» Diskussionsforum » Forum zum Forum

PN wie und ab wann

14 Beiträge | 6.2. - 18.3.2016
ab wann wird einem User die PN freigeschaltet, wird es automatisch geschehen oder soll man extra anfordern?

Danke!

 
7.2.2016 12:20
das geht automatisch und es wird eine Infomail versendet wenn es so weit ist.
17.3.2016 10:23
.. und ab wann kann man damit rechnen?
Habe auch grad als Neumitglied das Problem eine dringende Frage an einen User zu haben, der Fensterbänke genau so montiert hat, wie ich das vor habe.
Das Thema ist aber leider schon geschlossen.
17.3.2016 10:32
Vielleicht könnte man das Verhalten ja grundsätzlich ändern. Zeitgemäß ist es ja nicht. Siehe auch
http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=41185


17.3.2016 11:51
warum nicht einfach posten?
ist doch Sinn des Forums Informationen zu multiplizieren
ich würde die pn-Funktion überhaupt abdrehen...

wer unbedingt erreichbar sein will kann ja eine Mailadresse im Profil hinterlegen...
17.3.2016 11:53


dyarne schrieb: ich würde die pn-Funktion überhaupt abdrehen...


Ich nicht ... ich kann doch nicht einen Thread eröffen, wenn ich einen User X zb. nur fragen will, welchen Parkett er im WZ liegen hat. Das würde ziemlich unübersichtlich werden.

Emailadresse im Profil find ich auch nicht gut, da ich nur eine mit meinem vollständigen Namen habe und diese geb ich sicher nicht überall preis.

Was ich unendlich doof finde ist, dass so viele Threads, die noch gar nicht so alt sind, geschlossen sind.
Da soll man die Suche bemühen, dann findet man was, dann möchte man gerne was zu schreiben und dann gehts nicht.

Sinn dahinter verstehe ich nicht.
17.3.2016 12:05


dyarne schrieb: warum nicht einfach posten?


Weil du nicht sicherstellen kannst dass die Person, die du erreichen willst, das auch liest...
17.3.2016 12:07
... warum Threads hier so schnell geschlossen werden, erschließt sich mir auch nicht.
Bei mir geht es aktuell um diesen hier:

http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=23756

Dazu habe ich eine konkrete Frage zu der MS-Polymerbefestigung.
Hierzu einen neuen Thread zu eröffnen, kann ich zwar machen, aber ich finde, dass dadurch so ein Forum unnötig "zerfleddert" wird.

Das finde ich z.B. im Bauexpertenforum besser gelöst: Da tauchen zum Teil auch noch nach Jahren weitergehende, interessante Ergänzungsfragen auf.

Hier führt das dann wohl zum Teil dazu, dass neue Teilnehmer aus "Frust" irgendwann einfach diverse Threads eröffnen um dadurch an die PN-Freischaltung zu kommen?!
17.3.2016 15:46
ein paar Rückmeldungen dazu


steinhausbauer schrieb: ... warum Threads hier so schnell geschlossen werden, erschließt sich mir auch nicht.
Bei mir geht es aktuell um diesen hier: http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=23756


Die letzte Antwort in dem Thread ist rund 5 1/2 Jahre her. So schnell geschlossen

Grundsätzlich dient die Schließung von alten Threads zur Spamvermeidung und stellt so etwas wie einen gesicherten Forenstand her. Solche Maßnahmen werden für Online-Communities durchaus empfohlen. Dass zuletzt einige jüngere Threads geschlossen wurden liegt an den Datenbankreparaturen, die leider unbedingt notwendig waren.

Zum Thema PN: Bei uns erhalten neue User nicht sofort alle Rechte (darunter fällt die PN-Funktion, aber auch Anzahl der Posts pro Tag, Einträge in die Firmenbewertungen u.a.). Auch das dient zur Vermeidung von Spam und hat weniger was mit zeitgemäß zu tun. Außerdem führt eine Löschung von Spam häufig zu unschönen Nebeneffekten, da die Urheber der Threads und auch die Abonnenten über einen neuen Beitrag informiert werden, der dann nicht zu finden ist. Und dann bekommen wir ein Email wo der Beitrag ist, und das verursacht wiederum Rechercheaufwand. Letztendlich sind automatisierte Spamschutzmaßnahmen erforderlich, da die Ressourcen zur Moderation sehr begrenzt sind und Spamverhinderung besser ist als nachträgliches Herauslöschen.

@Cleudi: Die Idee ist schnell geboren, aber nicht ganz ausgereift. Das Anschreiben von neuen Usern durch alte User hätte zur Folge, dass die alten User nicht antworten könnten. Man müsste also die Funktion so erweitern, dass die Nachricht des neuen Users an den alten User die PN-Funktion für den neuen User freischaltet. Damit könnte man mit einem alten Account jeden neuen User freischalten (und damit jedem neuen User sofort die Rechte geben, die alte User haben). Damit würde das System ausgehoben, da man als Spammer/Werbeagentur/SEO nur einen alten Account besitzen muss, um beliebige neue Accounts sofort freizuschalten.

Es ist aber für neue User sehr einfach: Beitrag im Forum erstellen und warten, bis Antworten kommen...
17.3.2016 17:06
Nicht bös sein... aber ein bissl "kompliziert" seid ihr manchmal schon...


energiesparhaus schrieb: da die Ressourcen zur Moderation sehr begrenzt sind


Es gibt ihr so viele Leute die extrem oft im Forum sind. Was spricht dagegen, ausgewählten Personen Moderationsfunktionen zu verpassen? Wenn ihr euch schon beim Coden nicht helfen lasst - hier wäre es viel einfacher möglich euch zu unterstützen.
Im einfachsten Fall schaltet ihr Moderation für eine hardcodierte Liste von Usern frei - die ändern sich ja eh nicht jeden Tag.


energiesparhaus schrieb: da die Urheber der Threads und auch die Abonnenten über einen neuen Beitrag informiert werden, der dann nicht zu finden ist


Das macht man dann so wie in jedem anderen Forum: Nicht den Post löschen sondern den Text ersetzen mit: "Von Moderation entfernt. Grund: Spam."


energiesparhaus schrieb: Die Idee ist schnell geboren, aber nicht ganz ausgereift.


Ja das ist mir klar. Und ich würde dem angeschriebenen neuen User auch nicht die ganze PN Funktion frei schalten - sondern er kann halt nur Leuten schreiben, die ihm schon mal geschrieben haben.
Wobei ich es persönlich "übervorsichtig" finde, sogar PN Zugang zu reglementieren.


energiesparhaus schrieb: Es ist aber für neue User sehr einfach: Beitrag im Forum erstellen und warten, bis Antworten kommen...


Das löst aber nicht mein Problem mit der Erde vom User "cdickbauer"...
17.3.2016 17:44
@Cleudi


Cleudi schrieb: sondern er kann halt nur Leuten schreiben, die ihm schon mal geschrieben haben

Oje, das ist viel Arbeit für was, das kaum wer braucht. Da kommt eher vorher die generelle PN-Freigabe.


Cleudi schrieb: Wobei ich es persönlich "übervorsichtig" finde, sogar PN Zugang zu reglementieren.

Das ganze Thema ist aber eben nicht frei erfunden oder theoretischer Natur, sondern aus der Erfahrung gewachsen. Es gab hier durchaus User, die andere User über PN grob belästigt haben, mitunter schwer beleidigend. Das ist tatsächlich eine echte PN-Stalkerei gewesen. Wir haben danach den PN-Zugang für neue User gesperrt und damit das Problem auch in den Griff bekommen, weil dadurch gesperrte PN-Funktionen nicht durch ein Neuregistrierung zu umgehen waren. Leider machen es manchmal die Aktionen Einzelner notwendig, generelle Maßnahmen zu setzen.


Cleudi schrieb: Das löst aber nicht mein Problem mit der Erde vom User "cdickbauer"


Na ja, der User hat ja ohnehin nur 1 Beitrag erstellt. Wenn er Interesse hat kann er ja auch in dem Thread posten. Ja eh, ganz optimal ist das nicht, aber in Summe aller Abwägungen hilft's halt nicht...
17.3.2016 19:58


energiesparhaus schrieb: Oje, das ist viel Arbeit für was, das kaum wer braucht.


Findet ihr? Ich stelle mir das gar nicht kompliziert vor.
<theoriemodus ein>
Alles lassen wie gehabt, den Nachrichten Button in "Mein Forum" einblenden, in der Nachrichtenübersicht die Mitgliedersuche ausblenden. Damit hat der User nur die Möglichkeit, auf gesendete Nachrichten zu antworten. Vorschlag ohne Berücksichtigung ob ihr im Backend irgendwelche Checks eingebaut habt natürlich...
<theoriemodus aus>


energiesparhaus schrieb: Na ja, der User hat ja ohnehin nur 1 Beitrag erstellt.


Weil er davon ausgeht dass er eh ne PN bekommt...
17.3.2016 21:43
@Cleudi
Der Ansatz ist gar nicht uninteressant. Wir checken allerdings vor dem Senden auch immer ob das OK ist.
Was noch offen ist, ist dass der User auf "Antworten" klickt und in der URL den Empfänger ändert. Dann müsste geprüft werden ob dieser User an den Empfänger senden darf. Schon machbar, aber doch etwas komplex.
18.3.2016 9:28


energiesparhaus schrieb: Wir checken allerdings vor dem Senden auch immer ob das OK ist.


Na fein. Select count auf die empfangenen Nachrichten mit dem angegebenen Usernamen.


energiesparhaus schrieb: Was noch offen ist, ist dass der User auf "Antworten" klickt und in der URL den Empfänger ändert. Dann müsste geprüft werden ob dieser User an den Empfänger senden darf. Schon machbar, aber doch etwas komplex.


Würde ich ehrlich gesagt vernachlässigen, wenn ihr beim Senden (s.o.) eh checkt ob die Aktion tatsächlich ausgeführt werden darf. Wenn Herr/Frau User meint, das System austricksen zu müssen... kriegt er halt aufgrund des obigen Checks ne Fehlermeldung und hat umsonst Text geschrieben.
18.3.2016 14:59
Soda...
Jetzt sollte es in der beschriebenen Art funktionieren. Neue User können angeschrieben werden und können auch antworten, jedoch können sie keine neuen Konversationen starten.
Insgesamt doch recht komplex, es sind auch andere Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, es gibt ja hier auch eine Ignore- und Blockierfunktion zwischen den Usern.
Unschöne Nebeneffekte und Fehler bitte NICHT hier posten sondern einen neuen Thread aufmachen oder per Email senden.


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Forum zum Forum