» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Wärmebrückenzuschlag - wie groß?

2 Beiträge | 2.11.2017
Hallo,

ich bin gerade am spielen mit dem U-Wert-Rechner, und es stellt sich mir die Frage nach einem realistischen Wärmebrückenzuschlag.

Meine Wand beispielsweise wird laut U-Wert Rechner etwa einen U-Wert von 0.07 haben.
Da finde ich einen Wärmebrückenzuschlag von beispielsweise 0.05 doch etwas viel...

Was ist realistisch? Was soll ich hier verwenden?

 
2.11.2017 20:55
zwischen 0 und 1, je nach detailplanung und ausführung.

je mehr passivhausdetails, desto niedriger...

gugel mal nach wb-gleichwertigkeitsnachweis

es gibt von ziegelherstellern kataloge zum orientieren und vergleichen...
2.11.2017 22:17
Bei kompletter Außendämmung und sorgfältiger Berücksichtigung des Fenstereinbaus kann der Zuschlag sehr gering ausfallen-sonst alle Wärmebrücken einzeln ermitteln-aber aufwändiger

Andreas Teich


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum