» Diskussionsforum » Haustechnik

Überprüfung Lüftungskonzept

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
17.11. - 2.12.2020
5 Beiträge | 2 Autoren 5
Hallo Gemeinde,

nachdem mir mein Installateur komplett abgesprungen ist, habe ich meine Wolf CWL400 selber ausgelegt bzw. möchte das Ding selber in Betrieb nehmen. Die Installation ist fest abgeschlossen und kann nicht mehr geändert werden.

Hier das Konzept lt. Wolf Software:

https://www.docdroid.net/ZtlwKwN/luftungskonzept-pdf

Hat jemand noch Anregungen, Verbesserungsvorschläge usw.? Ist die Nennlüftung zu hoch? Sind die Volumenströme in Ordnung?

 
 
20.11.2020
keiner? 0
20.11.2020
Gesamtmenge ist okay, die ist bei uns sehr ähnlich (Plan 230, real reichen uns derzeit aber 180, ohne dass es unangenehm wird, dafür aber deutlich geringerer Stromverbrauch).

Ich finde das Abluftvolumen im Bad etwas zu niedrig, gerade nach dem Duschen soll da ja einiges raus. Ebenso finde ich 31 m^3/h im Schlafzimmer für zwei Personen grenzwertig.

Ich habe unser System mit der Planungsanleitung des Herstellers sowie der entsprechenden DIN selbst ausgelegt, aber dabei auch unsere Besonderheiten berücksichtigt. 0
20.11.2020
Ist unsere Hausgröße auch ähnlich? Schlafzimmer schau ich mir nochmal an.

Von Wolf gibt es leider keine Anleitung für die Selbstauslegung, zumindest habe ich die als privater Bauherr noch nirgends finden können. 0


21.11.2020


Pommes01 schrieb: Ist unsere Hausgröße auch ähnlich?

Das hatte ich vergessen zu schreiben: Ja, im Wesentlichen schon. Wohnfläche nach der entsprechenden DIN ist bei uns 205 Quadratmeter, aber die belüftete Fläche ist schon durch das Treppenhaus größer als das. 



Pommes01 schrieb: Von Wolf gibt es leider keine Anleitung für die Selbstauslegung, zumindest habe ich die als privater Bauherr noch nirgends finden können.


Nimm die von Viessmann, die findet man, wenn man danach googelt. "vitovent planungsanleitung" sollte dich zum Ziel bringen. Die Vitovent 300W in der 400 m^3-Version ist mit deinem Wolf-Gerät in etwa baugleich, aber die grundsätzliche Planung, wo wieviel Volumenstrom hin soll, ist ja eh herstellerunabhängig. Das Wolf-Gerät hat aber eine deutlich bessere Regelung, was ich aber leider erst zu spät herausgefunden habe.


0
02.12.2020 8:40


Ich konnte jetzt manuell die Luftmenge in den Kinderzimmern auf 25m³, Schlafzimmer auf 44m³ setzen. Im Hauptbad lässt sich das mit der Software nicht höher als 34m³ stellen, vielleicht weil das mit dem Gesamtsystem nicht mehr passt?

Ich werde das jetzt einfach so mal testen 0


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Haustechnik