« Photovoltaik / PV  |

·gelöst· PV - kein PV Strom nach Stromausfall?

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Pauli86
27.9. - 28.9.2023
12 Antworten | 9 Autoren 12
1
13
Hallo,
bei mir gab es vor einigen Stunden einen kurzen Stromausfall und seitdem wird keine Stromerzeugung mehr im FusionSolarApp angezeigt. Was kann man da machen?

Sichererung bzw. FI ein/aus habe ich schon probiert. Der Huawai Wechselrichter leutet wie immer grün - schaut gut aus....

Habe ca. 5 kwp kwp [kWpeak, Spitzenleistung] am Dach / einen Huawai Hybrid Wechselrichter / Huwai Powersensor / kein Speicher.

Habt ihr eine Idee?

lg


2023/20230927941114.jpg

  •  BungalowImGruen
  •   Bronze-Award
27.9.2023  (#1)
War das ein geplanter Stromausfall und das Netz wird derzeit ev. mit einem Aggregat betrieben?

1
  •  Pauli86
27.9.2023  (#2)
Seit ca. diesem Zeitpunkt wird kein Stromfluss von der PV mehr angezeigt.


2023/20230927840265.png

1
  •  massiv50er
  •   Gold-Award
27.9.2023  (#3)

zitat..
Pauli86 schrieb:

Seit ca. diesem Zeitpunkt wird kein Stromfluss von der PV mehr angezeigt.

was sagt der Smartmeter vom NB? wird gerade eingespeist oder nicht?
Dann wüsstest du zumindest ob der WR WR [Wechselrichter] produziert und nur FusionSolar nicht geht...


1


  •  stefan4713
27.9.2023  (#4)
vlt dauert es nur ein wenig bis die kommunikation vollständig durchgehend läuft?

1
  •  Pauli86
27.9.2023  (#5)

zitat..
massiv50er schrieb:

──────
Pauli86 schrieb:

Seit ca. diesem Zeitpunkt wird kein Stromfluss von der PV mehr angezeigt.
───────────────

was sagt der Smartmeter vom NB? wird gerade eingespeist oder nicht?
Dann wüsstest du zumindest ob der WR WR [Wechselrichter] produziert und nur FusionSolar nicht geht...

die Daten vom Netzbetreiber sehe ich erst morgen


1
  •  Heinzii
27.9.2023  (#6)
Wahrscheinlich hilft dir das jetzt gar nichts, ich habe einen Fronius Wechselrichter. Aber wenn der und/oder die Batterie nicht mag muss ich das System in einer bestimmten Reihenfolge abschalten (Batterie ausschalten, Sicherung der Batterie ausschalten, Wechselrichter abschalten, FI abschalten), etwas warten und in der umgekehrten Reihenfolge wieder einschalten. Eine andere Reihenfolge (z.B. nur FI abschalten) hat nie funktioniert. Anwenden musste ich es aber sehr selten.

Die Anweisung kommt von meinem Insti und hat bisher jedesmal funktioniert. Vielleicht gibt es etwas Ähnliches bei dir auch.

zitat..
Pauli86 schrieb:

die Daten vom Netzbetreiber sehe ich erst morgen

Es gibt ein Modul mit dem man die Daten (Bezug und Einspeisung) der meisten Smartmeter beinahe in Echtzeit auslesen kann. Bei Bedarf google einmal SHRDZM.


1
  •  dkmh
27.9.2023  (#7)
Also wenn die 50,58Hz Netzfrequenz von deinem Screenshot stimmen dann hängst du momentan auf Grund von Netzarbeiten in einem abgetrennten Netz mit eigenem Generator. 

Dein Wechselrichter schaltet sich dann aufgrund der erhöhten Frequenz ab, das ist so beabsichtigt damit in diesem Zustand nicht eingespeist wird. 

Passt auch zum kurzen Stromausfall und wird wieder funktionieren sobald dein Netzbetreiber mit seinen Arbeiten fertig ist.

1
  •  Pauli86
27.9.2023  (#8)

zitat..
Magnum2 schrieb:

Leuchtet der Netzwerk-Dongle rot? Der Huawei zickt nach Netzwerk Ausfall oft herum und kriegt sich nicht mehr ein. Du musst den Wechselrichter neu starten. AC Sicherung abschalten, danach DC trennen. Das ist so ein schwergängiger Drehschalter links unten. Danach wieder einschalten, Reihenfolge egal.

habe ich vorher schon genau so versucht - hat aber nichts gebracht


1
  •  Magnum2
27.9.2023  (#9)
Da warst du aber schnell mit dem Antworten, ich hab's geschrieben, bin draufgekommen, dass das ein Blödsinn war, und habe meinen Beitrag eine Minute später wieder gelöscht. ^^

Es wird ja bei dir der Hausverbrauch angezeigt, also keine Netzwerkstörung.

1
  •  gloitom
  •   Gold-Award
28.9.2023  (#10)

zitat..
dkmh schrieb:

Also wenn die 50,58Hz Netzfrequenz von deinem Screenshot stimmen dann hängst du momentan auf Grund von Netzarbeiten in einem abgetrennten Netz mit eigenem Generator. 

Dein Wechselrichter schaltet sich dann aufgrund der erhöhten Frequenz ab, das ist so beabsichtigt damit in diesem Zustand nicht eingespeist wird. 

Passt auch zum kurzen Stromausfall und wird wieder funktionieren sobald dein Netzbetreiber mit seinen Arbeiten fertig ist.

Würde ich auch so sehen, die PV schaltet sich erst wieder ein, wen die Frequenz >47,5 und <50,05 Hz über längere Zeit liegt.
Aktuelle Netzfrequenz: ico https://markttransparenz.apg.at/en/markt/Markttransparenz/Netzregelung/Netzfrequenz

2
  •  Chris198
  •   Bronze-Award
28.9.2023  (#11)
Dieses Forum ist für mich einfach unglaublich, welches Wissen hier vorhanden ist :). Einfach genial! 

1
  •  Pauli86
28.9.2023  (#12)
Danke an alle. Der Wechselrichter läuft wieder und die Spannung ist nun bei genau 50Hz. Ihr hattet also wahrscheinlich Recht. Wahnsinn.

Aber der Tipp mit von Magnum2 (siehe oben) soll lt. meinem Elektriker auch oft helfen wenn die Huawai's spinnen.

Ich bedanke mich.
lg Pauli

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Dachstatik für PV - erste Schätzung