» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Wie viele Brauchwasser Kreise habt ihr?

10 Beiträge | 11.2. - 13.2.2019
Habe am Wochenende mit einem Installateur gesprochen welcher mir helfen wird, die Sanitärinstallationen abzuschließen. Er hat mich dann gefragt, wo man im Haus das Wasser absperren kann. Ich habe ihm dann das eine (und einzige) Hauptabsperrventil im Technikraum gezeigt. Wenn ich dort abdrehe, ist das Wasser im ganzen Haus abgesperrt.

Er hat gemeint, dass das eher ungewöhnlich ist, dass man nur einen einzigen Wasserkreislauf hat und wo er das gemacht hat, er immer mehrere Kreisläufe vorgesehen hat damit man z.B. Küche, Bad EG, Bad OG, ... separat absperren kann - kostet bis auf paar zusätzliche Absperrventile auch nicht viel.
Bei einem Problem in z.B. Küche kann man diesen Wasserkreislauf absperren und hat im restlichen Haus z.B. am WC und Bad noch einen funktionierende Wasserversorgung.
Leider hat mir das mein "ausführender Installateur", welcher die gesammte Hausinstallation gemacht hat nicht gesagt.

Wollte mal fragen, wie das bei euch ist?
Kann man nur die Hauptwasserleitung absperren oder habt ihr Ventile verbaut, um einzelne Kreise (Küche, Bad, EG, ...) separat abzusperren?

 
11.2.2019 9:20
Wir haben eine Absperrgarnitur. 
1x vor und 1x nach der Wasseruhr.
11.2.2019 9:40


rabaum schrieb: Wir haben eine Absperrgarnitur. 
1x vor und 1x nach der Wasseruhr.


 
selbiges.
11.2.2019 10:58


massiv50er schrieb:


__________________
Im Beitrag zitiert von rabaum: Wir haben eine Absperrgarnitur.
1x vor und 1x nach der Wasseruhr.


selbiges.


+1

wobei in der Küche / unterm HWB im Bad und WC ja Eckventile sitzen, welche auch abdrehbar sind


11.2.2019 11:01
Hab mehrere Kreise: 

WW EG/OG, KW EG/OG, WCs, Außenarmatur 1, Außenarmatur 2, Garten
11.2.2019 11:10
Wir haben auch mehrere Kreise, die einzeln absperrbar sind. Müsste mal genauer schauen, aber es ist ca. so wie bei Casemodder mit getrennt absperrbaren WW/KW Kreisen je Geschoss und 1x Garten bzw. 1xAußenarmaturkreis. Installateur gesagt, dass er das eigentlich immer so macht.
11.2.2019 11:14
Hab dazu eine Frage:
Macht es Sinn, dass man zum Beispiel die Leitungen zu den Kemperarmaturen als Ringleitung ausführt?
So würde das Wasser nicht so lange still stehen.
Lg Jürgen 
11.2.2019 11:33
Haben in der Küche eine extra Kaltwasserleitung die nicht enthärtet wird. Vor dieser Armatur hängen zwei der drei Kemper Kugelhähne damit sie im Winter auch durchspühlt werden und man im Sommer keine Probleme bekommt.
11.2.2019 12:47
Danke für die Rückmeldugen!

So wie ich das sehe, ist es also sehr unterschiedlich.
Es ist ja nicht so, dass es unbedingt mit mehreren Kreisen ausgeführt sein muss und solange nix passiert ists ja auch egal. Andrerseits die minimalen Mehrkosten für paar Ventile wären mir auch schon egal gewesen + hätte ich so gemacht.

Gibts irgendeine Vorgabe, wie man das machen sollte oder ist es völlig der Kreativität des Installateurs überlassen?
13.2.2019 11:24
Mahlzeit

Wir haben auch nur einen Kreis, was sich als grober Nachteil im Ernstfall herausgestellt hat.

Wir hatten vor a paar Jahren mal den Verdacht eines Wasserrohrbruchs (der sich glücklicherweise nicht bestötigt hat). Um auf den Übeltäter draufzukommen, mussten wir das Wasser teilw. tagelang absperren.
D.h. wenn wer Wasser brauchte, musste wer in den Keller latschen und den Haupthahn aufdrehen, da der Fragliche Zweig nicht getrennt absperrbar war.

D.h. kein Geschirrspüler, keine WAMA, keine Klospülung,kein Glasl Wasser, .....

=> Würd die Wasserversorgung heute auf jeden Fall in mind. 2 Kreise aufteilen, damit im Ernstfall nicht alles aus ist...

lg Wolfgang
13.2.2019 12:40
Ja, nachträglich betrachtet hätte ich es auch gerne in mehrere Kreise aufgeteilt gehabt, weil es einfach Mehrwert bringt und nicht viel mehr kostet.
Leider hat uns der Installateur nicht drauf hingewiesen...wie auf so viele andere Dinge.
Erst der "andere Installateur" mit dem ich Sanitärinstallationen fertigmache hat mir das gesagt.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum