« Forum für Sonstiges  |

Sonnensegel elektrisch aufrollbar

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 
  •  23dg
  •   Gold-Award
12.4. - 6.12.2023
36 Antworten | 14 Autoren 36
36
Hallo!

Wir würden uns gern für die Terrasse ein Sonnensegel (elektrisch aufrollbar mit Smart-Home Einbindung) anschaffen - 35-40m2. Gibt es ja zahlreiche Anbieter mit teilweise unglaublich hohen Preisen.

Nach vielen Telefonaten und Erklärungen verschiedenster Anbieter bzw. Anboten wäre Sonnensegel24 aus der Gegend Bucklige Welt ein eventueller Partner. Daher meine Frage, ob jemand bereits mit dieser Firma etwas abgewickelt hat und wie eure Erfahrung ist?

LG
23dg

  •  uzi10
  •   Gold-Award
13.4.2023  (#1)
Wir haben unseres in Neusiedl gekauft.
Aber alle haben gesagt motorische Unterstützung ist unleistbar und ca 6-8k teurer

1
  • ▾ Anzeige
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo 23dg,
hier gibt es dazu Erfahrungen und Preise: Sonnensegel elektrisch aufrollbar

  •  DrShouter
  •   Bronze-Award
13.4.2023  (#2)
Was habt ihr für Angebote? 

Haben uns von 2 Anbietern eines anbieten lassen, einmal 35k und einmal 41k.

Da verzicht ich gerne auf die Beschattung....

1
  •  Casemodder
  •   Gold-Award
13.4.2023  (#3)
41k€!!! War das a 300m2 Segel? 🤣

1


  •  uzi10
  •   Gold-Award
14.4.2023  (#4)

zitat..
Casemodder schrieb:

41k€!!! War das a 300m2 Segel? 🤣

da baut man sich ne gscheite Überdachung oder Lamellendach. Das ist ja utopisch


1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
14.4.2023  (#5)
30qm Terassenüberdachung mit Wellblechdach, ohne Eigenleistung letzten Sommen 6,5k für die Holzarbeiten + 3k Spenglerarbeiten.

PV ist auch schon drauf, so zahlt sie sich irgendwann sogar von selbst ab 😎

1
  •  DrShouter
  •   Bronze-Award
14.4.2023  (#6)
Nein - keine 300m2. Waren "nur" 50m2.

"Sie müssen das verstehen, wir fertigen alle unsere Sonnensegel in unserer Manufaktur" 

Hat jemand Erfahrung mit Glasüberdachung (4*12m) im Sommer? Wird es wirklich so extrem heiss darunter?

1
  •  verber
14.4.2023  (#7)
Wir haben unser Sonnensegel bei Sonnensegel24 gekauft, allerdings nicht elektrisch. Das hätte, wenn ich mich richtig erinnere, ca. 2-3tsd. mehr gekostet.
Es ist auch so einfach ein- und auszurollen, wir sind sehr zufrieden damit, Beratung, Montage usw. war alles tadellos.

1
  •  carlito
  •   Silber-Award
Preisauskunft 14.4.2023  (#8)
2017 Sonnensegel mit Motor (ohne Smarthome oder knx) ohne Wind- oder Sonnensensor)
20m2 Terrasse plus leichter Überstand
Befestigung der Welle bauseits von unserem Schlosser
2 Steher als Gegenstück, ein Steher davon mit Tiefeneinstellung nach Sonnenstand
6400.- inkl.

Bekannten von uns haben ein manuelles Sonnensegel. Das Ausziehen ist ohne Wind bereits eine Katastrophe... 

1
  •  Casemodder
  •   Gold-Award
14.4.2023  (#9)

zitat..
carlito schrieb: Bekannten von uns haben ein manuelles Sonnensegel. Das Ausziehen ist ohne Wind bereits eine Katastrophe... 

Oder einfach hängen lassen. Ein bissl Wind und Regen sollte ein "Premiumsonnensegel" schon aushalten. 

Siehe meinen 600€ Eigenbau mit 110€ "Billigsonnensegel", hängt den ganzen Sommer über:

https://www.energiesparhaus.at/forum-entwaesserungsloch-in-sonnensegel/67801_1


1
  •  23dg
  •   Gold-Award
15.4.2023  (#10)
Also derzeit sind wir bei ca. 12k - 13k für ca. 35m2 elektrisch aufrollbar mit Einbindung Loxone.

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
15.4.2023  (#11)
Was spricht gegen eine fixe Überdachung anstatt des Sonnensegels?
Bei den Preisen...

1
  •  DrShouter
  •   Bronze-Award
16.4.2023  (#12)

zitat..
Muehl4tler schrieb:

Was spricht gegen eine fixe Überdachung anstatt des Sonnensegels?
Bei den Preisen...

Wir haben eine 12m lange Glasfront, die will ich mir nicht mit Stützen etc. wieder verbauen. 
Gerade im Winter ist es geil wenns voll reinheizt ohne irgendwelchen Schattenwurf. 


1
  •  23dg
  •   Gold-Award
16.4.2023  (#13)

zitat..
Muehl4tler schrieb: Was spricht gegen eine fixe Überdachung anstatt des Sonnensegels?

Passt einfach nicht zu unserem Haus.

Sonnensegel ist einfach eine zartere Konstruktion.


1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
16.4.2023  (#14)
Sogar die ThyssenKrupp Überdachungen mit Verbundsicherheitsglas kosten 5-6k... 

Wer bitte gibt 40k für ein Sonnensegel aus? Brutal

1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
17.4.2023  (#15)
Das ist wirklich absurd... Der Thread vom Casemodder ist schon länger gebookmarked :)

1
  •  Stoffal02
  •   Silber-Award
Preisauskunft 17.4.2023  (#16)
Ich habe voriges Jahr ca. 15.500 Euro für ein 48m2 Sonnensegel inkl. elektischer Aufwicklung und einseitiger Absenkung bezahlt. Preis war inkl Montage aber das einbetonieren von den Stehern hab ich selbst gemacht.

1
  •  satking
17.4.2023  (#17)

zitat..
Gemeinderat schrieb:

Sogar die ThyssenKrupp Überdachungen mit Verbundsicherheitsglas kosten 5-6k... 

Wer bitte gibt 40k für ein Sonnensegel aus? Brutal

wtf für 40k kauf ich mir an Diener, der mir mim Sonnenschirm nachrennt.

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
17.4.2023  (#18)

zitat..
Stoffal02 schrieb:

Ich habe voriges Jahr ca. 15.500 Euro für ein 48m2 Sonnensegel inkl. elektischer Aufwicklung und einseitiger Absenkung bezahlt. Preis war inkl Montage aber das einbetonieren von den Stehern hab ich selbst gemacht.

boa also echt, dann lieber eine Überdachung und PV drauf 😅

natürlich nachvollziehbar, dass die Überdachung mehr Licht nimmt, wuchtiger wirkt etc. aber dafür ists gleichzeitig regengeschützt, produziert Strom und hält mir die Terasse weitgehend Schnee frei.


1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
17.4.2023  (#19)
Die Vorteile (der Überdachung) überwiegen absolut auch für uns.

Die Frage ist nur wo der TE wirklich zu vernünftigem Kurs was bekommt ... oder offen für Alternativen?

1
  •  DrShouter
  •   Bronze-Award
17.4.2023  (#20)
Was muss man den für ein Glasdach pro m2 abdrücken? (Glas + Alu Profile + Steher + Entwässerung etc.) 

1
  •  tomsl
  •   Bronze-Award
17.4.2023  (#21)

zitat..
DrShouter schrieb: Was muss man den für ein Glasdach pro m2 abdrücken? (Glas + Alu Profile + Steher + Entwässerung etc.)

Wir haben Anfang des Jahres folgendes Projekt umgesetzt:

Überdachung aus Alu 1,5 x 3,7 m 4.500€ mit Glasdach (VSG) inkl Montage, also €810/m² mit Preisen aus Ungarn. Hier die Fotos dazu: https://www.energiesparhaus.at/forum-angebot-eingangsueberdachung-aus-alu/69834_1#716782

Ich bin mir nicht sicher ob das mit der Größe der Überdachung linear skaliert, vermutlich eher nicht.
Wenn ich das nämlich mache, und für unsere 8x3,5m Terasse hochrechne, wird mir schlecht 🤢

1
 1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next