» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Umschaltventil - wann soll es schalten

3 Beiträge | letzte Antwort 2.2.2019 | erstellt 1.2.2019


Hallo 

Ich habe bei mir bemerkt das das Umschaltventil wenn die LWP enteist von z.B. 29° VL die  Temp. auf ca. 20° sinkt. 
Natürlich geht so auch für kurze Zeit das Wasser mit nur ca. 20° in den Fußboden.

Ist das nicht konterproduktive?

Ist das normal dass das Umschaltventil das nicht absperrt?
Umschalten geht ja auch nicht da es sonst in den Wasserspeicher rinnen würde.



Umschaltventil - wann soll es schalten

Umschaltventil - wann soll es schalten


 
1.2.2019 22:52
Hi,

woher kommt denn die Energie zum Enteisen? Es ist wohl nicht ganz unüblich, die aus der Heizung selbst zu ziehen, also das warme Wasser aus der FBH zu nutzen (also quasi den RL dafür verwenden). Dabei wird es natürlich kälter und geht als VL entsprechend kälter wieder in den Fußboden. Wenn man das komplett unterbinden würde, hätte man ja keine Wärme mehr zum Abtauen.

Viele Grüße,

Jan
2.2.2019 9:21


505ps505 schrieb: Ist das normal dass das Umschaltventil das nicht absperrt? Umschalten geht ja auch nicht da es sonst in den Wasserspeicher rinnen würde.


Hast Du ein Hydraulikschema von Deiner Anlage?
Die Mitleser hier im Forum sollten das System ja verstehen können. Das Foto allein sagt, zumindest mir, zu wenig aus.
Gruss HDE
2.2.2019 11:01
Nein glaube leider hab ich nicht
Kann eventuell noch einige Fotos machen

Schaue auch nochmals bei den Unterlagen nach



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum