» Diskussionsforum » Bauforum

XPS häckseln, schräddern???

9 Beiträge | letzte Antwort 3.7.2018 | erstellt 1.7.2018
Hallo,
ich habe diverse Reste von meiner Perimeterdämmung. Summiert sich sicher auf 2m².
Jetzt bin ich am überlegen, was ich mit den XPS Verschnitten anfangen soll. Könnte mir vorstellen die in meinen Staffelfußbodenaufbau mit einzubringen, bevor ich es kostenpflichtig entsorge. Am einfachsten ginge das aber als Schüttung. 
Jemand eine Idee, wie man das Zeug kostengünstig klein bekommt? Gartenhäcksler???
Was habt ihr mit euren Resten gemacht?
1.7.2018 16:28
Ich habs mit dem Messer zugeschnitten und als Dämmung für die Gartenhütte verwendet.
1.7.2018 17:49


alpenzell schrieb: Summiert sich sicher auf 2m²


ups, sollte 2m³ heißen. Ich habe auch einen heißen Draht, das wäre aber schon langwierig.
1.7.2018 18:59
Ich habe Mal mit dem Gartenhäcksler EPS verkleinert. Hat gut funktioniert.


3.7.2018 10:54


alpenzell schrieb: Was habt ihr mit euren Resten gemacht?


Sämtliche Reste, auch die, die beim Schneiden für die Fassade übriggeblieben sind kamen in mehrere Riesensäcke, die von einer Styroporrecyclingfirma sogar kostenlos abgehot wurde. Dort wurden sie geschreddert und für Styroporbeton verwendet. Für mich also keine Entsorgungskosten und die Firma hatte Rohmaterial für ihren Styroporbeton. Winwin Situation also.   
3.7.2018 11:47
das klingt sehr gut rainer, hast du einen Link? Dann würde ich die mit gutem Gewissen gern dort abgeben.
3.7.2018 12:51
In unserer Gegend schreddern ganz viele Estrichpartien (meinstens 2 Mann Firmen) das Styropor für die Schüttung selber...
Kannst ja bei solchen Betrieben mal fragen ob sie was brauchen.


3.7.2018 13:03


rainer1977 schrieb: in mehrere Riesensäcke, die von einer Styroporrecyclingfirma sogar kostenlos abgehot wurde


Sogar abgeholt? Ich hab sie mitn Kombi paar mal ins Werk zum wied... geführt- auch kostenlos abgegeben 
3.7.2018 18:18


stecri schrieb: Sogar abgeholt? Ich hab sie mitn Kombi paar mal ins Werk zum wied... geführt- auch kostenlos abgegeben 


ja wo denn hin? gib mal Adresse bitte, soweit auseinander sind wir nicht. Hab mal Tante google befragt, da gab es was in der Nähe von Wiener Neustadt, Telefonnummer war aber falsch. Hab kein Poblem, dass in den Anhänger zu laden und wegzufahren. Dann ist meine Schüttung unter den Massivholzdielen sortenrein ökologisch 



mike82 schrieb: In unserer Gegend schreddern ganz viele Estrichpartien (meinstens 2 Mann Firmen) das Styropor für die Schüttung selber..


hab heute die gebundene Schüttung bekommen, da hätte das natürlich super reingepasst. Die zwei bei denen ich angefragt hab, machen das nicht mit der Wiederverwertung. Grundsätzlich aber ein sehr guter Ansatz.
3.7.2018 22:21


alpenzell schrieb: wo denn hin? gib mal Adresse bitte, soweit auseinander sind wir nicht.


Fa. wiedner in gloggnitz- die haben in der Ortschaft daneben in stuppach ein werksgelände wo grosse Hallen mit styro-resten sind. Da hab ichs hingeführt 🙋



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]