» Diskussionsforum » Bauforum

XPS am Sockel

9 Beiträge | letzte Antwort 8.12.2018 | erstellt 5.12.2018
Hallo Leute

Wir haben unseren Sockel ( keinen Keller) mit 10er XPS gedämmt. Jetzt sollte dann aufgeschüttet werden. Die Frage jetzt.. muss man die xps platten die dann darunter sind vorher noch netzen und spachteln? Einer sagt ja, der andere sagt nein.

 
6.12.2018 16:32
Unter dem Gelände muss nicht gespachtelt werden. Lediglich ein Stück unter das Niveau, da würd ich dann aber auch Dichtschlämme drauf machen!
Lg Jürgen 
6.12.2018 23:12
ich würde keine Dämmung ohne versiegelung/Spachtelung eingraben. Ungeziefer sollte man es schon etwas schwerer machen...
7.12.2018 0:28
Hab noch keine Kellerdämmung gesehen, welche zur Gänze verspachtelt wird. Lass mich aber gerne eines Besseren belehren.


7.12.2018 2:04
Ich habe während/vor unserem BVH einige andere Bauherrn besucht. Hatte nie gesehen dass da jemand bis ganz unten gespachtelt/genetzt hat. Immer bloß bis zum endgültigen Niveau, bzw. ein bisl drunter.
Ist bei uns nicht anders. Hatte auch keiner der Beteiligten Firmen/Arbeiter jemals anders vorgeschlagen.

Das schön gespachtelte/genetzte würde durch das Hinterfüllen der Baugrube doch eh wieder nur beschädigt werden?!?
7.12.2018 7:32
Uns wurde als zusätzlicher Schutz Filtersteine empfehlen, ist wohl nix anderes als schmale Schalsteine
Ob es den Aufwand wert war ist schwierig zu sagen, da müsste man in 30 Jahren ein paar Keller wieder ausbuddeln :)

Trocken ist es auf jeden Fall im Haus, gottseidank :)

https://www.energiesparhaus.at/forum-filterkoerpersteine-abschluss-oben/42572
7.12.2018 10:06


GeorgL schrieb: ich würde keine Dämmung ohne versiegelung/Spachtelung eingraben. Ungeziefer sollte man es schon etwas schwerer machen...


Ja, aber: Hinsichtlich Ungeziefer geht es um das fachgerecht Ankleben (umlaufend geschlossener Klebewulst im Randbereich auf jeder Platte), nicht ums nachträglich Netzen/Spachteln.

Bei uns wurde die Keller-Dämmung nicht genetzt/gespachtelt.
7.12.2018 11:14


GeorgL schrieb: ich würde keine Dämmung ohne versiegelung/Spachtelung eingraben. Ungeziefer sollte man es schon etwas schwerer machen...


die spachtelung zerstörst dir sowieso beim hinterfüllen :)
7.12.2018 17:17


Andi1979 schrieb: Trocken ist es auf jeden Fall im Haus, gottseidank :)


Das dürfte aber zum Glück an der aufgebrachten Abdichtung liegen. Die Dämmung dichtet nichts ab😉
8.12.2018 19:20


GeorgL schrieb: ich würde keine Dämmung ohne versiegelung/Spachtelung eingraben. Ungeziefer sollte man es schon etwas schwerer machen...


Wir haben damals Noppenfolie (leider ohne Flies) Vor dem Zuschütten als mechanischen Schutz davorgestellt.
Ohne hätte ich schon die Befürchtung gehabt, das sich diverses Kleingetier breit macht.
Auf der Tag/Nacht ebene haben wir bis 30cm unter die Noppenfolie gespachtelt und mit Dichtschlämme bestrichen...



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum