« Forum für Sonstiges

Sichtschutz 3,8 m hoch

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  joho78
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
26.6. - 29.6.2022
9 Antworten | 7 Autoren 9
0
Folgendes Projekt: Sichtschutz zum Nachbarn (Balkon)

Höhe: 3,75 m

Breite: 6 m

Aufteilung: 3 Steher also je 3 m 

Ausrichtung: Nord - Süd (Schlechtwetter kommt von Westen)

Steher: 90 mm x 90 mm Holz (seitliche Stabilität durch je 2 Dachlatten)

Sichtschutzelement: Windhager mit 1 m Höhe (ganz oben montiert; 6 m breit); warum nur 1 m? weil darunter bereits ein Kirschlorbeer seinen Zweck erfüllt, der aber noch 3 bis 4 Jahre für die richtige Höhe braucht (dann kommt der Sichtschutz wieder weg) 

Folgende Frage stellt sich nun für mich:

Option 1: Betonsockel und Hülse am Boden verschraubt (Steher ohne Seitenstreben)

Option 2: Hülse einbetoniert (Steher ohne Seitenstreben)

Option 3: 90 cm Einschlagbodenhülse (das Ganze wird in einem Rasen umgesetzt) + Seitenstreben je Steher montiert 

Was würdet ihr empfehlen? 

  •  atma
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
26.6.2022 ( #1)
Wenn dann Option 2. aber ich hab da Bedenken, ob das wirklich hält. Da kommen schon ordentliche Windlasten drauf. 

  •  finalergarten
27.6.2022 ( #2)
das dürfen hast du wahrscheinlich e schon im Vorfeld abgeklärt?
Bei uns wäre diese Höhe nicht so ohne weiteres möglich.

  •  Maxi183
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
28.6.2022 ( #3)
Ohne eine Berechnung würde ich mich da nicht drüber trauen. Ist das bei euch un der Gemeinde erlaubt. 
lg. Maxi



  •  mani11
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
28.6.2022 ( #4)
Dh. bei einer Höhe von 2,75m fängt das 1m hohe Sichtschutzelement erst an?
Die Hebelwirkung ist enrom.
Hui ich denke da muss ein riesiges Fundament dafür her.
Oder Stützen die dir dann im Garten im Weg sind. Oder meinst du das eh mit Seitenstreben?

  •  altenberg
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
28.6.2022 ( #5)
Event. Schraubfundament?
http://www.neuco.eu/schraubfundament/

  •  joho78
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
28.6.2022 ( #6)
Danke für eure Antworten:

1. Der Sichtschutz steht 4 m innerhalb meiner Grundgrenze (die Straße rechts am 1. Foto ist unsere Straße) da ich ihn in den bestehenden ca. 2,5 m hohen Kirschlorbeer "integriert" habe, so dass man nur die Steher ab Kirschlorbeere sieht (restliche Konstruktion verschwindet im Kirschlorbeer). Somit sollte dies betreffend Genehmigung kein Problem sein (bin ja nicht an der Grundgrenze). Habe mich aber nun für eine 1,5 m hohe Zaunblende entschieden (also 1,5 x 6 m insgesamt) 

2. ich habe Richtung Osten (da von Westen das schlechte Wetter kommt) 3 m Stützen (8x8cm) durch den Kirschlorbeer montiert (sieht man rechts ganz leicht am 2. Foto) und im Osten mittels eines tief in die Erde getriebenen Zaunpfostens fixiert (2 x 16 cm Spax; somit Sicherung auch von Osten); dies je Steher

Das gestrige Gewitter hat die Konstruktion zumindest gut überlebt (und da hat es ordentlich gewachelt), was mich guter Dinge sein lässt...😉







  •  derLandmann
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
29.6.2022 ( #7)
Und wer hätte dir da wo hin geschaut ohne den optisch schwierigen Sichtschutz? Kann man hier nicht weiter erkennen :)
Sieht aus als würde irgendann die Bäume den Sichtschutz ablösen?

  •  mani11
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
29.6.2022 ( #8)
@joho78 ähm wieso machst du den neuen Sichtschutz nicht genau so (technisch als auch optisch) wie den vorhandenen wenn der eh hält?

  •  joho78
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
29.6.2022 ( #9)


derLandmann schrieb:

Und wer hätte dir da wo hin geschaut ohne den optisch schwierigen Sichtschutz? Kann man hier nicht weiter erkennen :)
Sieht aus als würde irgendann die Bäume den Sichtschutz ablösen?

Ich muss vielleicht erwähnen, dass ich es nicht abwarten konnte und habe somit am Montag "angegriffen" (Spontan-Urlaub). Es wurde ein Mischung der Optionen: ich habe nun die 3,8 m Steher mit 90 cm Erdanker + 3 m Stützen (ca. 45 Grad) montiert (siehe Resultat auf den Fotos). Und ja, in ca. 2 bis 3 Jahren werden die Kugelesche und der Kirschlorbeer den Job übernehmen und dann kommt der Sichtschutz wieder weg. 

Gegen wen schütze ich die Sicht? Dahinter ist ein Balkon (mit Blick auf unsere Terrasse + Teil vom Wohnzimmer) und ich habe hier eigentlich kein Problem damit wenn da hin und wieder wer rausgeht. Da es sich hierbei aber um schwere Raucher handelt die alle 20 min da draußen stehen und oftmals Gäste da sind, wo dann auch mal 4 oder 6 Leute am Balkon stehen, hat mich das einfach gestört). 

Das Projekt hat mich tutti completti 200 Euro + 1 Tag Urlaub (mit Poolpausen) gekostet. Mal schauen, wie lang es hält... 😉




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Feuchte Wand und Decke nach Hauskauf beim Einziehen bemerkt
« Forum für Sonstiges rund um's Haus