» Diskussionsforum » Bauforum

Putzträgerplatten - wann spätestens verputzen?

3 Beiträge | letzte Antwort 5.8.2018 | erstellt 5.8.2018
Hallo,

Mich beschäftigt die Frage wie lange man bei einer hinterlüfteten Fassade aus Blueclad Platten man warten kann bis der Putz darauf kommt. 
Vom Bauzeitplan wäre es toll wenn man es ca. 10 Monate unverputzt lassen könnte. Auf Nachfrage beim Hersteller gibt dieser 3 Monate an. Ein möglicher Holzbauer meinte, dass sie es locker 10 Monate (inkl. Wintermonate) ohne irgendwelche Probleme aushalten würden. Jetzt ist meine Frage an euch was eure Erfahrungen sind.

lg
HB19
5.8.2018 11:26
Ich würde mich nach den Herstellerangaben richten. Bluclad sind meines wissens Papierbewehrte Zementgebundene Platten, gerade an den Stössen bzw Schnittkanten können die Wasser aufnehmen.

Bei welchem Bauvorhaben ist so eine lange Bauzeit eingeplant, noch dazu wenn es ein Holzbau wird? Bzw. Was ist der Grund dass du die Fassade solange nicht fertigstellen willst? 
5.8.2018 11:47
Nachdem der Holzriegel aufgestellt wurde werden gleich die Platten draufgenagelt. Danach kann erst das Nebengebäude das angrenzt gemacht werden und das kann aufgrund von geplanter Eigenleistung einige Monate Dauern.
5.8.2018 14:06
Würde ich trotzdem gleich putzen und nur die Anschlüsse ordentlich planen. Sonst musst du entweder ewig Gerüst Miete zahlen oder zweimal aufbauen.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]