isoliert. 
Wir heizen mit Einzelöfen, also 1 kachelofen im Wohnzimmer, 1 herd in der küche, 1 im Schlafzimmer und ein Badeofen für die warmwassererzeugung.
da wir aber die nicht beheizten räume (klo, kinderzimmer, büro) nicht über 17 grad kriegen, hätten wir gern radiatoren eingebaut und über ein zentralheizungssystem gewärmt... 
jetzt stellt sich uns die frage:
besser einen neuen wassergeführten Küchenherd kaufen (mit pufferspeicher) oder den kachelofen wasserführend nachrüsten? 
Der küchenherd hätte den vorteil, dass wir dafür in der neuen (verlegten) küche außen einen edelstahlkamin schon aufziehen ließen, also keine versottungsgefahr. 
Was ist bei stromausfall? Kann man da den wasserkreislauf wegschalten? 
Danke für eure erfahrungen! 


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum