« Pflanzen- & Garten

PV-Zaun statt ALU-Zaun als Sichtschutz

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  streicher
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.7. - 19.8.2022
8 Antworten | 5 Autoren 8
0
Hallo,

hat sich von euch schon jemand damit beschäftigt einen PV-Zaun statt einen ALU-Zaun als Sichtschutz zu machen?
Die Höhe sollte ca. 1,8m sein, die Länge ca. 12.
Fundament ist mit 30cm Breite schon vorhanden. Es fehlt nur der Zaun.

Bin für jegliche Infos dankbar.

  •  uzi10
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
5.8.2022 ( #1)
Geben tuts einen fertigen bei Firma Suntastic mit Glas Glas Modulen(das sind die besserem die man nehmen soll). Kann ich dir Infos und Preise schicken. Leider gibts den nicht so Hoch.
Ansonsten könne man selber eine Konstruktion mit Grossformatmodue als Trina machen. Wären aber keine Glas Glas und hinten zugänglich

  •  streicher
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
5.8.2022 ( #2)
Wie hoch wären die von Suntastic?
Kannst ma da inkl. Konstruktion einen ungefähren m2 Preisbereich zusammen lassen? Auch gerne mehr Infos per PM.
Mir würde übrigens 1 Seite PV genügen, aber auf der anderen müsste dann halt was hin das der Nachbar auch eine halbwegs gscheide Ansicht hat.

  •  Solarbuddys
6.8.2022 ( #3)
1,8m Hoch ? Ist doch jedes Standardmodul ?
12m Lang 
Also 12 Standardmodule hochkant(vertikal) und fertig , oder denk ich zu Einfach, weil so einen Zaun haben wir gebaut bzw bauen in den naechsten Monaten(okay wir bauen horizontal(liegend).

Rueckseite (den Nachbar musst du moegen gg), wird halt verkleidet mit X-Y-Z

Glas/Glas ist soooo oft ein Marketingoverkill den halt viele propagieren aber viele net brauchen bzw die laecherliche Effizienz der Bi-Facialen Module (1e Ertragsseite ist eher Show) muss man halt auch moegen.

Glas/Glas nimmst nur wenn Du Licht willst (Terassendach) oder du statt 30Jahren dann halt nur 25 Jahre Garantie hast auf ein Modul was nach 2 Jahren sowieso nimmer am Markt verfuegbar ist 😂


 




  •  passra
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
6.8.2022 ( #4)
im PV-Forum gibt es ein paar Treads auch mit Eigenbau-Beispielen aus Doppel-T-Profilen senkrecht und waagrecht zum Einlegen der Module.

  •  uzi10
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
7.8.2022 ( #5)
Naja Überkopfmodule sind Glas/Glas. Glaub da geht ums Brechen oder?.


streicher schrieb:

Wie hoch wären die von Suntastic?
Kannst ma da inkl. Konstruktion einen ungefähren m2 Preisbereich zusammen lassen? Auch gerne mehr Infos per PM.
Mir würde übrigens 1 Seite PV genügen, aber auf der anderen müsste dann halt was hin das der Nachbar auch eine halbwegs gscheide Ansicht hat.

Pn


  •  SelbstGebaut
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.8.2022 ( #6)
Hallo Streicher,
bin auch grad in der Planung eines PV Zauns (Bifacial) mit liegenden Modulen. Für mich ist es optisch schöner als ein Alu Zaun (zumindest auf meiner Seite), bringt Strom und kostet annähernd das gleiche. Also wenn ich den PV Zaun selbst mache und den Alu Zaun in der Premium Variante fix fertig montieren lasse. 

Die Säulen lass ich mir vom Schlosser des Vertrauens Schweißen und feuerverzinken. Die Löcher dafür müssen natürlich vor dem verzinken passen - deswegen ermittle ich hier gerade die richtigen Maße. 

Hier zum Nachlesen:

https://www.energiesparhaus.at/forum-solarzaun-mit-3-mikrowechselrichtern-in-oe-erlaubt/68717

  •  streicher
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.8.2022 ( #7)
Danke

  •  SelbstGebaut
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.8.2022 ( #8)


Solarbuddys schrieb:

1,8m Hoch ? Ist doch jedes Standardmodul ?
12m Lang 
Also 12 Standardmodule hochkant(vertikal) und fertig , oder denk ich zu Einfach, weil so einen Zaun haben wir gebaut bzw bauen in den naechsten Monaten(okay wir bauen horizontal(liegend).

Rueckseite (den Nachbar musst du moegen gg), wird halt verkleidet mit X-Y-Z

Glas/Glas ist soooo oft ein Marketingoverkill den halt viele propagieren aber viele net brauchen bzw die laecherliche Effizienz der Bi-Facialen Module (1e Ertragsseite ist eher Show) muss man halt auch moegen.

Glas/Glas nimmst nur wenn Du Licht willst (Terassendach) oder du statt 30Jahren dann halt nur 25 Jahre Garantie hast auf ein Modul was nach 2 Jahren sowieso nimmer am Markt verfuegbar ist 😂

Was passiert eigentlich wenn beim GG Modul nur die Rückseite/Unterseite beschienen wird? Gar nix oder 50% oder 99.95%?




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Gras verdorrt neben Rasenkanten
« Pflanzen- und Gartenforum