» Diskussionsforum » Bauforum

Schwerlastanker in Ziegeldecke

4 Beiträge | letzte Antwort 12.6.2018 | erstellt 10.6.2018
Hallo,

ich hab mal eine Frage an die Ziegeldecken Besitzer hier im Forum.
Ich würde gerne ein paar schwerere Dinge in meiner Decke verankern z.b. einen Boxsack. Der hat an sich schon ein gewaltiges Gewicht wenn sich dann noch jemand mal draufhängt oder so wird die belasting sicher massiv.
Nun hab ich überlegt solche hülsen hier https://www.hornbach.de/shop/Innengewindeanker-Tox-Liquix-Impact-M8-x-80-10-Stueck/8229701/artikel.html?varCat=S1709##v8229701 in die Decke ein zu kleben ... ich mache mir wenig sorgen das die verklebung das nicht hält, die Frage ist hält das er Ziegel auf Zug aus? nicht das mit denn der Ganze Ziegel oder zumindest ein Teil davon von der Decke kommt und ich ein Riesen Loch in der Decke habe.

gibts irgendwelche Empfehlungen oder mach ich mir hier unnötig sorgen?

mfg
10.6.2018 21:46
gibts auf der ziegeldecke einen aufbeton, wenn ja wieviel?
10.6.2018 23:53
Mit hilti hit auf mehreren Punkten gewindestangen mit siebhülsen einkleben und dann eine grosse Platte zur Lastverteilung daraufschauben und dann darauf den Sack
12.6.2018 10:34
~ 5cm aufbeton sinds 
müsste man nicht mit einem leitungsfinder auch das metall in den trägern finden? dann könnte man die Anker einfach dort einkleben sind ja eh alle ~60cm


12.6.2018 22:55
Hallo, ich würde es auch in die träger einkleben, die ziegel haben schon viel hohlraum da brauchst viel kleber.
die träger kannst auch mit alten fotos finden, und messen.
freunde haben beim träger einfach einen langen schlaganker genommen und den durch die 7cm träger nochmals ca. 7cm im beton verankert da ja am träger viel mehr aufbeton ist.

und ja mit einem leitungsfinder könntest die eisen auch finden wenn er gut und "stark" ist

lg


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]