» Diskussionsforum » Baurecht-Forum

wohnbauförderung für 2 Wohneinheiten?

2 Beiträge | 17.7. - 19.7.2010
Liebe Leute,

ich habe auf dem Grund, den ich gerade kaufe ein Nebengebäude. Wenn ich das (zusätzlich zum neu zu bauenden Haupthaus) zu einer Wohneinheit ausbaue/neubaue, kann ich dann 2mal die WBF in Anspruch nehmen? Ich weiß schon dass ich dann 4 Autoabstellplätze einplanen muss. Ich befinde mich in NÖ.

Weiß jmd wo dazu die Dokumentation steht (Def Wohneinheit usw....)?

Danke im Voraus,
Reini

 
18.7.2010 11:45
.....
Hier ein paar Auszüge aus den NÖ Wohnbauförderungsrichtlinien (http://www.noel.gv.at/bilder/d8/Richtlinien2005UndBeilagen.pdf)

ABSCHNITT I
Allgemeine Bestimmungen
§ 1
Begriffsbestimmungen
1. Eigenheim:
Ein Eigenheim ist ein Wohnhaus mit höchstens zwei Wohnungen.....
12. Wohnhaus
Ein Wohnhaus ist ein Gebäude, das baubehördlich zumindest teilweise für Wohnzwecke bewilligt ist.....
14. Wohnung
Eine Wohnung ist eine Einheit, die aus Wohn-, Aufenthalts- und Nebenräumen,zumindest jedoch aus einem Wohnraum samt Nebenraum besteht und die baubehördlich als Wohnung bewilligt ist...

Näheres bitte in der Richtlinie selber nachlesen (oder besser direkt bei der Wohnbauförderung nachfragen). Glaub nicht, dass man für 2 getrennte Wohnhäuser jeweils die Wohnbauförderung erhält. 2 Wohneinheiten in einem Wohnhaus: ja; 2 Wohneinheiten in 2 getrennten Wohnhäusern: nein????

Übrigens: wieso 4 Stellplätze?? Ist doppelt soviel wie die Bautechnikverordnung verlangt. Oder hat die Gemeinde eine Sonderverordnung??
19.7.2010 20:17
ja...
ad Abstellplätze: ja ist eine Gemeindebestimmung.
ad 2 mal Förderung...nun ja- an sich sehe ich momentan keine widersprechende Bestimmung warum ich nicht für das Haupthaus und meine Frau für das Gästehaus jeweils die Passivhausförderung beantragen könnte... (ob das fair ist, steht auf einem anderen Blatt...).
aber ich ruf eh dort an wenn es konkreter wird!

Die Situation ist also dass ein sehr altes Haupthaus (1950- Substanz eher zum Umhauen) und ein sehr altes Nebengebäude auf dem Grund steht. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen versuche ich zu optimieren? bin natürlich für alle Ideen dankbar!
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Baurecht-Forum