» Diskussionsforum » Bauforum

Risse in Wand bei Deckenübergang

5 Beiträge | letzte Antwort 16.7.2018 | erstellt 11.7.2018
Unsere Wohnung ist nun 10 Jahre alt. Nun haben wir zwischen Kellergeschoss -> Erdgeschoss und zwischen Erdgeschoss -> 1 Obergeschoss, wo die Betondecke auf der Wand aufliegt, jeweils einen ca. 3 Meter langen Sprung. ( waagrecht, der Betondecke entlang)
Der Putz bröckelt teilweise schon runter. Wenn man auf den Putz rund um den Sprung klopft, hört man dass das schon komplett hohl ist und der Putz runter gehört. Dieser Bereich ist zwischen 10 - 40 cm. (senkrecht des Sprung entlanges)

Könnte ich das Problem selbst lösen (ohne Fachkenntnisse)?
Mittels Suchmaschine konnte ich Acryl oder Netz Verspachtelung finden.
Oder besser gleich ne Firma?
Welche Firma holt man für so einen Fall? Maler oder Maurer Firma?

Danke im Voraus für Tipps.

Hier ein Bild zum Problem, vom Keller. Die weiße Farbe, weil ich hier schon mal vor 2 Jahren rumgepfuscht habe. Wie man sieht, ohne Erfolg.

Risse in Wand bei Deckenübergang
12.7.2018 7:26
Das ist ein Problem, das sich leider nicht so einfach lösen lässt. Hier mal zwei Fotos vom Stiegenhaus in unserer Wohnung (grade eben schnell gemacht) - da hast du das auch in jedem Stockwerk überall wo Beton auf Mauer trifft und in der Wohnung selber auch - dort allerdings nicht sichtbar, weil ich regelmäßig (ca. alle 3 Jahre) Risse auskratze, netze, verspachtle und übermale (da aber die ganze Wand, wenn es Farbunterschiede gibt, sonst siehtst das so wie bei dir).

Im Stiegenhaus wurde das bereits öfter von Fachfirmen ausgebessert. Das Problem ist, dass das nicht dauerhaft sein kann, da Beton und Mauerwerk unterschiedliche Eigenschaften (Dehn-, Schwindverhalten, etc.) haben. Dauerhaft wäre meiner Meinung nach nur eine Dehnfuge. Die sieht man dann allerdings ...

Risse in Wand bei Deckenübergang
Risse in Wand bei Deckenübergang
13.7.2018 13:40
Danke für deine Antwort. Das mit der Dehnfuge hört sich gut an. Alle 3 Jahre neu daran rum zu basteln, darauf habe ich wirklich keine Lust!
Bei welcher Firma sollte ich zwecks so einer Dehnfuge anfragen? Maler oder Maurer... Firma?
14.7.2018 9:32
Verputzer müssten das auf jeden Fall hinbringen, Maler eventuell auch aber da bin ich nicht sicher, kommt darauf an ob die Malerfirma auch Verspachtelungsarbeiten etc. anbietet. Falls du das machen lässt, frag genau nach, was die Firma macht, wie es funktioniert und Spannungen etc. übernommen/abgefangen werden, ob die Lösung dauerhaft ist, was es zu beachten gilt. Auf Youtube hab ich das gefunden leider in einer Kante aber es müsste rein auf der Wand ähnlich zu bewerkstelligen sein:




Als Laie vermute ich, dass es wichtig ist, dass genug Putz um die Fuge ausgekratzt wird und man wirklich auf das Mauerwerk und den Beton kommt und dass das Einbetten auch mit Spachtelmasse/Verputz und ohne Klammern funktioniert. Wahrscheinlich auch wichtig, dass da die gleiche Putz-/Spachtelmasse wie auf der restlichen Wand angewendet wird. Kann da bitte jemand mit entsprechenden Kenntnissen antworten, falls das nicht passt. Danke


14.7.2018 9:35



Leider auf Englisch aber hier wird es eingespachtelt.
16.7.2018 20:52
Vielen Dank für deine Mühe! Werde mir die Videos gleich mal ansehen.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]