« Forum für Sonstiges

Wartung Garagen-Sektionaltor

Teilen: facebook    whatsapp    email
1.6.2022
3 Antworten | 3 Autoren 3
0
Liebe Forumskollegen,

ich wollte euch mal fragen, wie oft und vor allem wie genau ihr euer Garagentor wartet. Übergebt ihr die Wartung an Professionelle oder erledigt ihr die Wartung selbst? Nur Laufschienen reinigen und Schaniere sowie Rollenhalter ölen (mit welchem Fett?) oder noch weitere Wartungsschritte?

Danke schon mal im Vorhinein.

Liebe Grüße

1.6.2022 ( #1)
Ich mache die Wartung selber:

• Laufschienen + Laufrollen reinigen
• Torseile prüfen
• Rollenlager schmieren, bewegliche Teile fetten
• Gummidichtung reinigen und mit Gummipflege bearbeiten
• Schloss schmieren, Notentriegelung prüfen
• Oberflächen reinigen

Ein normales Mehrzwecköl für die Lager, Vasiline für die beweglichen Teil (Rasten beim Antrieb, etc.)

1.6.2022 ( #2)
Ich habe für unser Hörmann Sektionaltor folgende Service-Schritte zum Selberdurchführen alle 1-2 Jahre (oder wenn es stärker quietscht) vom Monteur erfragt:

Zuerst reinigen bzw. mit Kompressor Staub entfernen, dann (wenn trocken!):

Mit Silikonspray:
 • Bei abgeknickten Lamellen bei den Gummilippen tief hineinsprühen - dahinter ist noch eine zweite Gummilippe ist!
 • Gummidichtung auf der untersten Lamelle

Mit Teflonspray:
 • Rollen seitlich: Bolzen-Hülsen haben Bohrung zum Schmieren. Ev. auch etwas auf die Laufflächen der Rollen.
 • Lager der Federwelle
 • Kettenumlenkung

Die Scharniere zwischen den Lamellen auf der Innenseite besser nicht schmieren.

1.6.2022 ( #3)
In der Anleitung vom Antrieb wird auch eine "Lernfahrt" bei der Wartung empfohlen.




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Reparatur Telekomkabel durch A1: 1,5h Arbeit=750€ Kosten; Erfahrungen?
« Forum für Sonstiges rund um's Haus