» Diskussionsforum » Bauforum

Ringanker mit Geschossdecke verbinden - Pultdach

7 Beiträge | 7.2. - 8.2.2019
Hallo liebe Community,

Bauvorhaben:
EFH mit 168m2
50er Ziegel ohne VWDS
Pultdach ohne Betondecke

laut meinem EPL brauchen wir für unser Pultdach (ohne OG Decke) einen Ringanker, der wiederum mittels Betonpfeiler (Mauer ausgelassen und mit Beton sowie Bewährung Säule betoniert) mit der EG Decke verbunden ist.
Nun bin ich nicht so recht von der Methodik begeistert, da dies ja
1. eine mega Wärmebrück darstellt (auch wenn laut Plan die äußeren cm der Säule Dämmung sind)
2. durch die unterschiedlichen Materialien innen sowie außen sicher Risse entstehen.

Hatte hier jemand dieselbe Vorgabe bzw. hat hier jemand sowas schon umgesetzt.
Gibt es vielleicht eine gute Alternative? Steine einfräsen und Torstahl als Verbindung Kranz zu Decke?
Über Bilder wie das bei euch ausgehen hat würde ich mich auch freuen - Danke :)

lg FWI

 
7.2.2019 18:42
Betonpfeiler abschalen (zb. 25x25), mit Rostziegel außen vormauern (8cm stark), bleiben dazwischen theoretisch 17cm Platz für XPS, da gibts keine Wärmebrücke ;)
Und Putzuntergrund ist dann auch homogen.
7.2.2019 19:20
Ok - klingt gut. Wie würdest du das dann währen dem Bauen machen?
Beim Mauern genau 25cm frei lassen (Ziegel schneiden oder verzahnt lassen?) und dann Schalen sowie XPS und Rostziegel. Oder wie geht das am Besten?
Danke :)
7.2.2019 19:26
Am Besten zuerst die Stützen schalen und dann erst mauern.

Gibt aber auch die Möglichkeit statt den Beton-Zugstreben Stahl-Zugstreben auszuführen, kann aber sein dass sich das statisch bei dir nicht ausgeht. Aber du kannst ja deinen Baumeister darauf ansprechen.
Stahl Zugstreben werden mittels Gewindemuffen mit, in der darunterliegenden Decke einbetonierten Gewindestangen oder Bewehrungseisen, verbunden und können so die Zugkräfte aufnehmen.


8.2.2019 11:03
Hallo, unbedingt außen vormauern sonst passiert euch gach das selbe wie uns: https://www.energiesparhaus.at/forum-fassade-dunkle-stellen/42437_1
LG
8.2.2019 11:23
Hallo BK1982,
vielen Dank für den Link - ja genau so etwas möchte ich verhindern.
Wie habt ihr das ausgeführt? beim Mauern genau den Spalt frei gelassen, nachher Schallsteine dort rein und vorne Dämmung?
8.2.2019 12:21
Ja, ich denke so wurde es gemacht. LG
8.2.2019 12:48
https://www.baulinks.de/webplugin/2018/0489.php4
sowas wäre whs ideal - interessanterweise bietet so etwas kein anderer Ziegelhersteller an.

oder so etwas...

Ringanker mit Geschossdecke verbinden - Pultdach



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum