« Photovoltaik / PV  |

Stromanbieter nur Bezug Sommer 2023

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Altromondo
  •   Bronze-Award
7.8. - 28.9.2023
15 Antworten | 8 Autoren 15
15
Welchen Stromanbieter würdet Ihr nehmen für eine Wohnung mit ca. 3000 kWh/Jahr in Linz?

Keine Photovoltaik vorhanden, aber ich denke der Beitrag passt hoffentlich hier am besten...

In der Kategorie "1 Jahr FIX + Bindung" kommen mir in den Sinn:

  • Verbund mit 20.7 Cent/kWh, weil großer "seriöser" Anbieter
  • Disk Energy Strom mit 15.5 Cent/kWh, weil billig

In der Kategorie "Floater ohne Bindung" kommen mir in den Sinn:

  • Awattar hourly mit ca. 11.6 Cent/kWh (11.6 cent ist der aktuelle Tarif von monthly)
  • SteirerStrom Flex mit 11.08 Cent/kWh


Was würdet ihr noch in Erwägung ziehen?

Links:
ico https://www.verbund.com/de-at/privatkunden/strom/verbund-strom
ico https://www.disk.energy/produkte
ico https://www.awattar.at/tariffs/hourly
ico https://www.awattar.at/tariffs/monthly
ico https://www.e-steiermark.com/privat/produkte/strom

  •  ck
7.8.2023  (#1)
In der Kategorie "1 Jahr FIX + Bindung":
Nach den Aktionen die der Verbund in den letzten Monaten geliefert hat, finde ich "seriös" schon sehr wohlwollend. Bei Disk hat man 2 Rechnungen (eine für das Netz).

Als Alternative werfe ich Oekostrom.at ins Rennen, 20,0 ct/kWh, alles auf einer Rechnung, österreichischer Anbieter, selbst Produzent, kein reiner Händler. (meine Eltern haben die schon seit Jahren, sind auch in der Krise gut gefahren damit)

In der Kategorie "Floater ohne Bindung" als Alternative Pullstrom. Der monatliche Tarif hat den Vorteil dass man den Verbrauch nicht nach Tageszeit anpassen muss.

1
  •  Altromondo
  •   Bronze-Award
7.8.2023  (#2)

zitat..
ck schrieb: Bei Disk hat man 2 Rechnungen (eine für das Netz).

Ist das ein Nachteil?


zitat..
ck schrieb: Als Alternative werfe ich Oekostrom.at ins Rennen, 20,0 ct/kWh, alles auf einer Rechnung, österreichischer Anbieter, selbst Produzent, kein reiner Händler. (meine Eltern haben die schon seit Jahren, sind auch in der Krise gut gefahren damit)

Danke für den Tipp.


zitat..
ck schrieb: In der Kategorie "Floater ohne Bindung" als Alternative Pullstrom. Der monatliche Tarif hat den Vorteil dass man den Verbrauch nicht nach Tageszeit anpassen muss.

Den seh ich auf e-control nicht... Hmm...




1
  •  ck
7.8.2023  (#3)

zitat..
Altromondo schrieb:

Ist das ein Nachteil?
.....

Für mich schon, kein Drama, aber man sollte es zumindest wissen, darum erwähne ich es.


zitat..
Altromondo schrieb:
....
Den seh ich auf e-control nicht... Hmm...

Das ist bekannt, aber warum das so ist ist (mir) nicht bekannt...(vielleicht weil e-control nur "fix" und "spot" kennt, das ist ja irgendwie dazwischen)




1


  •  Casemodder
  •   Gold-Award
7.8.2023  (#4)

zitat..
ck schrieb: Für mich schon, kein Drama, aber man sollte es zumindest wissen, darum erwähne ich es.

Ein so großer Nachteil dass du mehr zahlen würdest? Ich seh keinen wirklichen außer dass man hald zwei Rechnungen hat. 

Also welcher der günstigste Fixtarif bzw. Floater ist findet man ja relativ schnell heraus, viel wichtiger ist welcher ist besser in Zukunft (vorallem Winter!)? Was sagen eure Glaskugeln? 

Meine sagt (Strompreisbremse mal außen vor gelassen, sonst wirds noch komplizierter):
Die Wahrscheinlichkeit dass der Strompreis im Winter rauf geht ist relativ groß - die Frage ist nur um wie viel? 
Im Winter benötige ich mit WP WP [Wärmepumpe] (und PV) deutlich mehr als im Sommer somit ist es jetzt wichtig einen günstigen Tarif für den Winter zu haben welcher auch günstig bleibt. Zwischen Pull Strom (variabel) und DiskEnergy (fix) liegen brutto ~6,6Cent bzw. ~55%. Also der Strompreis müsste um 55% steigen - tut er das? Schwer zu sagen, ich kann mir aus den Marktpreisen der letzten Jahre keinen Reim bilden...vom Gefühl her werde ich aber Richtung fix gehen (hat sich beim Kredit ja auch bewährt 😜) ...bis September hab ich noch Zeit, danach zieht mein derzeitiger EVN Tarif auf über 50c/kWh an 😅




1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
7.8.2023  (#5)
Ich werf einfach mal noch einen monatlichen Floater in den Raum mit AVIA: 

ico https://www.hoffelner-linz.at/avia-strom-erdgas/monatliche-strom-erdgas-preise-51078.html

Die Prognosen für den Winter sehen sehr gut aus, weil die Gasspeicher in Europa tendenziell sogar zu voll sind für die Jahreszeit. 
Das Risiko für den Winter sollte sich also in Grenzen halten, aber natürlich muss jeder selber entscheiden ob er sich lieber mit einem jährlichen Tarif absichern möchte. 


1
  •  ck
7.8.2023  (#6)

zitat..
Casemodder schrieb:
....
Also welcher der günstigste Fixtarif bzw. Floater ist findet man ja relativ schnell heraus, viel wichtiger ist welcher ist besser in Zukunft (vorallem Winter!)? Was sagen eure Glaskugeln? 
....

Ich hab keine Glaskugel, aber die monatliches Futures sind in letzter Zeit sehr konstant.

2023/2023080710043.png

Bei PV und WP WP [Wärmepumpe] (=wenig Bedarf im Sommer, viel im Winter), würde ich bei den derzeitigen Erwartungen und einem möglichen Fixpreis von 15,5 ct/kWh ganz klar zum Fixangebot tendieren.
 


1
  •  Oiso
7.8.2023  (#7)
Ich hab auch WP WP [Wärmepumpe] und mich für Disk entschieden. Was ist die Gesamtdifferenz zwischen Floater und fix?
Wenn es sich negativ entwickelt (das geht relativ schnell; siehe Rus/Ukr), dann ist der kleine Vorteil vom Floater rasch dahin und du kannst die Taschentücher suchen...

1
  •  wepster007
28.9.2023  (#8)
Ich muss auch meinen EVN Tarif bis Ende September wechseln.

Schwanke noch zwischen

- Disk Energy,  disk strom um 18,60 Brutto fix für 12M

- oekostrom AG, oeko fair um 24,60 fix für 12M - 33,33% Neukundenrabatt im Nachhinein = effektiv 16,482

Hab keine PV und ca. 10000 kwh Verbrauch pro Jahr

Hat einer bereits zu einem der beiden gewechselt und warum? 

Nachteil bei oekostrom AG ist ja eigentlich nur die höhere monatliche Belastung da der RAbatt erst zum Ende abgezogen wird oder?
Dafür hat er keine Bindung.

Danke und LG
Christian

1
  •  Casemodder
  •   Gold-Award
28.9.2023  (#9)
Bin ab 1.10 bei DiskEnergy, Gründe siehe oben. 

Bei dir wird sich 1.10 aber nicht mehr ausgehen, egal wohin...

zitat..
wepster007 schrieb: Nachteil bei oekostrom AG ist ja eigentlich nur die höhere monatliche Belastung da der RAbatt erst zum Ende abgezogen wird oder?

Würde ich auch so sehen. 


1
  •  wepster007
28.9.2023  (#10)

zitat..
Casemodder schrieb: Bei dir wird sich 1.10 aber nicht mehr ausgehen, egal wohin...

Da hast du recht. Die 2 Wochen Kündigungsfrist muss ich jedenfalls noch teurer bezahlen.

zitat..
Casemodder schrieb: Würde ich auch so sehen. 

Alles klar, danke. Damit hast du meine Vermutung bestätigt.

Vermutlich wird es dann eher die Ökostrom AG werden denke ich. 


1
  •  Daheimerdinger
28.9.2023  (#11)
Hallo,
warum findet mand DiskEnergy weder bei durchblicker.at noch beim EControl-Rechner?

1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo Daheimerdinger, kostenlos und unverbildlich kann man Kredite auf durchblicker.at vergleichen, das hilft auch das Angebot der Hausbank besser einschätzen zu können.
  •  blosso
28.9.2023  (#12)
DiskEnergy ist auf jedenfall bei der E-Controll Tarifkalkulator gelistet:
ico https://www.e-control.at/konsumenten/strom/lieferanten-uebersicht/oesterreichweit

1
  •  Altromondo
  •   Bronze-Award
28.9.2023  (#13)
Ich finde sie:

E-Control:

2023/20230928309648.png

Durchblicker:

2023/20230928466900.png

1
  •  Daheimerdinger
28.9.2023  (#14)
Danke, jetzt seh ich's auch, dürft an meinen Nudlaugen liegen.🤡

1
  •  wepster007
28.9.2023  (#15)

zitat..
wepster007 schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von Casemodder: Bei dir wird sich 1.10 aber nicht mehr ausgehen, egal wohin...

Da hast du recht. Die 2 Wochen Kündigungsfrist muss ich jedenfalls noch teurer bezahlen.


Hab jetzt noch als "Übergangslösung" Online auf den Optima Aktiv Natur ohne Bindung gewechselt um während der Kündigungsfrist den höheren Preis des Optima Flex Natur zu vermeiden. 

Nach der Kündigungsfrist erfolgt dann der Wechsel zur Ökostrom AG.




1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Max 11 kW mit Huawei SUN2000-10KTL-M1