« E-Auto  |

Sponsoren für evcc

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2  > 
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
6.2. - 22.2.2024
28 Antworten | 9 Autoren 28
28
Grüss euch,

ich suche zwei Interessenten für das 150€ evcc Sponsoring, zu dritt könnten wir jeweils einen Token für 50€ (statt 100€ oder mind. 2€ pro Monat) bekommen .

  •  satking
  •   Bronze-Award
6.2.2024  (#1)
kann man nicht einen einzelnen lifetime für 50 kaufen??

edit: gerade gesehen, gibs nimmer 

ich zahl im Moment die 2pro Monat - wollte das mal testen und hab ehrlich gesagt nimmer nachgedacht - bin aber vollends überzeugt
ich wär dabei 💪

1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo satking, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
6.2.2024  (#2)
der kostet mWn 100€

1
  •  satking
  •   Bronze-Award
6.2.2024  (#3)

zitat..
sir0x schrieb:

der kostet mWn 100€

siehe edit 
bin dabei

einer fehlt noch


1


  •  washburn
6.2.2024  (#4)
Da ich zurzeit selbst überlege EVCC zu sponsern schaut mal folgenden Beitrag,- der Lifetimetoken ist 1095 Tage gültig und muss dann wieder erneut werden.
ico https://github.com/evcc-io/evcc/discussions/5897

1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
6.2.2024  (#5)
ist 15000 Tage gültig


_aktuell/20240206556056.jpg

1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
7.2.2024  (#6)
1 Token hätt ich noch....

1
  •  morso
7.2.2024  (#7)
Bin auch gerne dabei 🚗🔋

1
  •  washburn
7.2.2024  (#8)
@sir0x Danke für die Info. 

1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
8.2.2024  (#9)
Token sind weg,
Danke @satking und @morso 

1
  •  Gawan
  •   Gold-Award
8.2.2024  (#10)
kostet das Ding grundsätzlich was oder gehts ums unterstützen der Entwicklung ?

1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
8.2.2024  (#11)
Grundsätzlich ist es gratis. Es werden aber nur mehr open souce/open hardware/bzw. Hersteller, die etwas für die Community tun out-of-the-box unterstützt. Für meine go-e brauchst ein Token, damit sie einfach integriert werden kann (ist schon alles vorzubereitet, aber evcc hätte verständlicherweise gerne ein bissl Geld dafür). Das Token ist aber nicht zwingend nötig, du kannst die go-e und andere immer über ihre API selbst einbinden, aber a.) ist so viel einfacher und wenn sich was ändert, wirds gefixt und b.) unterstützt du auch a bissl das evcc Team

1
  •  wiwi
8.2.2024  (#12)
Grundsätzlich ist der gesamte Sourcecode von evcc Open Source. Wer das Projekt lieber anders unterstützen möchte und 'git', 'make' und einen Editor benutzen kann dem werden zumindest keine Steine in den Weg gelegt evcc auch ohne Token zu nutzen.

1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
8.2.2024  (#13)
Rasperry PI oder andere Hardwarevorschläge?

1
  •  Djerun
8.2.2024  (#14)
Raspberry ist gut. NAS im Docker (Synology oder QNAP) ist auch möglich wenn man nicht noch ein extra Gerät laufen lassen möchte.
Bei mir läuft EVCC im Docker auf einen Unraid-System.

Grundsätzlich kann ich EVCC auch sehr empfehlen.
Zuerst wollte ich das Überschussladen selber in Openhab über Rules realisieren.
War mir dann aber zu aufwendig und hab die Lösung mit EVCC entdeckt.

Ich selber hab eine go-e Charger Wallbox und Huawei Wechselrichter mit Power Sensor. Und damit läuft es 1a.

1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
8.2.2024  (#15)
Wollt es auch zuerst selbst mit openHAB machen, aber so ist's viel weniger Aufwand. Ich lass es auch im Docker laufen.

1
  •  satking
  •   Bronze-Award
8.2.2024  (#16)
Bei mir läufts auch om docker auf einer synology 
immer zuverlässig 

1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
9.2.2024  (#17)
Bzgl. goe, was habt ihr da eingestellt, dass die Steuerung rein über evcc läuft?

Bei mir startet wohl die goe selbstständig, sobald das Auto anfesteckt wird, dafür aber nur für 1-2 Minuten und dann scheint evcc wieder abzuschalten, da gerade nicht geladen werden sollte.

Ich habe aktuell "Standard" Modus, vermutlich ist das das Problem.... ich versuch mal "ECO" und deaktiviere Awattar und PV-Überschuss.

1
  •  Steiamoak
9.2.2024  (#18)
Eigentlich auch Standard Modus. 
Eventuell liegts bei deinen Evcc settings?


bzw schau sonst bei go-e in den settings bei "eco modus" ob dort alles deaktiviert is auch. 


1
  •  sir0x
  •   Bronze-Award
9.2.2024  (#19)
Eco war alles deaktiviert. Evcc müsste passen, steht auf "PV" und sonstge Strategien/Pläne sind aus.

1
  •  Steiamoak
9.2.2024  (#20)
Hm. Vielleicht was mit den Parametern rund um threshold und residual power?

sonst hab ich grad auch keine idee

1
  •  Djerun
9.2.2024  (#21)
go-e ist bei mir im Standardmodus und startet auch nicht selbständig das laden.
Aus der Zeit vor EVCC habe ich noch eine geplante Abfahrtszeit von 06:00 eingestellt.  Vielleicht startet deshalb das laden nicht bei mir.

1
 1  2  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next