» Diskussionsforum » Haustechnik

Seperater VL/RL für FBH Heizung und Kühlung - zusammenschliesen?

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
31.5. - 1.6.2021
5 Beiträge | 2 Autoren 5
Hi!

Wir haben nur FBH, und es kann geheizt (alle Heizkreise) und gekühlt (nur bestimme Heizkreis, nur Aufenhaltsräume, kein Gang) werden. Für die Kühlkreise gibts einen eigenen V/RL und für die Heizkreise (also  Gang/WC Abstellraum, ...) gibts einen eigenen VL/RL.

Heute wurde mit dem Ausheizen gestartet. Jedoch hat der Monteur nur einen VL/RL angeschlossen (hat keine Info vom Chef bekommen über unsere Installation), und der zweite VL/RL wird morgen über ein T-Stück angehängt.

Nun meine Frage: kann das funktionieren wenn in der Heizperiode BEIDE VL/RL über einen Anschluss angeschlossen wird?  Warum wir das so kompliziert gemacht habe, keine Ahnung. War aber nicht meine Idee... :-/

 
 
31.5.2021 (#1)
hast ein Hydraulikschema oder eine Skizze?
31.5.2021 (#2)
Hallo Pedaa!

Hier ein Bild vom EG KH Verteiler als Beispiel:


Seperater VL/RL für FBH Heizung und Kühlung - zusammenschliesen?

Hier das Schema, wobei hier genau der springende Punkt ist: kann das gut funktionieren in Bezug auf Effektivität, wenn man beide VL und RL zusammenschließt, weil  wenn es kalt wird will ich ja alle HK zum Heizen benutzen? Und wie stell ich das dann um im Sommer? Da muss ich morgen gleich den Installateur anrufen!


Seperater VL/RL für FBH Heizung und Kühlung - zusammenschliesen?

Oder wäre es am Besten, am HKV alle HK auf einen VL/RL zu legen?
1.6.2021 (#3)
Also meine Bedenken: wie gleiche ich die HK ab wenn ich 2xVL und 2xRL zusammengeschlossen habe?


1.6.2021 (#4)
denke mal, dass ist so gedacht, dass im Heizbetrieb immer beide HKV aktiv sind, und beim Kühlen div. Räume weggeschalten werden. Wobei mir das übertrieben ist.
Würd beim Kühlen NUR das Badezimmer wegschalten, sonst immer alles mitkühlen.

Ob beide HKV separat/parallel von der WP angefahren werden oder gesammelt, ist erstmal egal. Da kannst dich entscheiden zw. zwei dicken Rohren, oder 4 dünneren Rohren. (aber bitte trotzdem nicht zuuuu dünn 😉)

Es sei denn, du willst Kühlen/Heizen nicht am HKV umstellen, sondern im Technikraum, dann brauchst du die 4-Rohr Lösung und kannst deine Absperrhähne in den Technikraum setzen.
1.6.2021 (#5)


Pedaaa schrieb:

denke mal, dass ist so gedacht, dass im Heizbetrieb immer beide HKV aktiv sind, und beim Kühlen div. Räume weggeschalten werden. Wobei mir das übertrieben ist.
Würd beim Kühlen NUR das Badezimmer wegschalten, sonst immer alles mitkühlen.

Ja genau, so war das gedacht. Ursprünglich war mal die Rede, Deckenkühlung zu machen, und daher die extra HK. Dann haben wir uns entschieden, bei der FBH Kühlung zu machen, weil wir das bei Freunden gesehen haben und uns das im gefallen hat. Wobei: selbst bei Deckenkühlung muss ich ja auch die Räume heizen und daher entweder auch FBH in dem Bereich legen, oder die Deckenkühlung mitanschließen beim Heizen...

Warum eigentlich nur das Badezimmer wegschalten? Aus Behaglichkeitsgründen? Weil sonst würde ich gerne alles für Heizen und Kühlung gleich lassen.



Ob beide HKV separat/parallel von der WP angefahren werden oder gesammelt, ist erstmal egal. Da kannst dich entscheiden zw. zwei dicken Rohren, oder 4 dünneren Rohren. (aber bitte trotzdem nicht zuuuu dünn 😉)

Ich kann leider nicht sagen, welche Rohre hier benutzt wurde, auch im Angebot ist nichts vermerkt. Kann nur sagen, dass es die gleichen wie für die Wasseranschlüsse sind.



Es sei denn, du willst Kühlen/Heizen nicht am HKV umstellen, sondern im Technikraum, dann brauchst du die 4-Rohr Lösung und kannst deine Absperrhähne in den Technikraum setzen.

Ja, so war es gedacht, dass im Technikraum umgestellt wird. Aber heute war der Installateur da und hat den 2. HK Verteiler fürs Ausheizen dazugeschlossen: dafür hat er beide HKV im Kasten miteinander verbunden. War leider noch nicht auf der Baustelle für ein Foto.

Danke für die schnelle Antwort!


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Haustechnik