» Diskussionsforum » Offtopic

Wecker gesucht- ohne aber den Partner aufzuwecken

4 Beiträge | 27.4. - 2.5.2019
Hallo,
da meine Partnerin sobald mein Wecker läutet nicht mehr einschlafen kann (egal wie leise ich ihn auch stelle) bin ich auf der Suche nach einem Wecker, der nur mich aufweckt.
Hat von euch wer die gleiche Situation oder kennt wer eine Möglichkeit dies zu bewerkstelligen?
Eine Arbanduhr mit Vibrationsalarm wäre da vielleicht am sinnvollsten.
Ich lande bei meiner Suche dann immer bei diversen Fitness/Tracking Uhren mit Vibrationsalarm. Mich stört halt immer das ganze Bluetooth/WLAN/GPS Zeugs, was sich wahrscheinlich nicht deaktivern lässt und des brauch ich nicht im Bett.
Von euch wer eine andere/bessere Idee?
Danke

 
27.4.2019 22:22
Ich denke, eine Wecker in Form eines Vibrations-Armbandes wird die sinnvollste Lösung sein - wir haben auch schon mal darüber nachgedacht, es ging dann aber doch mit normalem Wecker. 
29.4.2019 6:43
Ich lass mich seit ewigkeiten von meiner Laufuhr mittels Vibration wecken.
Funktioniert bestens.
Es gibt ja auch Tracker die über kein GPS/Bluetooth und co verfügen.
Sind zwar als solches (Tracker) eigentlich zu vergessen, weil einfach zu ungenau, aber wenn es eh nur ein Wecker und eine Uhr sein soll .....
Smarth Watch wäre sonst auch noch eine möglichkeit, kann mir vorstellen das es sich bei dieser auch Ausschalten lässt.
2.5.2019 0:30
Hi,
ich hatte das selbe Problem. Zuerst bin ich auch bei einem Fitnesstracker gelandet. Funktioniert hat das schon aber es war total nervig zum stellen des Weckers immer zuerst das Ding mit dem Smartphone zu verbinden. Auch der Akku musste alle paar Tage geladen werden, was ich die halbe Zeit vergessen habe und dann hatte ich erst keinen Vibrationswecker.

Ich hab mir dann die Casio W-735 geholt. Das ist eine billige Casio Digitaluhr die einen Vibrationsalarm hat den man direkt auf der Uhr einstellen kann. Ich verwende sie seit Oktober eigentlich jeden Arbeitstag und die Batterie hält. Mich weckt das Ding auf. Für jeden ist das aber sicher auch nicht, denn:
- Eine so klobige Uhr in der Nacht am Arm zu tragen mag sicherlich nicht jeder.
- Das Vibrieren ist sehr dezent im Vergleich zu einem Fitnesstracker, geht vermutlich nicht anders sonst würde die Batterie nicht lange halten.
- Die Uhr vibriert nicht bis man den Wecker abdrückt, sie hört immer nach ca. 10 Sekunden auf. Es gibt auch keinen wiederholten Alarm. Wie gesagt, mich weckt es auf aber es soll ja Menschen geben die erst aufwachen wenn sie zum Beenden des Weckers Rechenaufgaben lösen müssen.

Ich handhabe es derzeit so, dass ich 5min nach dem Vibrationsalarm einen Notfallwecker am Handy eingestellt habe. Diesen brauche ich eigentlich nie, aber ich muss dadurch nach dem Vibrationswecker immer den Handywecker abstellen was sozusagen die Aufwecksicherheit erhöht.

Grüße,
Philipp


2.5.2019 6:51
Danke, Philipp, dass du mir die Anschaffung eines Fitnessstrackers erspart hast 


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Offtopic