» Diskussionsforum » Bauforum

Stabmattenzaun

6 Beiträge | letzte Antwort 12.3.2019 | erstellt 11.3.2019
Die Einfriedung eines Hanggrunstückes ist schwieriger als wir dachten. Ein Stabmattenzaun soll es werden. Ein Fundament mit vor Ort gemauertem Betonsockel bzw. Fertigteilmauer hat sich als kostenintensiv herausgestellt. Es gäbe noch die Variante - nur Steher einbetonieren und die Stabmatten dem Hangverlauf nach zu beschneiden. Haben aber bis jetzt keine Firma gefunden,die das macht. Bei Brix,Steiner und Konsorten zu kaufen ist problemlos, aber wer schneidet die Matten auch zu? Kennt jemand eine Firma und hat Erfahrung damit? Danke für Tips.

 
11.3.2019 11:42
Und wenn du sie selber mit der Flex oder Bolzenschneider zuschneidest? Gleich vor Ort wenn die Steher da sind, dann kannst du sie genau anpassen.
11.3.2019 13:29
Und dann spraydosen-lackieren oder wie stellst du dir das vor?
Würd ja nicht mehrere tsd € für einen Stabmattenzaun ausgeben wollen und dann rostet er überall wo man rumpgefuscht hat...
11.3.2019 14:42
Bei fast allen Herstellern bekommt man Zinkspray und die passende Farbe zum Zaun dazu, einfach abschneiden Verzinken und dann mit der Farbe drüber, sieht man so gut wie gar nicht und ist die leichteste Arbeit beim Zaun aufstellen.
Du wirst immer denn Zaun irgendwo schneiden oder kürzen müssen, auch bei einem geraden Verlauf.


11.3.2019 19:09
warum willst die matten zwicken? montier sie einfach im hangverlauf? hab ich auch gemacht.
11.3.2019 22:25


Stefan86 schrieb: montier sie einfach im hangverlauf


Hab ich auch gemacht, schön ist anders ... 
12.3.2019 9:20
Danke für den Hinweis Spray- rostsicher? Zaun-Discount hat mir noch geraten, die variable Steherhöhe zu verwenden. Ist jetzt einiges an Planungsarbeit zu leisten. Haben noch das Problem mit dem Tor, weil natürlich dieses auch im Gefälle liegt. Schiebetor angedacht, ginge bergaufwärts auch, aber nur elektrisch(Kosten). Sieht halt nicht schön aus, wenn unterm Tor 20 cm frei bleiben.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum