» Diskussionsforum » Offtopic

Neues Jahr - Vorsätze

13 Beiträge | 30.12.2019 - 10.1.2020
Neues Jahr - neues Glück oder so. Ich hab' das Gefühl, mich ein wenig treiben gelassen zu haben. Eine große Enttäuschung hat dieses Weihnachten mit sich gebracht. Wobei ich mir da grade die Frage stelle, ob ich nicht vielleicht zu viel erwartet habe bzw. mich einfach zu Sachen verpflichtet gefühlt, die ich einfach anfangs gleich hätte ohne Rücksicht auf Verluste ablehnen sollen. Keine Ahnung mir wäre lieb, wenn ich genau so eine Erfahrung jemand anderem ersparen könnte Manchmal entwickeln sich Leute auseinander. Wenn man viel gemeinsam erlebt hat, neigt man dazu (bei Menschen, die einem sehr wichtig sind) Sachen zu entschuldigen und zu versuchen in einer gewissen Harmonie zu bleiben. Ein klärendes Gespräch ist dann eine gute Lösung, möglichst bevor es zu einer Situation kommt, in dem dem Gegenüber das Wohlbefinden/die Gesundheit meiner Lieben egal ist und man quasi zu Sachen genötigt wird, die den Allerliebsten schaden. So was bleibt hängen, da hilft es bei einem nachträglichen klärenden Gespräch nur, wenn der Verursacher wirklich begreift, was er da angerichtet hat und nicht beginnt einem selbst Schuldgefühle einzureden. Sonst zerbricht eine Bindung, trotz der vielen schönen Erlebnisse und trotz der gemeinsam durchgestandenen Schwierigkeiten. Das nagt dann zumindest an mir und im Endeffekt ist da nur noch eine große Traurigkeit.

Trotzdem: vor allem, die so wie ich Harmoniesüchtigen unter euch, die es noch nicht gelernt haben: Sagt NEIN, wenn euch etwas nicht passt. Die Menschen, denen ihr wichtig seid, werden ein ehrliches Nein akzeptieren und nicht versuchen z.B. ein Kind nach etwas fragen zu lassen, weil sie wissen, dass ihr aus Harmonie und um nicht zu enttäuschen JA sagen werdet. Und sollte einer das bei euch machen: sagt Nein, auch zu einem Kind. Damit gibt es immer noch Chance auf Freundschaft. Wenn ihr Ja sagt, dann geht das aus meiner Erfahrung nicht gut aus.

In diesem Sinne wünsche ich euch, Entscheidungen nicht aufzuschieben. Ich wünsche euch die Kraft, Leute ziehen zu lassen und nicht sinnlos Energie in einen aussichtslosen Kampf zu stecken. Wenn ihr jemandem nicht mehr gut genug seid, nur mehr ein Notnagel, nur mehr ihr die ihr euch meldet, dann sucht nicht mehr von euch aus Kontakt um das zu kompensieren, lasst die Freundschaft eine Weile ruhen. Entschuldigt denjenigen nicht! Jeder hat Schwierigkeiten durchzustehen. Dieses Entschuldigen geht so lange gut, bis etwas Gröberes passiert und dann summieren sich die Sachen, die ihr entschuldigt habt dazu, weil ihr sie dann nicht mehr entschuldigen könnt außer mit der Tatsache, dass ihr dem anderen schlichtweg egal wart und das tut unglaublich weh, wenn euch derjenige wichtig war.

 
30.12.2019 9:40
Was ist denn vorgefallen?  (Du musst natürlich nicht antworten, aber deine Schlussfolgerungen machen schon neugierig auf die Ursache...)
30.12.2019 15:32
Hochansteckendes Kind mit Virusinfektion mitnehmen, obwohl man am Tag davor gebeten hat zu bedenken, dass man Familien- und Freundenbesuche mit älteren Lieben und kleinen Lieben vor sich hat. Am Tag drauf dann das kleine Kind am Telefon fragen lassen ob man eh kommen darf und Druck aufbauen mit "haben sich so gefreut". Ich konnte da einfach nicht Nein sagen. Unsere anderen Besuche haben wir dann offen abgesagt, weil wir niemanden der Ansteckungsgefahr aussetzen wollten.

Tja, außerdem hab' ich immer das Gefühl, dass wenn ich mal was erzähle, dass mich bewegt, es eher genervt aufgenommen wird (egal ob Positives, Negatives ...). Das Gegenüber immer im Stress und einem selber ein schlechtes Gewissen machend. Außerdem selten Momente wo man merkt, dass sich der andere fallen lässt und offen spricht. Eher mehr so das Gefühl der Aufgesetztheit und dass man trotz Bemühungen irgendwo einen Fehler gemacht hat.
30.12.2019 17:42
Mhmm, verstehe. Wobei die Eltern ohne Kind die Viren vermutlich auch "mitbringen" hätten können. 


30.12.2019 17:59
Deshalb hätte ich vorgeschlagen diesen Besuch auszulassen, weil eigene Kids, ganz kleine im engen Kreis und ein paar Ältere mit gesundheitlichen Beschwerden, denen man das eben auch nicht zumuten möchte. Mit dem habe ich dann angefangen nachzudenken und komme immer mehr zu dem Schluss, dass die Personen gegenüber zwar keine bösen Absichten haben, aber es ihnen in diesem Fall einfach relativ gleich ist, was mit den anderen passiert. Hauptsache stressfrei für sie selbst ... und bitte an ihren Zeitplan auch halten
30.12.2019 20:08
Ich finde ja Zeit ist heutzutage das wertvollste Geschenk, das man jemandem machen kann. In diesem Sinne treffen wir unsere Verwandten in kleinen homöopathischen Dosen und nehmen uns aber dafür richtig viel Zeit. Alle freuen sich und keiner sandelt alle anderen an. Vielleicht wäre das auch was für euch.  ;)
30.12.2019 20:32
Ach herrje, diesen Typ Eltern/Menschen liebe ich auch. Nach dem Motto: Hinter mit die Sintflut, Hauptsache ich muss nicht mit einem kranken Kind zu Hause hocken.

Ich bin chronisch krank, habe ein geschwächtes Immunsystem und fange mir alles ein. ALLES. Kindergeburtstag vor ein paar Jahren: haufenweise Kinder von 6 Monaten bis 10 Jahren. Eine Zweijährige mit 40 Grad Fieber, grantig, nur am Heulen (eh klar), Nase geronnen, mit den rotzigen Händen überall ins Essen gegriffen. Die Mutter redet und sudert noch darüber, dass das Kind krank und grantig ist. (Dann komm nicht?????)
Ich danach eine Lungenentzündung und 3 Wochen Krankenstand. Geil. Wenn ich das gewusst hätte wäre ich auch nicht gegangen.
So ein ignorantes und egoistisches Verhalten ärgert mich auch. Man muss halt schon bisschen an seine Mitmenschen auch denken.
Ich verstehe deinen Unmut absolut.
30.12.2019 20:36
Irgendwie verstehe ich das ganze nicht.
Man schafft es zwar den anderen Gästen abzusagen, aber den mit krankem Kind nicht.

Die Vorsätze für das nächste Jahr kann ich auch nicht wirklich erkennen. Nein sagen konntest du ja schon, aber halt zu den falschen Leuten.
In diesem Sinne, einen guten Rutsch.
7.1.2020 14:31
Das mit dem Nein sagen versteh ich, den Grund dahinter aber nicht unbedingt.
Erzähl sowas mal einem Busfahrer oder Bediensteten in der Pflege. Blinky is da natürlich ein Sonderfall mit dem erhöhtem Risiko aber da würde ich auch annehmen du gehst freiwillig einen Kindergeburtstag um dich zu desensibilisieren. ;)

Wenn alle eine strenge Vermeidungstaktik fahren würden wäre die Menschheit wohl schon ausgestorben...  
Um welche hochansteckende Virusinfektion handelt es sich denn? Kann ja nix schlimmes gewesen sein sonst wären die Eltern wohl von selbst draufgekommen Besuche abzusagen. (Unser 4jähriger ist auch grad im ersten Kindergartenjahr und die können ja auch nicht eine Dauer-Quarantäne einhalten damit sich niemand ansteckt)
Ich würd das ganze ein wenig entspannter sehen und es nicht als eigene Schwäche ansehen einem Kind dem Besuch abzuschlagen. Anscheinend ist da schon eher was anderes im Argen mit den Beziehung zu den Eltern. Mann kann auch die Kinder Freunde sein lassen ohne mit den Eltern befreundet zu sein. Ist aber im Kleinkindalter noch etwas mühsam geb ich zu.   
@Shan Kopf hoch und wünsche dir Harmonie aber nicht zu jedem Preis ;)
8.1.2020 20:53
@Innuendo 

Danke Hand-Mund-Fuß-Krankheit. Jemand älteren mitangeschlagener Gesundheit möchte ich nicht anstecken. Bzw. putz mal einem Kind mit lauter Bläschen im Mund die Zähne ... und einem 2 Monate Baby ein 3-Tagesfieber dadurch aufbrummen ... Wenn es ein offizielles Merkblatt gibt und Kinder so nicht in den Kindergarten dürfen, die Kinderärztin auch sagt "Bitte nicht". In den Kindergarten und zu den eigenen Eltern haben diejenigen die Kids übrigens nicht mitnehmen dürfen. Okay Glück gehabt Montags Kinderarzt und am nächsten Tag auf zu uns ... (Da waren dann eh schon Weihnachtsferien.) Ist die Sache eines jeden selbst aber Feuchtblattern, Scharlach und Hand-Mund-Fuß sind für mich Mitnahme-No-Gos. Gegen alles andere ist man geimpft, was Kinderkrankheiten betrifft. Bzw. einem nicht eigenen Neugeborenen nähere ich mich krank sicher nicht.

Alles vermeiden, muss ja nicht sein und ist auch nicht möglich. Aber halt: was du nicht willst, dass man dir tut, das füg' auch keinem andern zu.
9.1.2020 18:49
Ganz ehrlich, warum hast du es geschafft den anderen Gästen abzusagen aber diesen eben nicht?
Ich versteh das herumgedrenze im nachhinein nicht.
Wenn ich nicht möchte, dann sag ich das, bei den anderen Gästen war es ja auch möglich denen abzusagen.
9.1.2020 21:31
@Rasenfreund 

Wenn ich am Telefon sage "Bitte kommt nicht, wir haben noch andere Besuche anstehen." und dann kommt ein "Ich ruf' dich morgen nochmal an, bin grad im Stress." Und dann kommt der Anruf mit dem Kind und sie kommen, dann kann ich den anderen in den folgenden Tagen nur reinen Wein einschenken. Ja, ich weiß, mein Fehler, aber ich hab' einfach beim Anruf am Tag drauf nicht geschafft "Nein" zu sagen. Vor allem wollte ich mal wieder allen recht machen. Und genau das ärgert mich selber, deswegen hängt mir das nach. Ich bewundere Leute, die einfach "Nein" sagen können und sich selbst so sicher sind. Ganz ehrlich, das fehlt mir.

Hey, aber sei es drum, ich darf meine Traurigkeit, Ärger etc. wegschreiben! Das ist ein Forum und das passiert im Offtopic. Wennst dich anbietest mir das nächste Nein abzunehmen Nein, Scherz beiseite, das sollte ich wohl oder übel selber lernen ...
9.1.2020 22:54
@Shan
Du hast schon recht Hand-Fuß-Mund-Krankheit ist extrem ansteckend. Jeder Arzt wird sagen, dass das Kind zu Hause bleiben sollte.
Außerdem zeigen viele Erwachsene keine Symptome sind aber in 4 von 5 Fällen trotzdem ansteckend!
Als die Tochter meines Chefs letztes Jahr daran erkrankt ist, ist er zu Hause geblieben damit wir es nicht über das Büro zu uns mit nach Hause bringen.
10.1.2020 9:06
Hi Shan, 
ich kann dein Dilemma durchaus nachvollziehen. und: Erkenntnis ist der erste Schritt um etwas ändern zu können.

Du kannst bestimmt lernen auch mal nein zu sagen und dich dabei nicht schlecht zu fühlen. Allen recht machen kann man es nie. in erster Linie musst DU dich wohl fühlen.

viel Erfolg beim Umsetzen deines Vorsatzes!



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Offtopic