» Diskussionsforum » Baufinanzierung

Wohnungskauf Wien

Teilen: facebook    whatsapp    email
23.11. - 24.11.2021
9 Beiträge | 8 Autoren 9
0
Liebe Alle, 

Ich würde auch gerne die geschätzte Community um ihre Einschätzung bitten.
Kurzzusammenfassung, meine Frau und ich sind schon länger auf der Suche nach einer Wohung welche man auch als Ordination nutzen kann, haben nun ein tolles Objekt in super Lage in Wien gefunden. 

Kaufpreis sind 500.000.- (plus 10% Nebenkosten), unsere Eigenmittel sind nur 60.000.-, dafür 9.300 netto gemeinsam als monatliches Einkommen (14Xim Jahr). Als Sicherung haben wir eine Eigentumswohung, Wert ca. 1 Million.
Wir haben bei der Hausbank nun nachgefragt bevor wir ein Kaufanbot legen, haben folgendes Angebot bekommen:

30 Jahre Kredit, 20 Jahre fix 1,125%p.a;, 500.000 Kreditsumme, Auszahlung 492.000.-;
2500.- Bearbeitungsspesen, 300.- Schätzgebühr, Kontoführungsgebühr 5,92.- pro Monat; 
Grundbucheintragungsgebühr 4536,-; Legalisierungsgebühr 162,-

Effektiver Jahreszinssatz 1,3%; Gesamtbetrag 592.698.-; 

Ich finde es recht gut, ersuche um Feedback? Besten Dank und liebe Grüße aus Wien

 
 
23.11.2021 ( #1)
Klingt nach Bank Austria und sehr guten Konditionen mMn. 
23.11.2021 ( #2)
Ist auch Bank Austria.
Perfekte Ausgangsbedingungen führen zu den aktuell bestmöglichen Zinskonditionen.
Gratulation!
24.11.2021 ( #3)
Vielen Dank für die Rückmeldungen!! LIebe Grüße und einen schönen Start in den Tag


24.11.2021 ( #4)
Die Konditionen sind für die 20 Jahre Zinsbindung top, einzig ob es die überhaupt braucht könnte man diskutieren. Sind dadurch immerhin 100k Gesamtkosten.
24.11.2021 ( #5)
Schönes Ergebnis, wirst denke ich aktuell bei keiner österreichischen Bank günstiger bekommen.
lg
24.11.2021 ( #6)


mmmmmmmm schrieb: dafür 9.300 netto gemeinsam als monatliches Einkommen (14Xim Jahr).

machmal frag ich mich schon - warum sich jemand mit dem gehalt im forum energiesparhaus.at anmeldet 😏
24.11.2021 ( #7)


stefan4713 schrieb:

──────
mmmmmmmm schrieb: dafür 9.300 netto gemeinsam als monatliches Einkommen (14Xim Jahr).
──────

machmal frag ich mich schon - warum sich jemand mit dem gehalt im forum energiesparhaus.at anmeldet 😏

Weil es hier nicht nur um Kreditwürdigkeiten geht hoffe ich? 
Wir haben 6k netto mtl und trotzdem brauchts 300k Kredit obwohl über 200k Eigenmittel + Grund vorhanden...
24.11.2021 ( #8)


stefan4713 schrieb: machmal frag ich mich schon - warum sich jemand mit dem gehalt im forum energiesparhaus.at anmeldet 😏

weil sich auch Leute mit gutem Einkommen Gedanken ums Energie sparen, vor allem im Kontext mit dem Hausbau oder generell im Leben machen, detto bei den finanziellen Themen.
Find ich gut.
24.11.2021 ( #9)
Ich denke auch dass 9300 netto noch nicht genug ist, um keine Probleme mehr zu haben im Leben. Sicher weniger Probleme, aber bei Weitem noch nicht superreich. Und warum sollte man nicht trotzdem wissen wollen ob man der Bank Geld schenkt oder nicht?


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Baufinanzierung