» Diskussionsforum » Hausbau-, Sanierung

Nivelliermasse

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
3.9. - 6.9.2021
9 Beiträge | 5 Autoren 9
Vorhanden ist ein Boden der stellenweise aufgeschnitten wurde um Leitungen zu verlegen. Die Öffnungen wurden dann wieder mit normalen Beton aufgefüllt. Würde nun, bevor die Fließen oder Parkett drauf kommt, geren noch eine Nivelliermasse (o. dgl.) auftragen damit eine bündige, stabline Öberfläche entsteht. Ohnehin wird später dann noch eine Entkopplungsmatte verwendet.
Welche Masse eignet sich hier? Wünschenswert wäre, das diese ggf. auch sehr dünn aufgetragen werden kann. 
Ist es notwendig/möglich/ratsam in diese Masse eine Bewehrungsmatte zu integrieren?
Es handelt sich hierbei nur um eine kleine Fläche mit max. 15m².

 
 
3.9.2021 (#1)
Wie sieht denn die Aufbauhöhe aus? Wenn ich das lese mit Bewehrungsmatte, dann dürfte da ja noch einiges Fehlen beim Aufbau und je nach dem kann man entscheiden was zu machen ist
3.9.2021 (#2)
Der Aufbau ist zwar etwas älter, passt aber soweit laut Baumeister. 
Es sind nur für obersten 8 cm Estrich betroffen Gut möglich dass die Bewehrung zu viel des Guten ist, aber besser zu viel als zu wenig 
3.9.2021 (#3)
Wieviele cm hast du nach oben hin noch Platz?


3.9.2021 (#4)
Soll so wenig wie möglich werden. Idealerweise unter 2 cm. 
3.9.2021 (#5)
inklusive Fliesen? 
3.9.2021 (#6)
Nein, der Bodenbelag sowie Trittschalldämmung ist da nicht inkludiert.
3.9.2021 (#7)
Machst du Fliesen und Parkett selbst oder lässt du das legen?

Bei Fliesen brauchst du das meiner Meinung nach nicht zu machen, da kommt ja eh der Kleber und die Fliese drüber und du gleichst es damit aus.

Parkett wird schwieriger, da musst halt schauen dass es relativ plan wird. Ist auch die Frage ob schwimmend verlegt wird oder geklebt.

Ne selbstverlaufende Nivelliermasse wäre geschickt und wohl am wenigsten Arbeit.
3.9.2021 (#8)
Der Paket wird selbst verlegt (schwimmend), die Fliesen werden vom Handwerker verlegt. Wie gesagt ist allerdings noch offen welcher Bodenbelag es schlussendlich werden wird.

 Was ich eingangs nicht erwähnt habe ist, dass quer durch den Raum verlaufend mittig eine kleine aufwölbung ist. Somit würde ich, wenn ich keine Nivelliermasse auftrage, wiederum einen Betonschleifer benötigen.

Ja, an selbstverlaufende Nivelliermasse habe ich auch gedacht.
Welche wären diesen Fall geeignet? Oder einfach die nächstbeste aus dem Baumarkt holen?
 




6.9.2021 (#9)
Hab gerade erst im Außenbereich Meister TopspeedSpachtel (Lagerhaus Eigenmarke) verwendet, ist bis ca 3 cm rissfrei ausgetrocknet und ließ sich auch gut verarbeiten. Ist aber nicht selbstnivellierend, und lässt sich auch nicht komplett auf Null ausziehen - aber ich habe noch keine Betonspachtel gefunden womit das geht.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Hausbau-, Sanierung