« Heizung, Lüftung, Klima

Verhalten Sole-Temperaturen (bei Kühlung)

Teilen: facebook    whatsapp    email
15.6. - 20.6.2022
7 Antworten | 5 Autoren 7
0
Hallo Zusammen,

an meiner S1255-6 PC hängt ein RGKRGK [Ringgrabenkollektor] mit 2x 300m der in sandigem Boden eingebettet ist.
In der vergangenen Heizsaison (seit 24.10.2021) haben wir 11.310 kWh Heizenergie in unserem Neubau gebraucht (ca. 175 qm, noch keine Außenfassade aber mit KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung]), wobei Sole-Ein nie unter 0,7 °C fiel. Hauptgrund war sicherlich die Spielereien beim Einstellen und die 2 BKAs auf Temperatur zu bringen.

So das als Grundlageninfo...

Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Seit ein paar Tagen ging immer mal wieder die Kühlung für ein paar Stunden an. Heute auch wieder, jedoch bemerkte ich bei der Sole-Ein, das diese ziemlich schnell von 14 auf 18 °C (knapp 2 h) gestiegen war. Die Pumpe lief dabei auf 20%. Nun bin ich hergegangen und hab die Pumpe in vier Schritten auf 50% hoch und anschließend wieder auf 28% runter geregelt nachdem sich Sole-Ein nicht bewegte. Doch plötzlich viel Sole-Ein auf 14,6 °C ab. Auch jetzt im WW WW [Warmwasser] Takt ist Sole-Ein bei 14,5 und Aus bei 9,9 °C.




Woran kann das liegen das meine Sole so warm ist und dann plötzlich einen solchen Sprung macht? Schafft es die Pumpe auf der Leistung nicht die Sole in Schwung zu bekommen und dreht somit nur im eigenen Saft? Luft möchte ich jetzt mal ausschließen, da der RGKRGK [Ringgrabenkollektor] bereits im Dezember 2020 gefüllt und ausgiebig gespült wurde, da wir damit auch ausgeheizt hatten. Und gluckern habe ich auch noch keines vernommen. Die Tacosetter am Verteiler bewegen sich auch immer schön gleichmäßig.

Gruß
Schorschi

15.6.2022 ( #1)
Da ist ein Mischerventil dazwischen. Wenn das voll geöffnet hat und die Sole komplett über den Wärmetauscher der Passivkühlung geht, ist es möglich, dass die Soletemperatursensoren der WP WP [Wärmepumpe] die frische Sole gar nicht mehr zu "sehen" bekommen und damit letztlich die Gehäusetemperatur messen.

Das Problem haben viele... kommt halt drauf an, wie weit der Mischer aufmacht. Bei mir (Tiefenbohrung) sind die Soletemperaturen auch beim Kühlen noch verwertbar, bei anderen hingegen nicht.

Dein Hochdrehen der Pumpenleistung hat vermutlich die Steuerung dazu gebracht, den Mischer zu bewegen, so dass du plötzlich wieder eine sinnvolle Anzeige hattest, weil da Sole an den Sensoren vorbeigekommen ist.

Experimentier mal mit der Solepumpe... je nach Quelle reichen da ganz kleine Einstellungen. Meine (F1155-6PC) läuft beim Kühlen fast durchgängig (außer an ganz heißen Tagen) mit 1%. Spart viel Strom und reicht vollkommen, um den VL VL [Vorlauf] auf 18C zu halten.

15.6.2022 ( #2)
Also Zusatzinfo:
1% Solepumpe bei der F1155 ist grob mit 10-15% Solepumpe bei der S1155 zu vergleichen würd ich schätzen.
Also 1% Solepumpe bei der S, ist schon SEHR wenig. Das klappt nur bei superkalter Sole

bzgl. der Sensorposition und warum die beim Kühlen nicht immer richtig anzeigt, sind hier Details zu finden:
https://www.energiesparhaus.at/forum-s1155-pc-hack-sole-ein-bt10-sensor-fuer-kuehlung-versetzen-verbessern/64443

15.6.2022 ( #3)
Ahja, heißt also das meine Sole im Grunde schon die 14° hat, weil VL VL [Vorlauf] Kühlung auch bis 18° bei der heutigen AT AT [Außentemperatur] von 30° konstant gehalten wird. Nach dem Rumspielen mit der Pumpe ging der VL VL [Vorlauf] sogar auf 17° was ja bei den angezeigten 19° Sole-Ein auch nicht möglich wäre.

Und ist es normal das die VL VL [Vorlauf] beim Kühlen nicht so genau geregelt/gehalten wird wie beim Heizen? Spielt vermutlich auch weniger eine große Rolle als im Winter.



15.6.2022 ( #4)


Schorschi81 schrieb: Und ist es normal das die VL VL [Vorlauf] beim Kühlen nicht so genau geregelt/gehalten wird wie beim Heizen? Spielt vermutlich auch weniger eine große Rolle als im Winter.

ja, ist normal.
mit höheren Pumpendrehzahlen gehts so halbwegs genau. Aber muss nicht sein. Ich komm mit der "halbwegs-Regelung" beim Kühlen auch gut zurecht 😉


17.6.2022 ( #5)
Ist es normal das die Sole im Sommer an Druck verliert? Die ist in den letzten Wochen so um ca. 0,1-0,12 bar gefallen.

18.6.2022 ( #6)
ja.
das rohr dehnt sich stärker aus als die sole...

20.6.2022 ( #7)
sieht man auch hier: Kühlung läuft, Temperatur stark am schwanken  wie von Jan erklärt, nur wenn Warmwasser gemacht wird sieht man die eigentliche Soletemperatur:






Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Heizung Keller in Übergangszeit
« Heizung-, Lüftung-, Klima-Forum